Startseite » Microsoft » Windows » PDF zusammenfügen Windows 10: So geht’s kostenlos!

PDF zusammenfügen Windows 10: So geht’s kostenlos!

PDF zusammenfügen Windows 10

Du fragst dich, wie du ein PDF zusammenfügen kannst mit Windows 10? Vielleicht schreibst du ja gerade eine Bewerbung für deinen absoluten Traumjob und hast alles soweit zusammengestellt. Leider möchten sie aber deine Unterlagen nicht einzeln, sondern in einem gesammelten PDF-Dokument zugeschickt bekommen. Du hast jedoch deine Dateien in einem anderen Format abgespeichert und stehst jetzt auf dem Schlauch. Die Online-Konverter machen nicht das, was du willst und verlangen schon bei der zweiten Umwandlung Geld von dir.

Gut, dass wir die Lösung für dich haben. Im Handumdrehen kannst du deine Dateien mit Windows 10 in ein PDF umwandeln und im Anschluss sogar die PDFs zusammenfügen mit Windows 10.

Erstelle zunächst ein PDF mit Word

Vermutlich hast du deine Dokumente ganz klassisch in Word erstellt. Nachfolgend zeigen wir dir, wie du aus diesem Dokument zunächst ein PDF erstellen kannst:

  1. Hast du dein gewünschtes Dokument geöffnet, klickst du in der Ecke oben links auf das Disketten-Symbol, welches dich zur Option „Speichern unter“ weiterleitet. Alternativ – besonders falls du die Datei bereits irgendwo abgespeichert hast – kannst du auch auf „Datei“ und anschließend „Speichern unter“ klicken.
  2. Nun wählst du dort den Zielort bzw. den Dateiordner aus, wo du dein PDF-Dokument gerne abgespeichert hättest.
  3. Deine Datei braucht einen Namen und einen Dateityp. Der Dateityp ist normalerweise vor eingestellt als „Word-Dokument“. Um das zu ändern, klickst du auf den nach unten zeigenden Pfeil, woraufhin dir nun eine Dropdown-Liste anzeigt wird. Anhand dieser Liste kannst du nun verschiedene Dateitypen für dein Dokument auswählen. Klicke auf „PDF“, um dein Dokument in diesem Format abzuspeichern.
Angebot
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
4.291 Bewertungen

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 10.05.2021 um 10:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nun hast du aus einem Word-Dokument eine PDF-Datei erstellt. Nachfolgend zeigen wir dir, wie du mit einem kostenlosen Programm mehrere PDFs zusammenfügen kannst.

Wir haben noch einen Tipp für dich, falls bei dir ein PDF nicht richtig angezeigt wird.

Vorhandene Dateien als PDF zusammenfügen mit Windows 10

Möchtest du einzelne PDF-Dateien mit Windows 10 zusammenfügen, dann kann dir das kostenlose Programm PDFCreator helfen. Das Programm installiert sich ähnlich wie ein Drucker und steht auch entsprechend als solcher zur Verfügung. Der Unterschied: Es wird ein PDF erstellt und kein Papier bedruckt. UNd so geht es:

  1. Installiere zunächst das Programm PDFCreator unter Windows 10
  2. Öffne eine PDF-Datei, die du mit einer anderen zusammenführen möchtest.
  3. Klicke dann auf „Zusammenfügen“ und wähle weitere PDF-Dateien aus
  4. In der sogenannten Druckerwarteschlange kannst du die Reihenfolge der PDFs verändern. Die Seiten werden im zusammengefügten PDF nach dieser Priorität angeordnet.
  5. Klicke nun auf die erste PDF-Datei dieser Liste, halte die STRG-Taste gedrückt und klicke nacheinander alle PDFs dieser Liste an. Damit markierst du alle Dokumente.
  6. Wähle nun „Dokument“ und dann „Zusammenfügen“ aus
PDF zusammenfügen unter Windows 10

Nun werden alle deine PDF-Dateien in eine einzige PDF-Datei zusammengeführt. Diese kannst du im Anschluss weg sortieren oder auch per Mail versenden.

Text aus einzelnen PDFs zusammenführen mit Windows 10

Falls du deine Unterlagen nun alle einzeln im PDF-Format vor dir hast, du die Dokumente aber gerne gebündelt in einer Datei hättest, dann kannst du dir wieder selbst mithilfe von Word Abhilfe schaffen. Wir zeigen dir nachfolgend, wie du den Text einzelner PDFs in einer PDF zusammenfügen kannst:

  1. Zunächst öffnest du ein leeres, neues Word-Dokument.
  2. Nun wanderst du in der Leiste oben nach rechts bis zum Register „Einfügen“.
  3. Dort klickst du auf den kleinen Pfeil neben „Objekt“ und anschließend auf „Text aus Datei…“.
  4. Wähle nun den Ordner aus, in dem sich das gewünschte PDF befindet und klicke auf „Einfügen“. Falls Word meldet, dass es eventuell zu Abweichungen im Vergleich zur Originaldatei kommen kann, bestätigst du diese Meldung einfach.
  5. Die Schritte 2 bis 4 wiederholst du mit allen PDF-Dokumenten, die du zu einer einzigen Datei zusammenführen möchtest.
  6. Am Ende speicherst du wie gewohnt ab.

Nun solltest du den Inhalt aus verschiedenen PDF-Dokumenten in einem gebündelten Dokument zusammen haben.

AngebotBestseller Nr. 1 Microsoft Surface Pro 7, 12,3 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home) Platin Grau
AngebotBestseller Nr. 2 Microsoft Surface Go 2, 10 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Pentium Gold, 8 GB RAM, 128 GB SSD, Windows 10 Home S)
AngebotBestseller Nr. 3 Microsoft Surface Laptop 3, 13' Zoll Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home) Platin

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 10.05.2021 um 10:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie du ein Bilder zum PDF zusammenfügst unter Windows 10

Das notwendige Bordmittel, mit dem du aus einer JPG-Bilddatei ein PDF erstellst, ist in diesem Fall nicht Word sondern Paint3D. Dieses Programm ist ebenfalls vorinstalliert vorhanden.

  1. Öffne das gewünschte Bild nicht mit deiner regulären Bilder-Vorschau, sondern per Rechtsklick über „Öffnen mit…“ mit Paint 3D.
  2. Nun klickst du in Paint 3D oben links auf den Reiter „Menü“ und wählst „Drucken“ aus. Entscheide dich für den „2D-Druck“.
  3. Anschließend wählst du in der Druckerauswahl keinen richtigen Drucker, sondern die Option „Microsoft Print to PDF“ aus und klickst im nächsten Zug auf „Drucken“.
  4. Zuletzt wirst du nur noch aufgefordert, einen Speicherort für dein erzeugtes Dokument festzulegen und es mit einem Namen zu versehen.

Nun hast du auch aus einem Bild ein PDF-Dokument erstellt. Dieses kannst du auch, wie oben beschrieben, mit anderen PDFs zusammenführen.

Unser Fazit

Wieder einmal zeigt sich, dass die Handhabung von Windows 10 ein Kinderspiel sein kann. So kannst du nicht nur aus einer Word-Datei ein PDF erstellen oder Bilder in ein PDF umwandeln, sondern weißt auch Bescheid, dass du PDFs zusammenfügen kannst mit Windows 10. Hoffentlich konnten wir dir auch dieses Mal wieder helfen. Bei Unklarheiten, Fragen oder Rückmeldungen kannst du uns gerne weiter unten auf dieser Seite einen Kommentar hinterlassen.

Mehr zu diesen Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So kannst du mehrere PDFs zusammenfügen!
Scroll to Top