Startseite » Mobile » Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton erstellen – so geht’s!

Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton erstellen – so geht’s!

Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton

Du möchtest eine Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton erstellen, damit du ein Video davon machen kannst, was du mit der Maus machst? Dann ist es natürlich praktisch, wenn man auch direkt dazu sprechen kann, was man nun wirklich gerade tut. Alles das kann man ganz einfach am Mac mit einer einfachen Tastenkombination. Wie es genau funktioniert, erklären wir dir in diesem Artikel.

Einfache Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton erstellen

Es ist natürlich praktisch, wenn man einen Ablauf zeigen möchte und dann einfach davon ein kurzes Video dreht. Wenn man nun allerdings damit beginnt eine Bildschirmaufnahme am MacBook mit einem iPhone zu machen, dann sieht es einerseits nicht sehr professionell aus und andererseits braucht man dafür auch immer eine freie Hand. Viel einfacher geht es mit der Funktion Bildschirmaufnahme am MacBook.

Mit der Tastenkombination “Command” + “Shift” + “5” startet man zwar sehr bequem die Bildschirmaufnahme, jedoch kann man dann nur ohne Ton aufnehmen. Der Weg zur Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton geht über den QuickTime Player.

Bildschirmaufnahme am MacBook mit QuickTime Player starten

Mit der vorinstallierten App “QuickTime Player” von Apple kannst du eine Bildschirmaufnahme am MacBook mit Ton starten. Und so funktioniert es:

  1. Öffne den QuickTime Player, indem du z. B. die Tastenkombination “Command” + Leertaste klickst und in das Suchfeld “QuickTime Player” eingibst. Bestätige mit Enter.
  2. Wenn der QuickTime Player geöffnet ist, kannst du über “Ablage” und dann “Neue Bildschirmaufnahme” 
Bildschirmaufnahme MacBook mit Ton erstellen

Nun erscheint schon die Aufnahmeleiste analog zur normalen Bildschirmaufnahmeleiste, die man per Tastenkombination “Command” + “Shift” + “5” starten würde – nur mit der Option auch das Mikrofon zu aktivieren.

Einstellungen ändern und Ton aktivieren

Du kannst nun ganz einfach auf “Optionen” in der Leiste klicken, bis dir alle Einstellmöglichkeiten für eine Bildschirmaufnahme am MacBook angezeigt werden. 

Einstellungen für Bildschirmaufnahme ändern

Speicherort auswählen

Zunächst einmal kannst du festlegen, wo du deine Aufnahme speichern möchtest. Standardmäßig ist dafür der Schreibtisch vorgesehen, damit du die Videodatei schnell wiederfinden kannst. Wenn du möchtest, dann wählst du hier einen anderen Speicherort aus.

Timer aktivieren

Weiterhin kannst du einen Timer auswählen. Dieser ist interessant, wenn du die Aufnahme starten willst, aber noch kurz Zeit brauchst bevor die Aufnahme wirklich starten soll – z. B. um die Maus in Position zu bringen. Du kannst hier einen sofortigen Start auswählen, aber auch einen Zeitverzug von 5 oder 10 Sekunden.

Bildschirmaufnahme mit Ton aktivieren

Unter Mikrofon ist der Ton standardmäßig ausgeschaltet. Du kannst in der Liste einfach das Mikrofon wählen, das du nutzen möchtest. In den allermeisten Fällen wird das wohl “Mikrofon (integriert)” sein, um das eingebaute Mikrofon deines MacBooks zu nutzen.

Weitere Einstellungen vornehmen

Du hast auch noch die Möglichkeit weitere Optionen festzulegen. Beispielsweise wird am Ende der Aufnahme unten rechts am MacBook eine Miniatur der Aufnahme angezeigt. Wenn diese nicht im Bild zu sehen sein soll, dann wählst du “Schwebende Miniatur anzeigen” ab. Möchtest du deine Einstellungen speichern und bei der nächsten Aufnahmen wiederverwenden, dann aktivierst du am besten “Letzte Auswahl merken”. Soll in der Aufnahme dein Mauszeiger angezeigt werden? Dann klicke auf “Mauszeiger anzeigen”.

Ausschnitt für Bildschirmaufnahme am MacBook wählen

Nun können wir uns an die Aufnahme selbst wagen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du nimmst einfach den gesamten Bildschirm auf oder du markierst einen Teilbereich, um die Bildschirmaufnahme am MacBook nur für diesen zu starten.

Gesamten Bildschirm aufnehmen

Um nun einfach den gesamten Bildschirm aufzunehmen, klickst du auf das entsprechende Symbol. Es erscheint im Anschluss eine kleine Kamera, mit der du einfach auf den Bildschirm klickst. Die Aufnahme startet dann.

Gesamten Bildschirm aufnehmen

Solltest du beispielsweise einen externen Monitor an dein MacBook angeschlossen haben, dann kannst du nun auswählen, welcher Monitor abgefilmt werden soll. 

Teilbereich des Bildschirms aufnehmen

Möchtest du nur einen Ausschnitt des Bildschirms aufnehmen, dann wählst du das entsprechende Symbol aus.

Teilbereich aufnehmen

Ziehe dann ein Rechteck auf, das den Teilbereich markiert, der später aufgenommen wird. Bestätige mit der Enter-Taste. Die Aufnahme beginnt im Anschluss.

Aufnahme stoppen

Bildschirmaufnahme MacBook mit Ton erstellen und stoppen

Etwas versteckt findest du die Funktion, um die Aufnahme wieder zu stoppen. Dafür klickst du ganz oben rechts in der Symbol-Leiste auf die Stopp-Taste. Die Aufnahme wird im Anschluss direkt angehalten und an den von dir ausgewählten Speicherort abgelegt. 

Bildschirmaufnahme kürzen, teilen und sichern

Wenn du deine Bildschirmaufnahme am MacBook beendet hast, erscheint unten rechts am Bildschirm kurz eine Miniaturansicht deines Videos. Klicke auf die Miniaturansicht, damit sich deine zuvor erstellte Aufnahme öffnet.

Bildschirmaufnahme am MacBook bearbeiten

Dort kannst du auf das Symbol zum Schneiden des Videos klicken und anschließend die Länge deines Clips kürzen. Du kannst auch auf das Teilen-Symbol klicken, um das Video an Freunde oder Familie weiterzuleiten.

95221cookie-checkBildschirmaufnahme am MacBook mit Ton erstellen – so geht’s!
Mehr zu diesen Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst du deinen Bildschirm aufnehmen?
Scroll to Top