MacBook Update installieren: So einfach funktioniert es!

MacBook Update installieren

Du möchtest an deinem Laptop ein MacBook Update installieren und fragst dich, wie es genau funktioniert? In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du überprüfen kannst, ob dein Mac auf dem neuesten Stand ist. Außerdem erklären wir, wie du automatische Updates aktivierst und dir künftig keine Gedanken mehr machen brauchst, wann du genau MacBook Update installieren musst.

MacBook Update installieren

Es ist wichtig, dass dein MacBook immer auf dem neuesten Stand ist. Einerseits verpasst du so keine neue Möglichkeiten, die Apple häufig mit neuen Updates kostenlos verteilt und andererseits behebt Apple mit den Updates Sicherheitslücken. Diese Lücken können es Fremden ermöglichen, über das Internet auf dein MacBook zuzugreifen und dann z. B. Daten zu entwenden. Damit es gar nicht erst dazu kommt, solltest du einmal prüfen, ob du ein neues MacBook Update installieren kannst. Gehe dafür so vor:

Angebot Neues Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Angebot Neues Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Angebot Neues Apple MacBook Pro (16', 16GB RAM, 512GB Speicherplatz) - Space Grau

Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Klicke ganz oben links am Bildschirmrand auf das Apfel-Symbol
  2. Wähle nun „Systemeinstellungen …“ aus
  3. Klicke nun auf den Punkt „Softwareupdate“
  4. Das MacBook überprüft nun selbstständig, ob neue Updates vorhanden sind
  5. Sollte ein neues Update vorhanden sein, dann kannst du es nun installieren. Falls nicht, dann erscheint die Meldung „Dein Mac ist auf dem neuesten Stand“. Dann brauchst du nichts tun.
MacBook Update installieren

Deinen Mac automatisch aktualisieren

Verständlicherweise ist es ziemlich mühselig, ständig zu überprüfen, ob du ein MacBook Update installieren solltest. Deshalb gibt es auch die Möglichkeit, dass dein MacBook automatisch überprüft, ob neue Updates vorhanden sind und diese dann installiert. Das automatische Aktualisieren deines MacBook passiert dann über Nacht, sodass du am Tag nicht dabei gestört wirst. Praktisch, oder?

Und so kannst du aktivieren, dass sich jedes neue MacBook Update automatisch installiert:

  1. Klicke ganz oben links am Bildschirmrand auf das Apfel-Symbol
  2. Wähle nun „Systemeinstellungen …“ aus
  3. Klicke nun auf den Punkt „Softwareupdate“
  4. Aktiviere nun „Meinen Mac automatisch aktualisieren“, indem du den Haken vor dem Text aktivierst.
Automatische Updates aktivieren

Das war es schon. Ab sofort wird sich dein MacBook automatisch aktuell halten. Wenn du lieber genauer unter Kontrolle hast, was dein MacBook von selbst installieren soll und was nicht, dann kannst du unten rechts auf „Weitere Optionen …“ klicken. Es stehen dir insgesamt fünf verschiedene Optionen zur Verfügung, die sich nicht gegenseitig ausschließen, sondern ergänzen:

Optionen zum MacBook Update installieren
  • „Nach Updates suchen“: Dein MacBook prüft automatisch, ob neue Updates vorhanden sind und gibt dir dann Bescheid.
  • „Neue Updates bei Verfügbarkeit laden“: Sobald ein neues Update vorhanden wäre, lädt es das MacBook schon einmal herunter.
  • „macOS-Updates installieren“: Mit diesem Punkt entscheidest du, was nach dem Herunterladen im vorigen Punkt passieren soll. Wenn du die Option aktivierst, kann dein Laptop eigenständig jedes MacBook Update installieren (über Nacht).
  • „App-Updates aus dem App Store installieren“: Diese Option betrifft nicht das Update des MacBooks selbst, sondern bezieht sich auf die Apps, die du nutzt, z. B. Safari zum Surfen, Pages zum Schreiben von Briefen, usw.
  • „Systemdatendateien und Sicherheitsupdates installieren“: Selbst wenn du mehr Kontrolle darüber haben willst, was jetzt genau installiert werden soll, würden wir dir empfehlen diese Option zu aktivieren. Es werden dann sicherheitsrelevante Updates automatisch installiert – aber nichts darüber hinaus.
Angebot Neues Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Angebot Neues Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Angebot Neues Apple MacBook Pro (16', 16GB RAM, 512GB Speicherplatz) - Space Grau

Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das war es. Dein MacBook sollte nun auf dem neuesten Stand sein und wenn du automatische Updates aktiviert hast, auch selbstständig aktuell bleiben. Hast du noch Fragen dazu? Dann schreib es uns gerne in die Kommentare.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MacBook auf den neuesten Stand halten? So einfach geht's!
Scroll to Top