HomeSmart HomeAlexaWie funktioniert Alexa? Hier erklären wir es dir!

Wie funktioniert Alexa? Hier erklären wir es dir!

Wie funktioniert Alexa eigentlich? Wenn du dir diese Frage auch öfters stellst, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich.

Wie funktioniert Alexa

Immer mehr Haushalte haben den Sprachassistenten Alexa zu Hause. Doch wie funktioniert Alexa eigentlich? Egal, ob im Echo Lautsprecher oder einem anderen Hersteller integriert, Alexa vollbringt mit einem einfachen Sprachbefehl kleine Wunder. In diesem Artikel haben wir uns die künstliche Intelligenz einmal genauer angesehen und zeigen dir, wie auch du sie nutzen kannst.

Wer ist sie und wie funktioniert Alexa?

Grundsätzlich handelt es sich bei Alexa um eine künstliche Intelligenz. Sie funktioniert über ein sogenanntes Sprachsoftwaresystem, welches von Amazon entwickelt wurde. Alexa ist an eine Cloud gebunden, wo sie anhand von Fragen und Wünschen von Nutzern neue Erkenntnisse schöpfen kann. Sie verbessert sich so ständig von selbst.

Aber wie genau funktioniert Alexa jetzt? Sie kann auf verschiedenen smarten Lautsprechern installiert werden. Das kann der Amazon Echo Lautsprecher oder Echo Show sein, aber auch andere Hersteller (wie beispielsweise Sonos) funktioniert gut damit.

Aktiviert wird Alexa mit einem Aktivierungswort. Standardmäßig wird sie mit Alexa angesprochen, du kannst dieses Aktivierungswort aber auch ändern und so Alexa umbenennen. Möglich sind auch „Amazon“, „Echo“ oder „Computer“. Bei anderen Geräten kann es sein, wie bei den Fire Tablets, dass du eine Taste drücken musst.

Wie funktioniert Alexa? Aufbau des Sprachassistenten

Die Ausstattung von Alexa Lautsprechern variiert von Modell zu Modell. Aber auch bei den Marken gibt es erhebliche Unterschiede, beispielsweise wenn du andere Geräte als Amazon Echo Lautsprecher verwendest.

Wie funktioniert Alexa aber genau und wie kann sie die Sprachbefehle aufnehmen? Die Basis-Ausstattung bei den Amazon-Lautsprechern besteht meist aus sieben Mikrofonen und einem Audiochip.

Wie funktioniert Alexa eigentlich?

Die hohe Anzahl an Mikrofonen ermöglicht im Zusammenspiel mit dem Audiochip, dass Alexa die Fragen und Befehle besser und störungsfrei aufnehmen kann. Neben dem Mikrofon gibt es im Inneren noch einen Subwoofer und einen Hochtonlautsprecher. So schafft es Alexa, Musik und andere Tonausgaben auf höchster Qualität wiederzugeben. Auf der Außenseite gibt es neben der Aktionstaste noch die Laut-/Leisertaste und einen Schalter, um das Mikrofon ein- oder auszuschalten.

Wie funktioniert Alexa mit der Cloud und der Sprachverarbeitung?

Solange du das Mikrofon oder Alexa nicht abschaltest, hört das Gerät im Grunde immer mit. Du aktivierst das Gerät mit dem Aktivierungswort „Alexa“ und erst dann werden deine Sprachbefehle an die Cloud weitergegeben. Sind diese in der Cloud angekommen, werden sie vom Service analysiert.

Wie funktioniert das bei Alexa? Der Alexa Voice Service ist eine selbstlernende Software, die aus den verschiedensten Spracheingaben Schlüsse zieht und sich immer weiter verbessert. Darunter fallen auch falsch verstandene Befehle. Es hören aber auch Mitarbeiter von Amazon mit, da die Software noch nicht vollständig ausgereift ist. Natürlich kann das auch Probleme mit sich bringen. Immer wieder gibt es Berichte über die „Amazon Lauschattacken“, die aus Datenschutzgründen vor allem in Deutschland immer wieder kritisch gesehen werden.

Alexa lernt mit der Zeit nicht nur schneller, sondern auch besser. Mittlerweile kann sie auch Akzente und Dialekte besser verstehen und so Sprachbefehle schneller umsetzen. Sie merkt sich auch die Angewohnheiten der Nutzer. Wenn du zum Beispiel den Befehl „Alexa, spiel Musik“ verwendest, greift sie auf bereits gehörte und beliebte Titel zurück.

Du hast dir ein Alexa Gerät gekauft? Hier zeigen wir dir, wie du Alexa einrichten kannst.

Wie arbeitet sie mit den Schlüsselwörtern?

Der Alexa Voice Service legt besonderen Wert auf Schlüsselwörter. Sie übersetzt diese Spracheingaben in spezielle Computerbefehle. Diese leitet sie an verschiedene Apps und Dienste weiter, um die vom Nutzer angefragten Daten zu erhalten.

Das hört sich etwas kompliziert an, ist im Grunde aber sehr einfach. Du fragst deine Alexa beispielsweise etwas über das Wetter. Sie verarbeitet den Sprachbefehl und leitet es an die Wetter-App weiter. Von dort bekommt sie die Informationen und wandelt diese Computerbefehle in eine menschliche Sprachausgabe um. Du bekommst dann die Info, dass es zum Beispiel sonnig mit 15 Grad ist, aber es am Abend noch Regen gibt.

Wie funktioniert Alexa richtig und was brauche ich?

Damit du Alexa für dich nutzen kannst, brauchst du einen smarten Lautsprecher, der mit der Sprach-Software kompatibel ist. Darunter fallen die Amazon Echos oder Lautsprecher, die für die App geeignet sind. Zudem brauchst du eine aufrechte Internetverbindung und sie muss mit einem Amazon-Konto verknüpft sein. Erst dann kannst du deinem Sprachassistenten auch Sprachkommandos geben. Du möchtest wissen, welche Befehle bei Alexa funktionieren? Dann schau doch bei unserem Artikel über Alexa Befehle vorbei.

Unser Fazit

Wie funktioniert Alexa eigentlich? Diese Frage ist im Grunde schnell beantwortet. Mit dem Aktivierungswort startest du den Assistenten. Alexa nimmt deine Befehle über ihre Mikrofone auf und lädt diese in die Cloud hoch. Dort wird sie trainiert, damit sie in Zukunft noch effizienter funktionieren kann. Du möchtest noch mehr zu diesem Thema wissen? Dann hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar.

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So funktioniert der smarte Sprachassistent Alexa!
Scroll to Top