MicrosoftWindowsGelöschte Dateien wiederherstellen Windows 10 – So geht’s!

Gelöschte Dateien wiederherstellen Windows 10 – So geht’s!

Du hast unabsichtlich wichtige Daten von deinem PC gelöscht? Hier zeigen wir dir, wie du ganz einfach gelöschte Dateien wiederherstellen kannst unter Windows 10.

Geloeschte Dateien wiederherstellen Windows 10

Gelöschte Dateien wiederherstellen ist unter Windows 10 möglich, aber nicht immer einfach. Ein Mausklick reicht bereits aus und wichtige Daten sind zunächst verloren. Für immer weg sind sie jedoch in den meisten Fällen nicht. Je schneller das Unglück auffällt, desto besser stehen die Chancen für eine Datenrettung. Im Folgenden zeigen wir dir, was du bei gelöschten Daten tun kannst und wie dir ein Programm dabei helfen kann.

Gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10 – Erste Schritte

In vielen Fällen ist es eine kleine Unaufmerksamkeit weshalb Dateien unabsichtlich gelöscht werden. Leider machen die neuen Betriebssysteme die Löschung der Daten sogar häufig noch einfach möglich. Während du unter Windows 7 noch gefragt wurdest, ob du eine Datei wirklich löschen willst, muss diese Bestätigung bei Windows 8 und 10 manuell aktiviert werden. So ist es nicht ungewöhnlich, dass Dateien unabsichtlich gelöscht werden.

AngebotBestseller Nr. 1 Microsoft Modern Mobile Mouse Schwarz
AngebotBestseller Nr. 2 2021 Home und Student multilingual | 1 PC (Windows 10/11) / Mac, Dauerlizenz | Box

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 um 08:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ist dir das Löschen gerade erst passiert, dann kann es sein, dir das gelöschte Dateien wiederherstellen unter Windows 10 noch gelingt. Denn es gibt bekannte Orte, unter denen du zunächst nach diesen Dateien suchen kannst. Wenn du Glück hast, dann sind die Dateien so im Nu wiedergestellt. Gehen wir mal der Reihe nach durch.

Papierkorb überprüfen

Aus dem Papierkorb lassen sich ganz einfach gelöschte Dateien wiederherstellen unter Windows 10. Öffne im ersten Schritt diesen Ordner und suche dort nach deiner Datei. Mit einem rechten Mausklick und mit „Wiederherstellen“ wird die Datei wieder an ihren ursprünglichen Speicherort gelegt.

Vorgängerversion wiederherstellen

Wenn du noch Windows 7 verwendest, kannst du mit dieser Methode zumindest teilweise deine Daten wiederherstellen. Das gilt auch dann, wenn die Dateien mehrmals bearbeitet wurden. Denn mit der integrierten Sicherung kannst du ältere Stände deines Systems wiederherstellen.

Du machst also sozusagen eine Zeitreise in die Vergangenheit. Es werden dabei zwar alte Dateien wieder sichtbar, jedoch verschwinden Stände, die du seitdem gespeichert hast. In vielen Fällen ist das aber besser, als keine Datei zu haben. Im Kontextmenü klickst du dafür auf „Vorgängerversion wiederherstellen“ und dann auf „Öffnen“. Du kannst die Datei jetzt an einem beliebigen Ort speichern.

Gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10 mit dem Dateiversionsverlauf

Die eben beschriebene Methode, funktioniert in ähnlicher Form auch bei Windows 10. Gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10 aus dem stillen Daten-Backup geht aber nur, wenn der Dateiversionsverlauf aktiv eingerichtet ist.

Wenn du dies nicht eingerichtet hast, kannst du noch folgendes versuchen: Über „Systemsteuerung“ > „Dateiversionsverlauf“ > „Persönliche Daten wiederherstellen“ kannst du ebenfalls Vorgängerversionen deiner Dateien finden.

So kannst du Geloeschte Dateien wiederherstellen Windows 10

Gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10 mit Datenrettungsprogrammen

Wenn die oben beschriebenen Schritte nichts gebracht haben, dann ist ein Datenrettungsprogramm die beste Alternative für dich. Viele bieten ihren vollen Umfang kostenlos an, bei anderen brauchst du für spezielle Funktionen eine kostenpflichtige Vollversion.

Wir haben uns ein paar Programme angesehen und stellen dir einen unserer Favoriten vor. Damit kannst du ganz einfach gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10.

Recuva – Ein beliebtes und kostenloses Tool

Das kostenlose Programm Recuva findet gelöschte Dateien und stellt sie wieder her. Mit dieser Anleitung lassen sich gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10:

  1. Lade im ersten Schritt das Programm herunter und öffne das Installationsprogramm. Anschließend klickst du einfach auf „Installieren“.
  2. Starte Recuva und klicke auf „Weiter“.
  3. Im nächsten Schritt musst du angeben, wo die Datei abgespeichert war. Falls du des nicht mehr weißt, kannst du auch „Ich bin mir nicht sicher“ auswählen. Bestätige dann mit „Weiter“.
  4. Klicke dann auf „Start“. Du hast bei diesem Fenster die Möglichkeit eine „Tiefensuche“ zu aktivieren. Diese wird nach einer normalen Suche durchgeführt, sollten die Dateien nicht gefunden werden. Du kannst diese Funktion aber auch später noch aktivieren.
  5. Es öffnet sich eine Übersicht mit allen gefundenen Dateien. Klicke jetzt auf „Erweiterte Einstellungen“.
  6. Rechts oben erscheint ein Suchfeld. Du kannst hier die Ergebnisse, beispielsweise nach Dateigröße oder Typ, filtern. Du kannst aber auch den Namen der gelöschten Datei hier eintragen.
  7. Die Suchergebnisse werden jetzt mit „Ampelfarben“ hinterlegt. Grün bedeutet, dass die Daten sehr wahrscheinlich vollständig hergestellt werden können. Bei gelben Dateien können sie wahrscheinlich nur zu einem Teil wiederhergestellt werden. Rote Dateien lassen sich nur in den seltensten Fällen wiederherstellen.
  8. Markiere die Datei, die du herstellen willst und klicke auf „Weiter“.
  9. Lege jetzt einen Wiederherstellungsort fest. Wähle hier nicht den ursprünglichen Speicherort aus. Die Rettung deiner Daten funktioniert zuverlässiger an einem neuen Ort. Bestätige dann mit „OK“.

10. Abschließend bestätigst du den Wiederherstellungsvorgang mit „OK“. Die Datei sollte sich nun am ausgewählten Speicherort befinden.

Ganz einfach Geloeschte Dateien wiederherstellen Windows 10

Weitere Programme um gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10

Es gibt natürlich noch viele weitere Programme, die dir dabei helfen können, verlorene Daten wiederzubekommen. Darunter fällt auch das kostenlose Tool „Windows File Recovery„. Wenn du Dateien von einer SD-Karte oder Kamera gelöscht hast, eignet sich dieses Programm am besten.

Für die Wiederherstellung großer Datenmengen mit guter Erfolgsquote ist der „Easeus Data Recovery Wizard“ das Richtige für dich. Um alle Funktionen zu nutzen, brauchst du aber eine kostenpflichtige Vollversion.

Du möchtest deinen PC neu aufsetzen? Wir zeigen dir, wie du Windows 10 neu installieren kannst.

Unser Fazit

Gelöschte Dateien wiederherstellen in Windows 10 ist auf jeden Fall möglich. Hierbei ist es wichtig, schnell zu handeln und im ersten Schritt die Dateien aus dem Papierkorb wiederherzustellen. Sollte das nicht möglich sein, dann kann ein Programm zur Datenrettung helfen. Du interessierst dich für das Thema? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar, wenn du mehr dazu wissen möchtest.

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top