Smart HomeAlexaAlexa zurücksetzen – So ist dein Echo wieder wie neu!

Alexa zurücksetzen – So ist dein Echo wieder wie neu!

Du möchtest Alexa zurücksetzen und weißt nicht wie? In unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung erfährst du, wie es dir gelingt.

Alexa zuruecksetzen

Oft kann es passieren, dass Alexa in Form eines Echos oder Echo Dots zurückgesetzt werden muss. Falls das bei dir der Fall ist, kannst du dir sicher sein, dass es sehr einfach und in wenigen Schritten machbar ist. Egal, welches Alexa Gerät du besitzt, wir zeigen dir, wie du sie wieder zurücksetzen kannst. So erhältst du das Gerät wieder in der ursprünglichen Werkseinstellung.

Warum solltest du Alexa zurücksetzen?

In der Regel möchte man Alexa zurücksetzen, wenn man das Gerät verkauft oder an andere weitergibt. Es kann auch vorkommen, dass man Alexa zurücksetzen will, weil das Gerät nicht richtig funktioniert. In der Regel funktionieren die Geräte besser, wenn man sie einmal in die Werkseinstellungen zurücksetzt und sie anschließend dann wieder neu einstellt.

Im ersten Schritt das Echo-Modell bestimmen

Es gibt einige Echo-Geräte zur Auswahl, mit denen du Alexa nutzen kannst. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Gerät du besitzt, solltest du dich am besten im Voraus informieren. Alle Geräte, die Amazon zur Verwendung von Alexa entwickelt hat, sind Echo Lautsprecher. Damit du Alexa zurücksetzen kannst, ist es zunächst wichtig zu wissen, welches Echo-Modell du besitzt.

Echo und Echo Plus (1. Generation)

Der Echo und der Echo-Plus der ersten Generation sind die ersten Lautsprecher mit Alexa-Funktion, die Amazon auf den Markt gebracht hat. Diese Lautsprecher sind nicht sehr groß und passen sich gut an jede Wohnung an. Mittlerweile werden in der Regel nicht mehr viele Echos der ersten Generation verwendet.

So kannst du deine Alexa zurücksetzen

Echo Show

Beim Echo Show gibt es mittlerweile auch schon mehrere Generationen. Der Echo Show hat einen Touchscreen und eine eingebaute Kamera, über die man chatten und sich so sehen kann. Er lässt sich auch ganz einfach mit dem Smart Home verbinden und hat eine gute Tonqualität. Beim Echo Show 10 kann der Bildschirm sogar gedreht werden, sodass man aus unterschiedlichen Winkeln darauf sehen kann.

Echo Plus 2

Der Echo-Plus 2 ist ein Lautsprecher, der einen integrierten Hub besitzt und deshalb die Basis eines Smart Homes bilden kann. Mit ihm kann dein gesamtes zu Hause smart gesteuert werden. Zudem hat der Echo-Plus 2 ein integriertes Thermometer und ist besonders gut für Anfänger geeignet, die sich ein Smart Home einrichten möchten.

Echo 2

Der Echo 2 punktet vor allem durch seine elegante und ansprechende Optik. Außerdem besitzt er im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen einen tollen Klang und hat einen unschlagbaren Verkaufspreis. Dieser Lautsprecher hat zudem einen stabilen Stand.

Echo 3. und 4. Generation

Die Echo-Lautsprecher der 3. und 4. Generation gibt es momentan im Handel zu kaufen. Die Bedienung aller Echos dieser Generation ist gleich, wobei es jeweils einen Echo und einen Echo Dot gibt. Der Echo Dot ist ein viel kleinerer Lautsprecher, kann jedoch sehr gut mit der größeren Variante mithalten. Im Laufe der Jahre haben sich auch stets die Lautsprecher entwickelt und an die Zeiten angepasst. Nicht nur der Sound, sondern auch die Spracherkennung ist insgesamt besser geworden.

Alexa zurücksetzen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Sobald du weißt, welches Amazon-Gerät du besitzt, kann es auch schon losgehen. Da alle Geräte unterschiedlich zurückgesetzt werden, verwende die Schritt-für-Schritt-Anleitung, die speziell für deinen Echo gilt.

Alexa zurücksetzen beim Echo und Echo Plus (1. Generation)

Damit du dein Alexa zurücksetzen kannst, kannst du auf eine klassische Reset-Funktion zurückgreifen. Hierfür musst du den Echo so bewegen, dass du an die untere Seite des Lautsprechers gelangst.

  1. Drehe deinen Echo oder Echo Plus so, dass du an die Unterseite gelangst.
  2. Mit einer Büroklammer kannst du die Wiederherstellung aktivieren, indem du in das kleine Loch für „Reset“ drückst. Nun müsste sich das Licht orange färben.
  3. Warte circa 20 Sekunden, bis das Licht wieder blau leuchtet.

Alexa zurücksetzen beim Echo Show

Den Echo kannst du über das Touch-Display zurücksetzen.

  1. Gehe in deine „Einstellungen“.
  2. Klicke auf „Geräteoptionen“.
  3. Jetzt wählst du nur noch „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“, dadurch kannst du die Alexa zurücksetzen.

Alexa zurücksetzen beim Echo Plus 2

  1. Drücke die „Leiser“ – Taste und die „Mikrofon-aus“-Taste.
  2. Jetzt setzt sich dein Echo Plus 2 zurück. Warte kurz ab.

Alexa zurücksetzen beim Echo 2

  1. Halte die „Leiser“ – Taste und die „Mikrofon-aus“-Taste für 20 Sekunden gedrückt. Lasse die Tasten los, wenn der Lichtring blau leuchtet.
  2. Der Echo schaltet sich jetzt aus und wieder ein. Jetzt kann er neu eingestellt werden.

Alexa zurücksetzen beim Echo 3. und 4. Generation

  1. Halte die Aktionstaste zwischen 20 und 25 Sekunden gedrückt und warte, bis der Lichtring orange wird.
  2. Sobald der Lichtring wieder blau leuchtet, ist der Echo zurückgesetzt.
  3. Wenn der Echo nun wieder orange leuchtet, bist du bereits im Einrichtungsmodus.

Alexa leuchtet Gelb? Keine Panik, wir erklären dir hier warum.

Unser Fazit

Damit du deine Alexa zurücksetzen kannst, sind nicht viele Schritte notwendig. Sobald du weißt, welches Gerät du besitzt, ist es wirklich einfach und dauert nicht lange. Anschließend kannst du deine Alexa entweder verkaufen, verschenken oder neu einrichten. Falls du noch Fragen dazu hast, wie du deine Alexa zurücksetzen kannst, schreib uns eine Nachricht in der Kommentar-Funktion.

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top