Smart HomeAlexaAlexa leuchtet grün – Das bedeutet der grüne Lichtring!

Alexa leuchtet grün – Das bedeutet der grüne Lichtring!

Alexa leuchtet grün und möchte dir so etwas mitteilen. Was sie dir sagen möchte und wie du den grünen Leuchtring wieder wegbekommst, erfährst du in diesem Artikel.

Alexa leuchtet gruen

Die smarte Sprachassistentin Alexa leuchtet grün oder blinkt grün und möchte dir so etwas mitteilen. Damit du nicht in jeder Situation des Alltags unterbrochen wirst, benachrichtigt dich Alexa häufig auch einfach nur durch verschiedene Farben des Leuchtrings. Aber was bedeutet der grüne Leuchtring nun? Das möchtest nicht nur du wissen, da „Warum leuchtet Alexa grün“ einer der am häufigsten gesuchten Begriffe bei Google ist. Schauen wir es uns also mal zusammen an.

Alexa leuchtet grün bei einer Benachrichtigung

Alexa leuchtet grün und du möchtest wissen, was es bedeutet? Die Sprachassistentin signalisiert dir mit ihrem grünen Leuchtring, dass eine neue Benachrichtigung auf dich wartet. Der Amazon Echo ist allerdings so programmiert, dass Alexa nicht von alleine losspricht, sobald eine Mitteilung eingeht. Sie muss zuerst durch einen Sprachbefehl angestoßen werden.

Erst dann offenbart sie dem Nutzer ihr Anliegen. Im Normalfall wird die grüne Signalleuchte durch einen Signalton begleitet. Alexa leuchtet also grün, wenn eine Nachricht für dich vorliegt. Mit den folgenden Sprachbefehlen kann die Nachricht abgehört werden:

  • „Alexa, lies meine Nachrichten vor!“
  • „Alexa, was habe ich verpasst?“
  • „Alexa, was sind meine Benachrichtigungen?“

Dein Echo-Gerät wird dir nun auf deine Fragen antworten und dir so mitteilen, was es auf dem Herzen hat.

Allerdings leuchtet der LED-Ring des Amazon Echos nicht ausschließlich bei eingehenden Mitteilungen grün. Alexa leuchtet auch grün, wenn folgende Situationen vorliegen:

  • Ein neuer Anruf ist eingegangen und Alexa leuchtet grün.
  • Ein neuer Skill wurde installiert.
  • Ein zusätzliches Smartphone wurde mit dem Amazon Echo verbunden.

Alexa blinkt grün bei eingehenden Anrufen

Der LED-Lichtring am Amazon-Echo kann nicht nur in einer Farbe durchgehend leuchten. Alexa leuchtet grün bei eingehenden Mitteilungen, aber was ist, wenn Alexa grün blinkt? Mit dem blinkenden Lichtring möchte das Amazon-Echo dir etwas mitteilen. Pulsiert der LED-Lichtring also grün, ist dies das Signal für einen eingehenden Anruf oder sogenannten Drop-In auf dem Gerät.

Deine Alexa leuchtet grün

Anruffunktion bei Alexa aktivieren

Eine Voraussetzung dafür ist, dass auf dem Amazon-Echo die Telefon- oder Drop-In-Funktion eingerichtet ist. Die Einrichtung kann via Alexa-App erfolgen. Um das Amazon-Echo mit der Alexa-App auf dem Smartphone zu koppeln, muss lediglich die App herunterladen werden. Außerdem muss sich das Smartphone in der Nähe des Echos befinden und Bluetooth muss eingeschaltet sein. Mit dem Befehl „Koppeln“ verbindet sich die Sprachassistentin mit dem Smartphone.

Du möchtest eine ausführlichere Anleitung wie du mit Alexa Telefonieren kannst? Dann ist dieser Artikel genau das richtige für dich.

Da das Amazon-Echo mit Bluetooth ausgestattet ist, ist das Einrichten der Drop-In-Funktion möglich. Darunter ist eine Einstellung zu verstehen, die es ermöglicht, mehrere Amazon-Echos miteinander zu koppeln. Somit können sie als Gegensprechanlage fungieren, sofern sie sich im selben Haus befinden.

Alexa leuchtet grün ausschalten

Wenn Alexa grün pulsiert, gibt es zwei Möglichkeiten, um dem Blinken Abhilfe zu schaffen. Du kannst entweder das eingehende Gespräch annehmen oder es aber abweisen. Wie das funktioniert, zeigen wir dir jetzt:

  • Mit dem Sprachbefehl „Alexa, antworten!“ oder „Alexa, annehmen!“ kann der Anruf oder das Drop-In entgegengenommen werden.
  • Alexa bekommt das Gesprächsende automatisch mit, nachdem das Gespräch beendet wurde. Dazu dient der Sprachbefehl „Alexa, auflegen!“ Anschließend erlischt das grüne Licht des Amazon Echos.
  • Soll der eingehende Anruf abgewiesen werden, muss der Sprachbefehl „Alexa, ignorieren!“ ausgesprochen werden. In diesem Fall erlischt das grüne Licht ebenfalls. Jedoch differenziert die Sprachassistentin zwischen Anrufen auf dem Festnetz und Anrufen auf dem Handy. Erfolgte der Anruf auf dem Festnetz, klingelt das Telefon weiterhin. In diesem Fall muss lediglich der Anruf am Festnetztelefon entgegengenommen werden. Der Anruf kann durch den Sprachbefehl „Alexa, ignorieren!“ nicht abgewiesen werden.

In diesem Artikel erfährst du noch mehr über die verschiedenen Alexa Befehle.

An dieser Stelle ist anzumerken, dass Alexa nicht erkennt, ob sich ihr Nutzer gerade selbst im Telefongespräch befindet oder selbst einen Anruf tätigt. Der Ring blinkt in diesem Fall nicht. Stattdessen leuchtet er durchgehend grün. Das grüne Licht erlischt erst dann, wenn das Gespräch mit dem Sprachbefehl „Alexa, auflegen!“ beendet wurde.

Unser Fazit

Alexa leuchtet grün und signalisiert dir so, dass eine Benachrichtigung für dich bereit steht. Sobald der LED-Leuchtring durchgehend grün leuchtet, kann die Nachricht mit dem Sprachbefehl „Alexa, lies meine Nachrichten vor!“ abgehört werden. Bekommst du hingegen gerade einen Anruf, dann beginnt Alexa damit grün zu blinken. Mit „Alexa, annehmen!“ kannst du dann das Gespräch bequem entgegennehmen. Möchtest du noch mehr zu diesem Thema wissen? Dann schreibe uns doch gerne in die Kommentare.

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top