MicrosoftWindowsWindows 10 ohne Passwort starten – So einfach klappt es!

Windows 10 ohne Passwort starten – So einfach klappt es!

Du möchtest Windows 10 ohne Passwort starten, damit du schneller loslegen kannst? In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du die automatische Anmeldung aktivierst.

Windows 10 ohne Passwort starten

Viele Menschen sind von der ständigen Eingabe des Passwortes genervt. Windows 10 ohne Passwort zu starten ist schnell, einfach und du kannst sofort loslegen. Das Passwort ist aber auch ein Schutz für den PC. Entferne es nur, wenn du dir sicher bist, dass keine fremden Personen auf den Computer zugreifen können. Aber wie genau funktioniert die automatische Anmeldung? In diesem Artikel zeigen wir dir, was du wissen musst.

Windows 10 ohne Passwort starten – Funktion freischalten

Es ist bei den neueren Versionen von Windows nicht mehr so einfach, den Computer ohne Passwort zu starten. Damit du Windows 10 ohne Passwort aber trotzdem starten kannst, musst du zuerst die entsprechende Funktion in der Registry aktivieren. Das sieht im ersten Augenblick etwas kompliziert aus, aber mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommst du es gut hin:

  1. Öffne den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination [Win] + [R].
  2. Gib dann „regedit“ (ohne Anführungszeichen) ein, damit du den sogenannten Registrierungseditor öffnen kannst. Dort werden Einstellungen zu Windows gespeichert.
  3. Du siehst nun links eine Navigation. Gehe zu dem Pfad: „HKEY_LOCAL_MACHINE“ > „SOFTWARE“ > „Microsoft“ > „Windows NT“ > „CurrentVersion“ > „PasswordLess“ > „Device“.
  4. Klicke im rechten Bereich auf den Eintrag „DevicePasswordLessBuildVersion“ und setze den Wert auf „0“.
So kannst du Windows 10 ohne Passwort starten

Das war nun der erste Schritt. Im folgenden Abschnitt wollen wir noch einstellen, dass sich dein Windows auch ohne Passwort starten lässt.

Windows 10 ohne Passwort starten – Automatische Anmeldung einrichten

Wenn du die Funktion in der Registry umgestellt hast, dann kannst du bald Windows 10 ohne Passwort starten. Vorher musst du aber noch die automatische Anmeldung einrichten. Windows 10 meldet sich dann für dich automatisch an, sodass du beim Hochfahren deines Computers direkt in Windows landest. Und das geht so:

  1. Öffne nochmal den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination [Win] + [R].
  2. Gib dort den Begriff „netplwiz“ ein und klicke auf „OK“.
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster. Dort siehst du die Einstellungen zu den Benutzerkonten. Klicke auf das gewünschte Konto. Dieses ist dann blau hinterlegt
  4. Entferne das Häkchen bei „Benutzer müssen Benutzername und Kennwort eingeben“. Wenn du das erledigt hast, klicke auf „OK“.
  5. Du gelangst zum nächsten Fenster. Bei der „Automatischen Anmeldung“ sollte der Benutzername schon da sein. Gib dein Passwort zweimal ein und klicke auf „OK“.
  6. Die automatische Anmeldung ist aktiv. Klicke dann auf „Übernehmen“. So speicherst du die Änderungen.
  7. Führe einen Neustart durch und du kannst in Zukunft Windows 10 ohne Passwort starten.
Windows 10 ohne Passwort starten - So geht's

Tipp: Es kann sein, dass es nicht sofort funktioniert. In manchen Fällen musst du den Vorgang wiederholen und den PC mehrmals neu starten. Anschließend sollte aber alles funktionieren – auch künftig.

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.05.2022 um 02:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Passwortabfrage nach Ruhemodus deaktivieren und Windows 10 ohne Passwort starten

Wenn du deinen PC oder Laptop im Ruhemodus hast und ihn dann wieder starten möchtest, fragt dieser meist nach dem Passwort. Du kannst diese Einstellung aber leicht umgehen:

  1. Öffne die Systemeinstellungen von Windows im Startmenü oder drücke die Tastenkombination [Win] + i.
  2. Klicke auf „Konten“. Es öffnet sich dann ein neues Fenster.
  3. Auf der linken Seite klickst du auf „Anmeldeoptionen“ mit dem Schlüsselsymbol.
  4. Im Bereich „Anmeldung erforderlich“ gibt es ein Drop-Down-Menü. Klappe dieses aus.
  5. Wähle dann die Option „Nie“ aus. Wenn du nun den Ruhezustand beendest, wirst du nicht mehr nach deinem Passwort gefragt.
Wir zeigen dir wie du Windows 10 ohne Passwort starten kannst

Gibt es Alternativen?

Du musst nicht unbedingt die Registry verändern, damit du Windows 10 ohne Passwort starten kannst. Du kannst das Passwort auch löschen:

  1. Drücke die Tastenkombination [STRG] + [ALT] + [ENTF].
  2. Klicke auf „Kennwort ändern“.
  3. Bestätige dein altes Passwort und gib dann kein neues Passwort ein.

Du brauchst Hilfe bei deinen Updates? Dann ist der Windows 10 Update Assistent vielleicht etwas für dich.

Dein Passwort ist grundsätzlich ein sehr guter Schutz für deinen PC oder Laptop. Wenn du Windows 10 ohne Passwort starten willst, weil du Angst hast das Kennwort zu vergessen, gibt es eine andere Lösung: Passwortmanager helfen dir dabei, deine Kennwörter in einem sicheren digitalen Tresor zu speichern. Du brauchst dafür nur noch ein „Master-Passwort“ und musst dir die anderen nicht mehr merken.

Unser Fazit

Windows 10 ohne Passwort zu starten braucht ein paar Handgriffe. Wenn du zuerst die Einstellung freischaltest und dann in der Registry die automatische Anmeldung aktivierst, hast du es in ein paar Schritten geschafft. Aber bedenke, dass du dein Passwort nur dann löschen solltest, wenn niemand sonst auf den PC Zugriff hat. Wenn du noch mehr zu dem Thema wissen möchtest, dann schreibe uns deine Fragen einfach in die Kommentare.

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top