HomeMicrosoftWindowsWindows 10 Cache leeren – So wird dein PC wieder schnell!

Windows 10 Cache leeren – So wird dein PC wieder schnell!

Von Zeit zu Zeit den Windows 10 Cache zu leeren kann viele Vorteile für dich haben. Hier erfährst du, an welche Schritte du dich halten musst.

windows 10 cache leeren

Den Windows 10 Cache zu leeren ist sehr wichtig für die Leistungsfähigkeit deines Computers. Wenn du an deinem PC arbeitest, speichert dieser Daten zwischen, damit alles schneller funktioniert. Diese Daten sollten dann automatisch gelöscht werden. Doch das ist nicht immer der Fall. Manchmal muss man manuell gewisse Daten und Datenreste entfernen. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du den Cache leeren und deinen PC wieder auf Touren bringst.

Windows 10 Cache leeren mit Bordmitteln

Wenn du mit einem Windows PC arbeitest, werden im Hintergrund sehr viele Daten zwischengespeichert. Wenn diese nicht gelöscht werden, musst du selbst nachhelfen. Das geht ganz einfach. Folge einfach diesen Schritten, um den Windows 10 Cache zu leeren:

Angebot
Angebot
Angebot

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.01.2022 um 06:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Öffne den Windows Explorer und klicke mit der rechten Mausklick auf deine Festplatte. Klicke dann auf „Eigenschaften“.
  2. Du kannst du im Reiter „Allgemeine“ die Systembereinigung mit einem Klick auf „Bereinigen“ öffnen.
  3. Wähle alle Dateien aus, die du gerne bereinigen möchtest. So räumst du dir wieder Speicherplatz frei.
Windows 10 Cache leeren - So geht's!

Windows 10 Cache leeren beim Explorer

Im Windows Explorer können sich ebenfalls über die Zeit einige unnötige Dateien ansammeln. Hier kannst du auch einfach den Windows 10 Cache leeren, um deinen PC wieder etwas schneller zu machen:

  1. Öffne den Windows Explorer. Klicke oben links auf „Ansicht“ und wähle dann „Optionen“ aus.
  2. Unter dem Punkt „Allgemein“ wählst du dann „Datenschutz“ aus und klickst dann auf „Löschen“.
  3. Du hast den Dateiverlauf des Explorers gelöscht. Wenn du fertig bist, klicke einfach auf „OK“.
So kannst du unter Windows 10 Cache den leeren

Windows 10 Cache leeren im Browser

Es ist aber auch wichtig, im Browser den Cache zu leeren. Ansonsten kann das Surfen im Internet anstrengend und vor allem langsam werden. Das hast du in ein paar einfachen Schritten erledigt:

  1. Öffne den Google Chrome Browser und wähle dann rechts oben „Einstellungen“ > „Datenschutz und Sicherheit“ aus.
  2. Klicke dann auf „Browserdaten löschen“. Wähle jetzt den Zeitraum aus, dessen Cache du entfernen möchtest. Vergiss nicht, bei „Bilder und Dateien im Cache“ ein Häkchen zu setzen.
  3. Klicke dann auf „Daten löschen“.
So schnell und einfach kannst du unter Windows 10 Cache leeren

Tipp: Alternativ kannst du im geöffneten Browser auf die Tastenkombination „STRG“ + „ALT“ + „ENTF“ gedrückt halten, um den Cache zu leeren.

Windows 10 App Cache leeren – So geht’s

Der Cache ist sehr praktisch für deinen PC und macht ihn grundsätzlich schneller. Wenn aber z. B. nach dem Herunterladen von Apps diese Daten nicht gelöscht werden, dann wird dein Computer langsam. So kannst du den App Cache leeren:

Angebot
Angebot
Angebot

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.01.2022 um 13:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Öffne auf deinem PC den Ordner „Benutzer“. Gehe dann weiter zum Ordner „Dein Benutzername“ und öffne dann „AppData“.
  2. Dort klickst du dann auf „Local“ > „Temp“.
  3. Lösche im Ordner „Temp“ alle Dateien.
  4. Es gibt noch einen zweiten Ordner. Unter „Windows“ findest du auch einen „Temp“-Ordner.
  5. Lösche auch dort alle Dateien.
So macht du dein PC wieder schnell

Du kannst temporäre Cache-Dateien auf deinem PC nach dem Aktualisieren von Apps auch über den „Ausführen“-Dialog löschen. Das geht so:

  1. Drücke die Tastenkombination „STRG“ + „R“. Es öffnet sich das Dialogfeld Ausführen.
  2. Gib dann dort „WSReset.exe“ ein und drücke dann auf „Enter“.
  3. Warte bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Windows Store startet dann automatisch neu.

So kannst du den Drucker Cache leeren

Es kann immer wieder vorkommen, dass dein Dokument in der Warteschlange der Druckaufträge hängen bleibt. Dabei bietet es sich an, zuerst den Windows 10 Drucker Cache zu leeren. Am besten klappt das mit einem einfachen Neustart des Druckers. Fehlerhafte Verbindungen werden so erfolgreich getrennt und dann wieder neu synchronisiert. Bei diesen Vorgang leerst du die Druckerwarteschlange so gut wie immer.

Wurde die Warteschlange nach einem Neustart des Druckers noch immer nicht gelöscht, kannst du folgendes tun:

  1. Klicke auf das Windows-Symbol und gib in der Suchleiste „Dienste“ ein. Klicke darauf.
  2. Dort wählst du dann in der Übersicht „Druckerwarteschlange“ aus. Mit einem rechten Mausklick öffnest du ein Menü. Klicke dort auf „neu starten“.
  3. So sollten die Druckaufträge auch wirklich verschwinden.
So startest du deine Druckerwarteschlange neu

Unser Fazit

Den Windows 10 Cache leeren ist in ein paar einfachen Schritten erledigt. Du kannst verschiedene temporäre und übrig gebliebene Daten schnell und einfach beseitigen. Hast du noch Fragen zu diesem Thema? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So wird dein Computer wieder flott!
Scroll to Top