HomeAppleMacSpeicherplatz freigeben am Mac – So hast du wieder Platz!

Mit der Zeit sammelt sich immer mehr auf deinem Mac an und dieser wird so zunehmend langsamer. Zudem kannst du irgendwann keine großen Dateien mehr speichern, wenn die Festplatte voll wird. Aus diesem Grund solltest du von Zeit zu Zeit mal wieder Speicherplatz freigeben. Aber wer hat schon Lust, den Computer nach Datenmüll oder doppelten Dateien händisch zu durchsuchen?

Spezielle Programme können dir dabei helfen, die Ordnung auf deinem Mac oder Macbook wiederherzustellen und so unnötig belegten Speicherplatz wieder freizugeben. In diesem Artikel stellen wir dir unsere Favoriten vor.

Wieso wird der Mac langsamer, wenn die Festplatte voll ist?

Die Festplatten im Mac und MacBook sind ganz schön teuer. Wenn man allerdings nur wenig Speicherplatz hat, kann dieser schnell voll werden. Dann wird das System langsam und neue Dateien können nicht mehr gespeichert werden. Dazu kommt, dass sich eine Festplatte ähnlich zu einem Kleiderschrank verhält. Je mehr sich im Kleiderschrank tummelt, desto unübersichtlicher wird er und desto länger dauert es, etwas zu finden. Die Folge ist, dass der Mac immer langsamer wird.

Black Friday Deals %
Black Friday Deals %

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 26.11.2021 um 10:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit der iCloud oder externen Festplatten kannst du zwar zusätzlich Speicherplatz erhalten, dennoch sammelt sich Datenmüll häufig auf der internen Festplatte an – nämlich dort, wo die Programme installiert sind. Wie du diesen wieder los wirst, zeigen wir dir zunächst mit kostenlosen Tipps und empfehlen dir dann noch zwei kostenpflichtige Apps.

Speicherplatz freigeben: Grundlegend den Mac aufräumen

Was genau verbraucht überhaupt viel Speicherplatz? In den meisten Fällen sind es doppelte oder alte Dateien, Datenmüll von Browser-Caches und zwischengespeicherte Programme. Damit dein Mac auch weiterhin schnell bleibt, solltest du regelmäßig Speicherplatz freigeben. Diese drei einfachen Dinge kannst du sofort und kostenlos tun:

Papierkorb entleeren und Speicherplatz freigeben.

Eine der einfachsten Tipps ist das Leeren des Papierkorbs. Dort sammeln sich viele Dateien an, die einiges an Platz benötigen. Klicke einfach mit der rechten Maustaste auf den Papierkorb und wähle „Papierkorb leeren“ aus. Wenn du oft Dateien herunterlädst, dann solltest du auch deinen Download-Ordner öfter löschen und anschließend den Papierkorb leeren.

Browser-Cache leeren und produktiver arbeiten am Mac

Browserdaten können über die Zeit sehr viel Speicherplatz wegnehmen. Rufst du eine Webseite auf, werden Bilder und Daten auf deiner Festplatte gespeichert. So können Webseiten schneller geladen werden. Der Nachteil: Nicht selten speichert der Browser viele Daten auf der Festplatte und sorgt so für immer weniger freien Speicherplatz. Um den Speicherplatz wieder freizugeben, gehst du am besten so vor:

  1. Öffne deinen Browser, z. B. Safari am Mac.
  2. Klicke in der Menüzeile auf „Safari“ > „Verlauf löschen“.
So kannst du Speicherplatz freigeben am Mac

Nutzt du einen anderen Browser, z. B. Chrome oder Firefox, findest du die Browserdaten in den Einstellungen. Du solltest diese regelmäßig löschen. Und keine Sorge: Deine Favoriten oder Passwörter sind davon nicht betroffen.

Alte Backups vom iPhone oder iPad löschen

Sicherst du dein iPhone oder iPad über ein Kabel regelmäßig auf deinen Mac? Dann sammeln sich über die Zeit alte Backups an und sorgen so für immer weniger freien Speicherplatz. Damit dein Mac auch wirklich schnell bleibt, solltest du immer wieder Speicherplatz freigeben und alte Backups löschen. In der Regel reicht das neueste Backup aus.

Doppelte Dateien und Fotos löschen

Doppelte Dateien verschwenden kostbaren Speicherplatz und sorgen so zunehmend für einen langsameren Mac. Der Gemini Duplikatscanner sucht doppelte Dateien heraus und kann so bei einer einzigen Reinigung mehrere Gigabytes an Speicherplatz freigeben.

Doppelte Fotos löschen um Speicherplatz freizugeben am Mac

Das Programm durchsucht nicht nur Dokumente, sondern auch Bilder, Videos und Musik. So findest du auch mehrere Versionen von einem Bild, die du vielleicht gar nicht brauchst. Du kannst aber auch Dateien wiederherstellen, solltest du sie versehentlich gelöscht haben.

Der Gemini Duplikatscanner stammt von dem Entwickler „Macpaw“. Du kannst die App direkt im Mac App Store für 44,95 EUR kaufen. Alternativ kannst du die App auch über Setapp für 9,99 EUR pro Monat mieten. Setapp bietet ein Probeabo an, mit dem du den Service sieben Tage kostenlos ausprobieren kannst.

Dein Mac lässt sich nicht mehr ausschalten? So kannst du beim MacBook das Herunterfahren erzwingen.

Datenmüll von der Festplatte löschen und Speicherplatz freigeben

Schnell, sauber, sicher: So wünschst du dir deinen Mac. Die App CleanMyMac X kann nicht nur Speicherplatz freigeben, sondern auch optimieren und ihn so vor Gefahren schützen.

Computer aufräumen für mehr Speicherplatz am Mac

Die App beschleunigt deinen Mac, indem nach überflüssigem Müll und Speicherfressern gesucht wird. Zudem hilft dir CleanMyMac X dabei, mögliche Malware zu entfernen und Viren gezielt zu löschen. Das Programm kann auch Apps aktualisieren und so auf dem neuesten Stand halten. Du kannst zudem Apps, die du nicht mehr benutzt, schnell und einfach beseitigen.

Die App CleanMyMac X stammt vom gleichen Entwickler wie Gemini. „MacPaw“ bietet das Programm auf ihrer Website oder im Mac App Store an. Du kannst die App entweder für 89,95 EUR einmalig kaufen oder sie im Abo bei Setapp für 9,99 EUR pro Monat mieten. Setapp bietet dieses Programm übrigens auch als kostenlose Version im Probeabo an.

Unser Fazit

Ist deine Festplatte voll und du merkst zunehmen, dass dein Mac immer langsamer wird? Dann solltest du in jedem Fall Speicherplatz freigeben. Dafür gibt es kostenlose Tipps für den Alltag, aber auch Programme, die nach doppelten Dateien oder Datenmüll suchen. Hast du noch Fragen? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar!

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top