MicrosoftOfficeWordWord Vollbildlesemodus nutzen

Word Vollbildlesemodus nutzen

Leeres Dokument in Word 2016

Word 2016 bietet verschiedene Seitenansichten. Wie kann ich den Vollbildlesemodus von Word nutzen?
In Word 2016 werden Dokumente in der Grundeinstellung in der Ansicht „Seitenlayout“ angezeigt. Die Ansicht entspricht der Version, die ausgedruckt werden, als mit Seitenrändern und Kopf- und Fußzeilen.
Leeres Dokument in Word 2016
Zum Ändern gehst Du zunächst auf das Register „Ansicht“ und kannst dann bei „Ansichten“ verschiedene Varianten wählen:

  • Lesemodus: Der Vollbildlesemodus zeigt das Dokument als Doppelseite an. Der gesamte Bildschirm wird genutzt und das Menü reduziert.
  • Weblayout: Hier wird der Text durchgehend angezeigt und an die Fensterbreite angepasst. Das Dokument wird so angezeigt, wie eine Webseite in deinem Browser aussehen würde.
  • Gliederung: Hierbei handelt es sich um eine sehr spezielle Ansicht, bei der die Gliederung des Dokuments angezeigt wird. Diese kannst Du nutzen, sofern Du die Formavorlagen nutzt.
  • Entwurf: Der Entwurf fokussiert auf den Text. Damit werden unwichtige Elemente (wie Kopf- und Fußzeilen, Spalten sowie Bilder) ausgeblendet, sodass Du dich auf den Text konzentrieren kannst.
PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top