HomeMicrosoftWindowsWindows 10 zurücksetzen – So einfach geht’s!

Windows 10 zurücksetzen – So einfach geht’s!

Windows 10 zurücksetzen und zugleich deine persönlichen Dateien behalten ist eigentlich nicht unmöglich. Hier erfährst du, was du dafür tun musst.

Windows 10 zuruecksetzen und Werkeinstellungen wiederherstellen

Es kann viele Gründe geben, warum du Windows 10 zurücksetzen willst. PCs können Probleme machen, welche sich durch das Zurücksetzen auf die Werkeinstellungen beheben lassen. Es kann aber auch sein, dass du deinen PC verkaufen oder jemand anderen geben willst. Dabei ist es wichtig, persönliche Dateien zu löschen. Wie genau du das hinbekommst, verraten wir dir in diesem Artikel.

Windows 10 zurücksetzen ohne Neuinstallation

Wenn es Probleme mit dem Computer gibt, kannst du zunächst mal Windows 10 zurücksetzen. Im Vergleich zu einer Neuinstallationen bleiben dabei deine Daten erhalten. Dennoch solltest du eine aktuelle Sicherung deiner Daten haben. Im besten Fall erstellst du noch vorher eines und speicherst es auf eine externe Festplatte.

Angebot
Angebot
Angebot

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.01.2022 um 06:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du Windows 10 zurücksetzen kannst. Bei dieser Anleitung kannst du deine „Eigenen Dateien“ behalten oder löschen. Windows 10 wird dabei nicht neu installiert. Folge dafür dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Öffne im Startmenü „Einstellungen“. Verwende zum Windows 10 Zurücksetzen die Tastenkombination [Windows] + [i].
  2. Klicke dann auf „Update und Sicherheit“. Im Menüpunkt links wählst du dann „Wiederherstellung“ aus.
  3. Unter dem Titel „Diesen PC zurücksetzen“ klickst du dann auf „Los geht’s“.
  4. Jetzt musst du auswählen, ob du deine Dateien behalten oder löschen möchtest. Folge dann den weiteren Anweisungen auf deinem Bildschirm.
Ohne Probleme Windows 10 zurücksetzen und Werkeinstellungen wiederherstellen

Was passiert bei „Daten behalten“ oder bei „Alles entfernen“?

Beim Zurücksetzen von Windows 10 ist es wichtig zu wissen, was mit deinen Dateien passiert. Diese Übersicht der Einstellungen zeigt dir, was mit deinen Daten je nach Option passiert.

Eigene Dateien beibehalten:

  • Deine persönlichen Daten bleiben erhalten
  • Installierte Programme und Apps werden gelöscht
  • Von dir vorgenommene Einstellungen setzen sich auf die Standard-Werte zurück
  • Windows 10 wird nicht neu installiert

Alles Entfernen:

  • Deine persönlichen Dateien, installierte Programme, Konten von Benutzern und Apps werden gelöscht
  • Von dir vorgenommene Einstellungen setzen sich auf die Standard-Werte zurück
  • Windows 10 wird nicht neu installiert

Bei der Option „Alles entfernen“ werden standardmäßig „nur Dateien entfernt“. Windows 10 wird aber nicht deinstalliert. Wenn du aber eine gründliche Löschung vornehmen willst, dann wähle „Einstellungen ändern“ und klicke bei der „Datenlöschung“ auf „Ein“.

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.01.2022 um 03:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Windows 10 zurücksetzen mit Neuinstallation

Du kannst Windows 10 auch neu installieren und dabei trotzdem deine Daten erhalten. Wenn du Windows 10 zurücksetzen und dabei auch Windows neu installieren möchtest, kann es etwas dauern. Meistens ist es in kurzer Zeit erledigt, kann aber auch durchaus eine Stunde brauchen. Das hängt von der Geschwindigkeit deines Computers ab. Du solltest dir daher einfach genug Zeit dafür einplanen, auch wenn du nicht durchgehend daneben sitzen musst. Und so gehst du vor:

  1. Folge den ersten beiden Punkten in der oberen Anleitung bis du im Menüpunkt „Wiederherstellung“ bist.
  2. Scrolle nach unten bis „Weitere Wiederherstellungsoptionen“.
  3. Klicke auf „Erfahren Sie, wie Sie mit einer Neuinstallation von Windows durchstarten“. Im neuen Fenster „Wollen Sie die App wechseln“ klickst du auf „Ja“.
  4. Es öffnet sich die „Windows Sicherheit“. Klicke auf „Erste Schritte“ und bestätige mit „Ja“. So erlaubst du, dass Systemänderungen vorgenommen werden dürfen.
  5. Klicke im blauen Fenster „Sauberer Start“ auf „Weiter“. Bei „Ihre Apps werden entfernt“ bestätigst du erneut mit „Weiter“.
  6. Klicke dann auf „Starten“. Dein Windows-PC wird danach mehrmals neu starten. Dein Computer wird nun Windows 10 zurücksetzen. Die genaue Dauer ist hier schwer abzuschätzen. Im Normalfall braucht diese Methode um die 20 Minuten.

Das Windows 10 Zurücksetzen kann manchmal auch ungewöhnlich lange dauern. Bitte bedenke, dass du den PC bei diesem Vorgang nicht unterbrichst und auch nichts anderes machst, bis er fertig ist. Ansonsten kann es sein, dass der PC den Vorgang abbricht und es zu erheblichen Fehlern und Schäden am System kommt.

Windows 10 zurücksetzen geht nicht – Was tun?

Windows 10 zurücksetzen geht nicht und du weißt nicht, warum? Bei diesem Vorgang können immer wieder Fehler auftauchen. Häufig erscheint die Meldung „Es wurden keine Änderungen vorgenommen“ und das System bricht den Vorgang ab. Das macht einige Nutzer nervös, aber du brauchst dir keine Sorgen machen. Dafür gibt es eine Lösung.

Windows 10 zurücksetzen mit dem Wiederherstellungsmodus

Die automatische Reparatur ist für dich sehr hilfreich, wenn etwas nicht klappt. Gehe dabei so vor:

  1. Starte deinen PC und halte die Umschalttaste (Shift-Taste) gedrückt.
  2. Im neuen Fenster klickst du dann auf „Erweiterte Optionen“. Wähle „Problembehandlung“ aus.
  3. Klicke dann erneut auf „Erweiterte Optionen“ und dann auf „Starthilfe“.

Du möchtest bestimmte Programme von deinem PC entfernen? Hier zeigen wir dir, wie du Windows 10 Apps deinstallieren kannst.

Mit sogenanntem SFC-Befehl Windows reparieren

Der SFC-Befehl ist – vereinfach gesprochen – ein internes Systemdatei-Überprüfungsprogramm von Windows. Damit kannst du schadhafte oder fehlerhafte Programme finden und entfernen. Das hilft, wenn dein PC oder Laptop immer wieder abstürzt. Dafür ist es wichtig zu wissen, wie man die Eingabeaufforderung nutzt. Folge diesen Schritten:

  1. Um das Windows 10 Zurücksetzen mit einer Tastenkombination zu starten, verwende [Windows] + [R]. So öffnest du die Eingabeaufforderung.
  2. Gib dann in das Fenster „sfc/scannow“ ohne Anführungszeichen ein.
  3. Warte, bis die Überprüfung abgeschlossen ist. Danach kannst du sehen, ob eine Datei beschädigt ist.
So kannst du Windows 10 zurücksetzen und Werkeinstellungen wiederherstellen

Unser Fazit

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn du Windows 10 zurücksetzen möchtest. Dabei kannst du selbst entscheiden, ob deine Daten gespeichert bleiben sollen oder ob du alles sorgfältig löschen willst. Egal, wie du dich entscheidest: Die Schritte sind einfach und du brauchst dir keine Sorgen machen. Wenn du noch mehr zu diesem Thema wissen willst oder noch Fragen hast, dann schreibe uns gerne in den Kommentaren.

Computerhilfe für Bharatpur – Persönlich & Preiswert
Einfach anrufen, Problem mit Windows schildern und sofort Hilfe von geprüften Expertinnen und Experten erhalten – bequem auch abends und am Wochenende.
Jetzt unverbindlich informieren!
4,9 Sterne (13.000+ Bewertungen)
  • Kostenlose Ersteinschätzung
  • Nach Zustimmung 29 € für 30 min, danach 8,90 € pro 10 min
  • Unzufrieden mit uns? Dann gibt es das Geld zurück.
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So setzt du Windows 10 zurück und behältst deine Daten!
Scroll to Top