Startseite » Microsoft » Windows 10 versteckte Ordner anzeigen: So klappt es!

Windows 10 versteckte Ordner anzeigen: So klappt es!

Windows 10 versteckte Ordner anzeigen

Wie du dir in Windows 10 versteckte Ordner anzeigen lassen kannst, zeigt dir der vorliegende Artikel. Programmeinstellungen, Nutzerprofile und temporäre Dateien sind meist in versteckten Ordnern gespeichert, da du sie in deinem normalen Arbeitsalltag kaum benötigst. Diese versteckten Ordner sichtbar zu machen, ist wahrlich kein Hexenwerk.

Windows 10 versteckte Ordner anzeigen

Benötigte Zeit: 3 Minuten.

In Windows 10 gibt es Ordner, die systemrelevante Daten, Konfigurationsdateien oder Gerätetreiber enthalten. Diese Ordner sind standardmäßig versteckt und sorgen im Hintergrund dafür, dass das Betriebssystem reibungslos funktioniert. Um in Windows 10 versteckte Ordner anzeigen zu lassen, sind folgende Schritte nötig:

  1. Öffne den Windows-Explorer und wähle „Ansicht“ aus

    Zu allererst öffnest du den Windows-Explorer. Im sich öffnenden Fenster findest du oben eine Leiste. Neben „Start“ und „Freigeben“ findest du hier auch den Punkt „Ansicht“. Kicke auf diesen.Windows 10 versteckte Ordner anzeigen

  2. Wähle zuerst „Ansicht“ und dann „Optionen“ aus.

    Wähle dann in der Zeile darunter ganz rechts „Optionen“ aus.Optionen im Windows Explorer auswählen

  3. In den Ordneroptionen wechselst du dann zum Punkt „Ansicht“.

    Im neu geöffneten Fenster „Ordneroptionen“ hast du ebenfalls drei Reiter. Neben „Allgemein“ und „Suchen“ befindet sich in der Mitte auch der Punkt „Ansicht“. Diesen wählst du aus.Windows 10 versteckte Ordner anzeigen über Ordneroptionen

  4. Scrolle im Menü bis du „versteckte Dateien und Ordner“ findest.

    Unten im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ findest du eine Liste. Scrolle herunter, bis du zum Block „Versteckte Dateien und Ordner“ gelangst.Scrolle in den Einstellungen nach unten

  5. Wähle dann die Option „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“. Bestätige mit „OK“.

    Klicke auf den unteren Punkt der beiden Optionen („Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“) unter „Versteckte Dateien und Ordner“ und bestätige im Anschluss mit „OK“.Aktion bestätigen

Eine weitere Möglichkeit führt über die Eingabeaufforderung. Das klappt so:

  1. Klicke auf „Start“ und gib in die Suchleiste den Befehl „cmd“ ein. Dadurch öffnest du die Eingabeaufforderung.
  2. Überprüfe auf welchem Laufwerk die versteckten Ordner gespeichert sind. Ein Beispiel wäre das Laufwerk C:\.
  3. Um die versteckten Ordner anzuzeigen, gib folgenden Befehl ein: [attrib -s-h-r/s/c**]. „C“ steht hier für das Laufwerk C:\.
AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 19:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Windows 10 versteckte Ordner anzeigen mit Tastenkombination

In Windows 10 versteckte Ordner anzeigen zu lassen, kannst du auch leicht mit einer Tastenkombination erreichen. Gehe wie folgt vor:

  1. Öffne mit der Tastenkombination [Windows] + [E] den Windows Explorer.
  2. Wähle oben die Registerkarte „Ansicht“ aus. Dort findest du die Kategorie „Ein-/Ausblenden“.
  3. Aktiviere die Option „Ausgeblendete Elemente“. Dadurch werden versteckte Ordner und Dateien leicht transparent angezeigt.
Windows 10 versteckte Ordner anzeigen

Windows 10 versteckte Dateien anzeigen geht nicht

Solltest du mit den oben beschriebenen Wegen nicht in der Lage sein, in Windows 10 versteckte Ordner anzeigen zu lassen, dann gibt es mehrere Möglichkeiten, wie du das Problem beheben kannst. Wir führen dich einmal durch.

Ändere den Registrierungsschlüssel

Zunächst einmal kannst du einen sogenannten Registrierungsschlüssel ändern, um versteckte Dateien und Ordner anzeigen zu lassen. Das sieht kompliziert aus, ist es aber dann doch nicht, wenn du einfach den einzelnen Schritten folgst:

  1. Drücke die Tastenkombination [Windows] + [R].
  2. Gib dann „regedit“ ein und bestätige mit der Eingabetaste.
  3. Navigiere in der linken Baumstruktur zu: HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Microsoft > Windows > CurrentVersion > Explorer > Advanced > Folder > Hidden > SHOWALL.
  4. Finde auf der rechten Seite „CheckedValue“ und stelle sicher, dass der Wert bei Daten auf „1“ ist. Falls nicht, klicke auf „CheckedValue“ und stelle den Wert auf „1“.
  5. Starte deinen Rechner neu.
Windows 10 versteckte Ordner anzeigen über Regedit

Nun sollten deinen versteckten Dateien und Ordner wieder zu sehen sein.

Deinstalliere deine Anti-Viren-Software

Manchmal kommt die Fehlermeldung Windows 10 versteckte Dateien anzeigen geht nicht aufgrund einer Anti-Viren-Software. Die Software Bitdefender 2016 ist z. B. bekannt dafür, dieses Problem zu verursachen.

Falls du diese Software installiert hast, deaktiviere sie vorübergehend und prüfe nach, ob sich das Problem so lösen lässt. Wenn das Problem gelöst ist, kannst du dich auch für eine Anti-Viren-Software entscheiden:

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 20:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Führe das Systemdatei-Überprüfungsprogramm und das DISM-Tool aus

Wenn die vorher genannten Lösungen nicht funktionieren, kann es auf dem System zu Beschädigungen von Systemdateien gekommen sein. Aber keine Sorge, das bekommen wir wieder hin.

Hier kann es hilfreich sein, das Systemdatei-Überprüfungsprogramm und das DISM-Tool auszuführen um diese Beschädigungen zu überprüfen und zu korrigieren.

Unser Fazit

In Windows 10 versteckte Ordner anzeigen zu lassen geht in wenigen, einfachen Schritten. Am schnellsten funktioniert die Variante mit der Tastenkombination. Aber auch wenn die versteckten Daten nicht angezeigt werden können, gibt es verschiedene Lösungswege. Nutze doch unseren Kommentarbereich, wenn du Fragen zu dem Thema hast.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top