Startseite » Microsoft » Windows » Windows 10 Schrift unscharf – woran kann es liegen?

Windows 10 Schrift unscharf – woran kann es liegen?

Windows 10 Schrift unscharf

Ist in Windows 10 die Schrift unscharf und dir fällt es dadurch zunehmend schwerer, Texte zu lesen? Dann können wir dich schonmal beruhigen: Meist ist dies zwar störend, aber kein schwerwiegendes Problem und kann in wenigen Schritten behoben werden. Oftmals liegt es an der Größe des Monitors, an die die Skalierung nicht angepasst wurde oder an einer Einstellung zur Schriftglättung. Wir zeigen dir im Folgenden, mit welchen Schritten du aus der unscharfen Schrift wieder klare Buchstaben machst!

Windows 10 Schrift unscharf: So änderst du die Skalierung

Wenn bei Windows 10 die Schrift unscharf ist, kann das mehrere Auslöser haben. Oftmals wird dieses Problem durch ein Windows-Update hervorgerufen. Sollte dir die unscharfe Schrift also unmittelbar nach einem Windows Update auffallen, so kannst du einfach auf ein Reparatur-Update warten, das meist kurz danach von Microsoft veröffentlicht wird.

Benötigte Zeit: 3 Minuten.

An der Problematik kann aber auch die Skalierung Schuld haben, sodass unter Windows 10 die Schrift unscharf wirkt. Die Skalierung änderst du bei Windows 10 wie folgt:

  1. Anzeigeeinstellungen auswählen

    Gehe auf deinen Desktop und klicke mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops und wähle den meist vorletzten Punkt „Anzeigeeinstellungen“ aus.
    Windows 10 Schrift unscharf

  2. Größe von Text, Apps und anderen Elementen ändern

    Unter der dritten Überschrift „Skalierung und Anordnung“ wählst du beim Punkt „Größe von Text, Apps und anderen Elementen ändern“ entweder eine andere Größe aus oder ziehst (falls vorhanden) den Regler ganz nach links. Nach dem Ändern der Skalierung sollte sich ein Pop-Up-Fenster öffnen, dass dich auf eventuell verschwommene Apps hinweisen wird. Im dargestellten Dropdown-Menü wählst du sodann einfach „Ja“ aus, öffne erneut die Einstellungen und klicke auf danach auf „Anwenden“.Skalierung ändern wenn unter Windows 10 Schrift unscharf

  3. Erweitere Skalierungseinstellungen öffnen

    Anschließend klickst du unten auf das Feld „Erweitere Skalierungseinstellungen“Erweiterte Skalierungseinstellungen öffnen

  4. Aktiviere den Punkt „Skalierung für Apps korrigieren“

    Hier kannst du eine Korrektur der Skalierung für Apps vornehmen, indem du den Schieberegler von „Aus“ auf „Ein“ umänderst. Windows 10 wird nun versuchen, die unscharf dargestellten Apps zu korrigieren, sobald sie das nächste Mal geöffnet werden. Trage zusätzlich unter „Benutzerdefinierte Skalierung“ den Wert „100“ ein.
    Benutzerdefinierte Skalierung ändern wenn Schrift unscharf

Nun sollte das Bild wieder scharf sein. Falls nicht, haben wir einen zweiten Weg, der wieder für ein schärferes Bild sorgen könnte.

Alternativer Weg über die sogenannte Registry

Ist bei Windows 10 die Schrift immer noch unscharf, kannst du mit einer zweiten Methode das gewünschte Ergebnis erreichen. Es könnte nämlich auch an der sogenannten Registrierungsdatenbank von Windows liegen, weshalb bei dir noch immer unter Windows 10 die Schrift unscharf ist.

Bei der Registrierungsdatenbank (auch einfach nur Registry genannt) handelt es sich um eine zentrale hierarchische Konfigurationsdatenbank des Windows-Betriebssystems, in der neben Informationen zu Windows auch Informationen zu installierten Programmen gespeichert werden. Du kannst es dir vorstellen, wie der zentrale Ort, an dem Einstellungen, Anpassungen und Konfigurationen von Windows abgespeichert werden.

Die Methode klingt zunächst kompliziert und man denkt, dass man etwas kaputt machen könnte. Aber keine Sorge: Wenn du dich an die Schritt-für-Schritt-Anleitung hältst, brauchst du dir keinen Kopf zu machen:

  1. Suche im Startmenü nach „regedit“.
  2. Klicke mit der rechten Maustaste drauf und wähle „Als Administrator ausführen“ aus.
  3. Nun gibst du in der Registry oben den folgenden Pfad in die Leiste ein: Computer\HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop. Bestätige deine Eingabe mit [Enter] und tätige danach einen Doppelklick auf die „Win8DpiScaling“-Datei, damit diese sich öffnet.
  4. Es öffnet sich nun ein neues Fenster, in welchem du den dargestellten Wert von 0 auf 1 änderst. Danach mit „Ok“ bestätigen.

Das war es schon. Die Schrift sollte nun – spätestens aber nach einem Neustart – wieder scharf sein.

Windows 10 Schrift unscharf: Cleartype glättet die Schrift

Eine dritte Alternative stellt die Schriftglättung mit Cleartype dar. Diese soll die Bildschirmauflösung der Schrift verbessern. In der Regel wird unter Windows 10 die Schrift nicht unscharf, da das Betriebssystem bereits mit aktivierter Schriftartenglättung ausgeliefert wird.

Solltest du die Befürchtung haben, dass die Funktion „Cleartype „, also die Schriftglättung deaktiviert ist, weil bei dir unter Windows 10 die Schrift unscharf ist, dann probiere folgendes:

  1. Drücke die Tastenkombination [Windows] + [R] und gib „SYSDM.CPL“ in das Feld „Ausführen“ ein. Klicke danach auf „Ok“ oder bestätige mit „Enter“.
  2. Im Fenster „Systemeigenschaften“ gehst du unter „Erweitert“ bei „Leistung“ auf den Punkt „Einstellungen“.
  3. Wähle im Fenster „Leistungsoptionen“ unter „Visuelle Effekte“ die Option „Benutzerdefiniert“ aus und aktiviere sodann das Kontrollkästchen bei „Kanten der Bildschirmschriftart glätten“. Übernehme die Einstellungen mit „Ok“.
Cleartype aktivieren

Nun ist die Funktion Cleartype bei dir wieder aktiviert. Die Schrift sollte direkt schärfer sein.

Monitor hat keine ausreichende Auflösung

Wenn die obigen Tipps nicht helfen, dann kann es auch sein, dass dein Monitor einfach zu alt – oder ungeeignet ist. Erst wenn die sogenannte Pixeldichte so hoch ist, dass das menschliche Auge keine einzelnen Bildpunkte mehr wahrnehmen kann, ist die Schrift tatsächlich scharf. Die Pixel werden als sogenannte Auflösung angegeben, also wie viele Bildpunkte vertikal und horizontal auf den Bildschirm passen. Je größer der Bildschirm, desto mehr Bildpunkte braucht dieser, um ein scharfes Bild zu liefern. Die Pixeldichte gibt an, wie viele Punkte auf einer Fläche sind.

Wir haben dir hier mal Bestseller-Monitore zusammengestellt, die eine hohe Auflösung haben und eine wirklich scharfe Schrift liefern. Vielleicht sagt dir ja einer davon zu:

AngebotBestseller Nr. 1 BenQ EL2870U 71,12 cm (28 Zoll) Gaming Monitor (4K, 1ms, FreeSync, HDR)
Bestseller Nr. 2 Samsung U28E590D Monitor (HDMI, 28 Zoll, 71,12cm, 1ms Reaktionszeit, 60Hz Aktualisierungsrate, 3840 x 2160 Pixel) schwarz/silber
AngebotBestseller Nr. 3 LG 32UK550-B 80,01 cm (31,5 Zoll) Monitor (UHD 4K, AMD Radeon FreeSync, DAS Mode, Reader Mode) schwarz

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 10.05.2021 um 18:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unser Fazit

Wenn bei Windows 10 die Schrift unscharf ist, dann kann es unterschiedliche Ursachen haben. Normalerweise ist die Schrift nicht unscharf wegen Cleartype, einer integrierten Schriftenglättung. Falls doch, dann kannst du über die Anpassung der Skalierung oder über eine Einstellung in der Registrierungsdatenbank das Problem beheben, falls die Windows 10 Schrift unscharf angezeigt wird.

Hast du noch Fragen? Dann stelle sie uns doch gerne weiter unten in den Kommentaren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So wird deine Schrift am Monitor wieder scharf!
Scroll to Top