Startseite » Microsoft » Windows » Windows 10 Mikro testen – in wenigen Schritten erledigt!

Windows 10 Mikro testen – in wenigen Schritten erledigt!

Windows 10 Mikro testen

Dein Windows 10 Mikro zu testen ist auf jeden Fall sinnvoll, bevor du ein Telefonat zum Beispiel über Skype führst oder eine Bildschirmaufnahme machst. Solch ein Test ist z. B. mit dem Windows-Programm „Sprachrekorder“ schnell durchgeführt. Aber auch Probleme, wie ein zu leises oder nicht funktionierendes Mikro, kannst du in ein paar einfachen Schritten erkennen und lösen. Dazu findest du unten alle Anleitungen.

Windows 10 Mikro testen

Benötigte Zeit: 5 Minuten.

Mit dem einfachen Windows-Programm „Sprachrekorder“ findest du schnell heraus, ob du dein Mikro richtig angesteckt hast und ob der Lautstärkeregler aktiv ist. Wie das geht, zeigen diese Schritte:

  1. Klicke auf das Suchfeld

    Wähle unten in der Taskleiste das Suchfeld aus.Suche nach dem Sprachrekorder

  2. Suche nach „Sprachrekorder“

    Gib dort „Sprachrekorder“ ein und bestätige mit „Enter“Start die Aufnahme, um dein Windows 10 Mikro testen zu können

  3. Starte eine Probeaufnahme

    Das Programm öffnet sich und du kannst mit dem runden Mikrofon-Symbol sofort eine Aufnahme starten.Windows 10 Mikro testen

  4. Kontrolliere, ob alles geklappt hat.

    Kontrolliere nun, ob alles funktioniert hat, indem du die Aufnahme abspielst. Denke daran, deine Lautsprecher laut zu stellen.Windows 10 Mikro Aufnahme testen

Welche einfachen Fehlerquellen kann es beim Windows 10 Mikro testen geben?

Prüfe zuerst auf jeden Fall, ob das Mikrofon richtig angeschlossen ist. Ein typischer Fehler ist, dass man den Anschluss für Kopfhörer und Mikrofon verwechselt. Meistens ist der Mikrofon-Eingang am Computer oder Laptop mit einem roten Kreis gekennzeichnet.

Manche Mikrofone haben auch einen eigenen Schalter, diesen solltest du kontrollieren. Möglicherweise ist das Mikro nur ausgeschaltet.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 20:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was tun, wenn schwierigere Fehler beim Windows 10 Mikro testen auftauchen?

Wenn du deine Aufnahme anhörst und sie verrauscht klingt, dann steckt dahinter meist eine Ursache, die du mit dem Windows 10 Mikro testen oder den Windows-Einstellungen nicht lösen kannst. Das Grundrauschen der On-Board-Soundkarte kann eine solche Ursache sein. Hier hilft es, ein Mikrofon mit USB-Stecker anzuschließen oder eine externe USB-Soundkarte anzustecken.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 15:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Windows 10 Mikrofon ist zu leise?

Ein zu leises Mikrofon bereitet bei Videotelefonaten und anderen Anwendungen oft Probleme. Bei extern angeschlossenen Mikros gehen durch das Ein- und Ausstecken des Kabels bestimmte Einstellungen oft verloren. In ein paar Schritten kannst du dein Windows 10 Mikro testen:

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Lautsprecher-Symbol in der Taskleiste. Wähle dann „Sound-Einstellungen öffnen“.
  2. Unter dem Punkt „Eingabe“ wählst du dann dein Mikrofon aus. Bei manchen PCs hast du mehrere Mikrofone zur Auswahl.
  3. Klicke auf „Geräteeigenschaften“. Hier kannst du die Mikrofonempfindlichkeit mit einem Lautstärkeregler entsprechend einstellen.
  4. Ist das Mikrofon auch bei der maximalen Einstellung noch zu leise, kannst du nachhelfen in dem du auf „Zusätzliche Geräteeigenschaften“ klickst.
  5. Es öffnen sich die Mikrofon-Eigenschaften aus der Systemsteuerung. Wähle die Registerkarte „Pegel“ aus.
  6. Neben dem normalen Mikrofon-Aufnahmepegel findest du hier auch einen Regler namens „Microphone Boost“. Hier kannst du die Lautstärke um bis zu 30 Dezibel erhöhen. Das kann Auswirkungen auf die Tonqualität haben, darum spiele einfach mit dem Regler herum, bis du die beste Lautsprecher-Einstellung gefunden hast. Um die Einstellungen zu übernehmen, klicke auf „OK“.
Windows 10 Mikro Aufnahme verstärken

Windows 10 Mikrofon wird erkannt, geht aber nicht. Was tun?

Wenn das Windows 10 Mikro testen nicht geklappt hat, obwohl der Computer das Gerät erkennt, musst du bestimmte Eigenschaften in der Systemsteuerung überprüfen. Das machst du folgendermaßen:

  1. Klicke bei der Taskleiste in das Suchfeld und gib dort „Systemsteuerung“ ein
  2. Klicke auf Systemsteuerung, um diese zu starten
  3. Wähle den Menüpunkt „Hardware und Sound“ und dann „Sound“ aus.
  4. Klicke oben im neuen Fenster auf den Punkt „Aufnahme“. Dort siehst du alle Anschlüsse für Aufnahmegeräte und auch welches Gerät der Computer theoretisch erkannt hat.
  5. Um die Eigenschaften des Mikrofons aufzurufen, markiere das Mikrofon und klicke anschließend auf den Button „Eigenschaften“. Alternativ klappt auch ein Doppelklick auf das Mikrofon.

In den Mikrofon-Eigenschaften kannst du unter „Pegel“ die Mikrofonverstärkung einstellen und dein Windows 10 Mikro testen. Das kann manchmal helfen wenn die Aufnahme zu laut oder zu leise ist. Unter dem Punkt „Erweitert“ kannst du noch die Einstellungen bezüglich Qualität verändern.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 19:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dein Windows 10 Mikrofon wird erkannt, geht aber immer noch nicht? Dann liegt ziemlich sicher ein Hardware Problem vor. Meistens liegt es an der Soundkarte und nicht am Mikro. Wenn du auf „Konfigurieren“ klickst, erscheinen verschiedene Einstellungsoptionen rund um das Mikrofon.

Aufnahme testen

Du kannst hier dein Windows 10 Mikro testen, indem du die Spracherkennung startest. Auch die Grundeinrichtung des Mikros kannst du hier vornehmen, denn es wirkt sich auf die Aufnahme aus, ob du ein Tischmikrofon oder ein Kopfhörermikro benutzt.

Unser Fazit

Unter Windows 10 ein Mikro zu testen geht mit dem Programm „Audiorecorder“ und einer Aufnahme ganz einfach. Auch wenn dein Windows 10 Mikrofon zu leise ist oder es zwar erkannt wird, aber trotzdem nicht funktioniert, gibt es einfache Lösungswege. Hast du noch Fragen oder Probleme mit dem Testen? Lass es uns im Kommentarbereich wissen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top