AppleiPhoneiPhone wechseln: So geht’s in wenigen Schritten!

iPhone wechseln: So geht’s in wenigen Schritten!

In diesem Artikel schauen wir uns an, wie du auch als Anfänger:in von einem alten zum neuen iPhone wechseln kannst und dabei alle deine Bilder, Videos, Kontakte, Apps und Einstellunge bequem und sicher überträgst.

iPhone wechseln

iPhone wechseln: Zunächst altes Telefon sichern

Das Wichtigste beim iPhone wechseln ist, dass deine Daten sicher übertragen werden. Gerade als Anfänger:in macht man sich darüber doch wohl die meisten Gedanken. Daher gehen wir schrittweise vor und erklären dir jeden Schritt ganz genau

Wir starten mit der Sicherung deiner Daten auf dem alten iPhone. Du hast zwei Möglichkeiten deine Daten zu sichern. Am einfachsten und bequemsten geht es über die iCloud. Dabei speichert dein iPhone alle deine Daten online bei Apple ab und lädt diese auf dein neues iPhone herunter. Alternativ kannst du deine Daten auch auf deinen Computer oder Mac sichern und von dort wiederherstellen. Wir zeigen dir beide Wege.

Kostenlos mehr iCloud-Speicherplatz:

Seit September 2021 erhalten Kund:innen mit dem Kauf eines iPhones für 21 Tage unbegrenzten iCloud-Speicherplatz. Das ist sehr nützlich, da der kostenlose Speicherplatz sonst auf 5 GB beschränkt ist. So kannst du alle deine Daten online sichern und auf das neue iPhone übertragen. Wenn der Versand des iPhones länger als 21 Tage dauert, kannst du eine Verlängerung beantragen. Mehr dazu findest du bei Apple.

Sicherung über iCloud erstellen

Wenn du dein iPhone wechseln möchtest, dann empfehlen wir dir die Sicherung über iCloud. Das ist nicht nur der einfachste Weg, sondern auch weniger fehleranfällig und kompliziert. Und das geht so:

  1. Öffne zunächst die Einstellungen auf deinem alten iPhone.
  2. Tippe ganz oben auf deinen Namen.
  3. Wähle hier nun “iCloud” aus.
  4. Anschließend klickst du auf “iCloud-Backup”.
  5. Ganz unten findest du nun “Backup jetzt erstellen”. Darauf tippst du und wartest ab, bis die Sicherung vollständig abgeschlossen ist.
Gehe in die Einstellungen deines iPhones
Wähle iCloud Backup aus
Vor dem iPhone wechseln erst die Daten sichern
Gut zu wissen:

Damit du wirklich sicher bist, dass die Sicherung geklappt hat, kannst du das Datum des letzten Backups unten ablesen. Dort findest du “Letztes erfolgreiches Backup:” gefolgt vom Datum der Sicherung.

Sicherung über iTunes bzw. Finder erstellen

Alternativ kannst du deine Sicherung auch auf deinen Computer oder Mac durchführen. Dieser Weg ist etwas komplizierter, aber kann dennoch spannend für dich sein, wenn du deine Daten ungern im Internet bei Apple sichern möchtest. 

Hast du einen neueren Mac oder MacBook, dann funktioniert die Sicherung über den Finder:

  1. Schließe dein iPhone an den Mac an. Nutze dafür das original Ladekabel.
  2. Möglicherweise erscheint zunächst eine Meldung “Diesem Computer vertrauen?”. Bestätige dies mit “Vertrauen” und gib deinen Sperrcode ein. Sonst kann der Mac deine Daten nicht sichern.
  3. Anschließend öffnest du den Finder, den du meistens ganz links unten in der Leiste findest. 
  4. Schaue nun mal auf die linke Seite des Fensters und suche nach deinem iPhone und klicke darauf. Möglicherweise wirst du jetzt erneut gefragt, ob du dem iPhone vertrauen möchtest. Bestätige dies mit “Vertrauen”.
  5. Nun kann es kurz dauern, bis der Mac sich mit dem iPhone synchronisiert hat. Warte einfach ab.
  6. Anschließend kannst du auf “Backup jetzt erstellen” klicken, um die Sicherung auf deinen Mac zu starten. Der Vorgang kann nun etwas dauern. Das hängt davon ab, wie viele Daten auf deinem iPhone sind.
iPhone wechseln und vorher Backup per Finder
So geht’s unter Windows oder am älteren Mac:

Wenn du einen Computer mit Windows oder älteren Mac hast, dann nutzt du für die Sicherung iTunes. Der Ablauf ist identisch. Installiere zunächst iTunes, öffne dann das Programm und wähle dein iPhone aus. Klicke dann ebenfalls auf “Backup jetzt erstellen”.

iPhone wechseln mit der Schnellstart-Funktion

Das Wichtigste ist geschafft: Deine Daten sind gesichert und es kann nun nichts mehr passieren. Dein altes iPhone behält zudem die Daten, bis sie auf dem neuen iPhone sind.

Wir nutzen nun den iPhone Schnellstart, da diese alle deine Daten sicher auf das neue iPhone überträgt und dabei sogar Einstellungen mitgibt. So musst du nicht einmal dein WLAN-Passwort eingeben. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, fühlt es sich so an, als würdest du dein altes iPhone wieder in der Hand halten. Denn alle Apps sind am alten Platz, Fotos erscheinen wieder und deine Kontakte sind auch da. Und so geht’s:

  1. Entsperre das alte iPhone und lege es auf den Tisch. Stelle sicher, dass Bluetooth und WLAN aktiviert sind und schaue zudem, ob der Akku vollgeladen ist.
  2. Nun startest du das neue iPhone. Schließe es bestenfalls an den Strom an, damit dir unterwegs nicht der Saft ausgeht. Lege es neben das alte iPhone.
  3. Auf dem alten iPhone wird dir nun angezeigt, dass du das neue iPhone mit deiner Apple-ID einrichten kannst. Das bedeutet nur, dass deine Einstellungen komplett übertragen würden. Bestätige mit “Weiter”.
  4. Auf dem neuen iPhone erscheint eine Animation, die dich auffordert, das alte iPhone über das neue zu halten. Zentriere die Animation auf dem neuen iPhone mit der Kamera des alten iPhones.
  5. Warte nun, bis die Nachricht “Auf dem neuen Gerät abschließen” erscheint. 
  6. Nun gibst du den Sperrcode des alten iPhones auf dem neuen iPhone ein und richte anschließend Touch ID oder Face ID ein – je nach iPhone-Modell.
  7. Danach erscheint die Meldung “Daten von Gerät übertragen”. Klicke auf “Fortfahren”, damit die Daten übertragen werden.
  8. Deine Daten werden nun übertragen. Das kann ein wenig dauern. Stelle währenddessen sicher, dass ausreichend Akkuladung vorhanden ist oder schließe die iPhones vorsichtshalben an den Strom an.
Wichtig zu wissen:

Die iPhones müssen unbedingt dicht nebeneinander liegen bleiben. Wenn du die Geräte voneinander entfernst kann die Übertragung verlangsamt oder aber auch komplett abgebrochen werden.

In einem weiteren Artikel zeigen wir dir, wie du nun deine SIM Karte aktivieren kannst.

Wie geht es nun weiter?

Das war doch alles gar nicht so schwer, oder? Und damit hast du es auch eigentlich schon geschafft. Im Grunde sind nun alle deine Daten und Einstellungen übertragen. Es kann noch ein wenig dauern, bis alle Apps wieder installiert sind und deine Fotos in der Mediathek auftauchen. Da brauchst du einfach etwas Geduld.

Es gibt aber dennoch etwas, was du überprüfen solltest:

  • Banking Apps: Prüfe deine Banking Apps, bevor du dein altes iPhone löschst oder für den Verkauf vorbereitest. Häufig werden aus Sicherheitsgründen keine Daten übertragen. Öffne die Apps auf dem neuen iPhone und folge den Hinweisen deiner Bank bzw. Banken.
  • Altes iPhone löschen: Bevor du dein altes iPhone verkaufst oder verschenkst, solltest du dein iPhone für den Verkauf vorbereiten. Dabei werden deine Daten sicher gelöscht und das Gerät für neue Nutzer:innen freigegeben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du dir ein neues iPhone gekauft hast, dann kannst du deine Daten vom alten sicher und schnell übertragen.
  • Sichere zuerst deine Daten über iCloud oder iTunes bzw. Finder und übertrage dann die Daten per Schnellstart. Lege dafür beide Geräte nebeneinander, entsperre das alte iPhone und starte dann das neue.
  • Überprüfe am Ende, ob deine Banking Apps funktionieren und lösche dein iPhone anschließend sicher, um es zu verkaufen oder zu verschenken.
PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top