AppleAirPodsAirPods mit Laptop verbinden – So einfach geht’s!

AirPods mit Laptop verbinden – So einfach geht’s!

AirPods mit dem Laptop verbinden ist schnell und einfach erledigt. Aber funktioniert die Verbindung auch mit einem Windows 10 Laptop? Wir finden es heraus.

AirPods mit Laptop verbinden

AirPods mit einem Laptop zu verbinden ist sinnvoll, wenn du gerade auf deinem Laptop arbeitest und zeitgleich Musik hören willst. Die Kopfhörer von Apple lassen sich nämlich nicht nur mit dem Smartphone koppeln. Aber lassen sich die AirPods auch mit einem Windows 10 Laptop nutzen? Diese Fragen beantworten wir dir im folgenden Artikel.

AirPods mit Laptop verbinden am MacBook

Möchtest du deine AirPods mit einem Apple-Gerät verbinden, so funktioniert dies in der Regel problemlos, einfach und schnell. Der Grund ist das Ökosystem, dass die mit einem Apple-Gerät verbundenen AirPods direkt an allen weiteren Geräten automatisch anmeldet. Damit das ganze allerdings funktioniert, müssen zunächst ein paar Voraussetzungen geklärt sein.

Diese Voraussetzungen solltest du beachten

Bevor du damit loslegen kannst, deine AirPods mit dem Laptop zu verbinden, gibt es ein paar Dinge, auf die du achten musst. Das MacBook muss ein paar Voraussetzungen erfüllen:

  • AirPods 2. Generation: Stelle sicher, dass auf deinem MacBook macOS Mojave 10.14.4 oder neuer installiert wurde.
  • AirPods 3. Generation: Für dieses Modell brauchst du macOS Monterey oder neuer.
  • AirPods Pro: Für diese Generation Kopfhörer braucht dein MacBook macOS Catalina 10.15.1. oder neuer.

Solltest du deine AirPods bereits erfolgreich auf deinem iPhone eingerichtet haben, kann es sein, dass du die AirPods mit dem Laptop nicht mehr zusätzlich verbinden musst. Dabei ist es wichtig, dass du auf dem MacBook und auf dem iPhone dieselbe Apple ID verwendest und diese in der Cloud angemeldet ist.

Dann brauchst du die AirPods nur mehr aufsetzen und in der Menüleiste deines MacBooks auf das Bluetooth-Zeichen oder den Lautstärkeregler klicken. Aus der unten angezeigten Liste kannst du dann deine AirPods auswählen.

AirPods mit Laptop verbinden – So geht’s am MacBook!

Falls du deine AirPods nicht mit dem Handy verbunden hast, eine andere Apple ID verwendest oder sie aus einem anderen Grund nicht da sind, kannst du sie jederzeit neu koppeln. Wie genau du die AirPods mit dem Laptop verbinden kannst, zeigen wir dir in diesen Schritten:

  1. Öffne über das Apple-Menü (Apfelzeichen links oben) die „Systemeinstellungen“ und wähle dann „Bluetooth“ aus.
  2. Stelle sicher, dass Bluetooth aktiviert ist, sonst schalte es ein.
  3. Setze deine AirPods zurück in das Ladecase. Schließe den Deckel nicht, sondern lasse ihn offen.
  4. Auf der Rückseite gibt es eine Setup-Taste. Halte diese gedrückt, bis die Statusanzeige weiß leuchtet.
  5. Auf deinem MacBook sollten die AirPods in der Geräteliste erscheinen. Wähle sie aus und klicke anschließend auf „Verbinden“.
AirPods mit Laptop verbinden am Mac

Sollte der Ton nicht über die AirPods laufen, dann stelle im Bluetooth-Menü sicher, dass deine Kopfhörer als Ausgabegeräte ausgewählt wurden. Du kannst das auch über den Lautstärkeregler in der Menüleiste machen.

AirPods mit Laptop verbinden unter Windows 10 – Wie funktioniert das?

Grundsätzlich funktionieren Apple-Produkte am besten mit anderen Apple-Produkten. Da bedeutet natürlich auch, dass die AirPods beispielsweise mit dem iPhone, iPad, Mac oder MacBook am besten und vor allem störungsfrei funktionieren. Aber die Apple AirPods sind trotzdem ein „Bluetooth-Gerät“, welches sich auch mit anderen Geräten verbinden lässt.

AirPods in den Pairing-Modus versetzen

Der große Unterschied liegt darin, dass das Koppeln nicht automatisch stattfindet. Damit du deine Bluetooth Kopfhörer dennoch mit deinem Windows 10 Laptop koppeln kannst, musst du sie zuerst in den Bluetooth-Pairing-Modus versetzen. Und das funktioniert so:

  1. Lege deine AirPods zurück ins Ladecase und schließe es nicht.
  2. Auf der Rückseite findest du einen „Verbindungsknopf“. Halte diesen kurz gedrückt. Das LED-Licht sollte jetzt weiß blinken.

Tipp: Sollte das LED Licht durchgehend blinken, überprüfe ob nicht bereits eine Verbindung zu einem anderen Gerät besteht. Trenne alle Verbindungen und versuche es dann erneut.

AirPods mit Laptop verbinden

Wenn du den Pairing-Modus aktiviert hast, dann kannst du deine AirPods mit dem Laptop verbinden mit Windows 10:

  1. Öffne die „Einstellungen“ auf deinem Windows 10 Laptop. Du kannst über die [Windows]-Taste machen.
  2. Wähle dann „Geräte (Bluetooth, Drucker, Maus)“ aus.
  3. Hier siehst du einen Regler. Aktiviere den Bluetooth Regler, sollte dieser noch ausgeschaltet sein.
  4. Klicke oben auf „Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen“.
  5. Wähle „Bluetooth“ aus und warte, bis die AirPods als Audio-Gerät angezeigt werden.
  6. Wähle sie aus.
AirPods mit Laptop verbinden am PC

Du hast nun erfolgreich deine AirPods über Bluetooth verbunden! Falls sie nicht mit einem anderen Gerät gekoppelt werden, verbinden sie sich in Zukunft automatisch mit deinem Laptop, sobald Bluetooth wieder aktiv ist. Das Ladecase muss dafür jedoch offen sein.

AirPods mit Laptop verbinden Windows 10 – Diese Probleme können auftauchen

Wie bereits erwähnt, funktionieren die Produkte von Apple untereinander am besten. Die Geräte haben bestimmte Funktionen, die teilweise nur mit Geräten der gleichen Marke funktionieren. Daher kann es leicht vorkommen, dass du viele Funktionen der AirPods auf einem Windows 10 Laptop nicht nutzen kannst.

Du kannst beispielsweise die Siri-Funktion, das „Double Tap“ und das automatische Pausieren nicht auf deinem Windows 10 Laptop nutzen. Es kann aber auch sein, dass das eingebaute Mikrofon nicht richtig erkannt wird und es somit nicht funktioniert.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du AirPods mit PS4 verbinden kannst.

Unser Fazit

AirPods mit dem Laptop verbinden ist in ein paar einfachen Schritten erledigt. In vielen Fällen verbinden sich die Kopfhörer sogar automatisch. Sollte das nicht der Fall sein, dass ist aber auch das manuelle Verbinden schnell erledigt. Du kannst deine AirPods auch auf einem Windows 10 Laptop nutzen, leider stehen dir einige Funktionen dann jedoch nicht zur Verfügung. Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar.

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top