HomeAppleAirPodsAirPods mit PS4 verbinden – So einfach funktioniert es!

AirPods mit PS4 verbinden – So einfach funktioniert es!

AirPods mit PS4 verbinden

Die AirPods mit der PS4 verbinden, um den perfekten Sound des Spiels zu genießen, ist für viele Gamer ein Traum. Man kann sich entspannt zurück lehnen und stört niemanden mit der Lautstärke während des Spiels. Doch ist die Verbindung zwischen AirPods und PlayStation nicht immer so einfach. Wir zeigen dir hier ein paar Möglichkeiten, wie du es trotzdem schaffen kannst.

AirPods mit PS4 verbinden

Deine AirPods mit der PS4 verbinden ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Sony arbeitet nicht offiziell mit Apple zusammen. Daher gestaltet sich der Kopplungsvorgang oft etwas schwierig. Diese Schritte helfen dir aber dabei, deine AirPods mit der PS4 zu verbinden:

  1. Schalte deine PS4 ein und starte sie wie üblich.
  2. Öffne dann die „Einstellungen“ und gehe weiter zu „Geräte“ > „Bluetooth-Geräte“ und suche dann nach Bluetooth-Geräten.
  3. Lege deine AirPods in das Case und schließe es nicht. Drücke dann auf die Pairing-Taste (Setup-Taste) auf der Rückseite des Case.
  4. Sobald die LED weiß blinkt, startet der Kopplungsvorgang. Die AirPods sollten jetzt auf deiner PS4 angezeigt werden.
  5. Wähle sie aus und die Verbindung sollte stehen.
Apple AirPods mit PS4 verbinden

Dieser Vorgang sollte auch mit neueren Generation der Playstation, wie der PS5, funktionieren. Folge einfach der obigen Anleitung.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.11.2021 um 11:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

AirPods mit Playstation verbinden mit Bluetooth Dongle

Ein Bluetooth-Dongle ist im Grunde ein Adapter, den man mithilfe eines USB-Ports an verschiedene Geräte anschließen kann. Du kannst dann die verschiedensten Geräte über Bluetooth mit diesem Adapter verbinden. Wenn sich deine AirPods über den üblichen Weg nicht mit deiner PlayStation verbinden lassen, ist das eine gute Alternative für dich.

Wenn du einen passenden Adapter für deine PlayStation hast, kannst du folgendermaßen vorgehen:

  1. Stecke den USB-Adapter oder Dongle in einen USB-Steckplatz deiner Konsole.
  2. Schalte diesen ein und starte die Verbindung. Deine AirPods müssen dazu in der Case sein. Drücke die Setup-Taste, bis diese blinkt und sich mit dem Dongle verbindet.
  3. Öffne die „Einstellungen“ auf der PS4 und navigiere zu „Geräte“ > „Audiogeräte“.
  4. Dort wählst du bei „Eingabegerät“ und „Ausgabegeräte“ jeweils den Adapter aus.
  5. Du kannst die Verbindung testen, indem du das Spiel startest.
Apple Kopfhörer mit Playstation verbinden

Einen Bluetooth-Adapter oder Dongle kannst du leicht im Fachmarkt kaufen oder über das Internet bestellen. Achte dabei darauf, dass der Dongle eine eigene Pairing-Taste hat. Der Bluetooth-Adapter muss auch mit deiner Konsole kompatibel sein. Lies dir dafür den Herstellerhinweis gut durch.

Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.11.2021 um 11:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, deine AirPods mit der PS4 zu verbinden, indem du einen Klinke-auf-USB-Adapter anschließt. Dabei schließt du diesen an deinen Controller an und musst nicht die PlayStation verwenden.

Apple Kopfhörer über Remote Play verbinden

Es gibt noch eine andere Alternative, wie du deine AirPods mit der Playstation verbinden kannst, und zwar über Remote Play. Dafür musst du die AirPods mit deinem Smartphone verbinden und dann die PS-Remote-App starten. Die Tonausgabe sollte dann über die AirPods funktionieren.

Dieser Weg ist etwas umständlich und es kann sein, dass es nicht immer funktioniert. Viele Dienste gehen über Remote Play nicht. Ein Beispiel dafür ist der Streamingdienst Sky Ticket.

AirPods mit PS4 verbinden geht nicht – Was kannst du tun?

Deine AirPods mit der PS4 verbinden geht nicht, obwohl du dich an die Anleitungen gehalten hast? Die oben angeführten Methoden funktionieren in den meisten Fällen, jedoch gibt es keine Garantie, dass es bei allen AirPods und bei jeder Konsole funktioniert. Sollte es zu Problemen kommen, könnte es an folgenden Dingen liegen:

  1. Die PlayStation ist mit zu vielen Bluetooth-Geräten verbunden. Versuche einige Verbindungen zu trennen und versuche es mit den AirPods erneut.
  2. Es kann sein, dass die Systemversion der AirPods nicht mit der PlayStation kompatibel ist. Es kommt dabei sehr auf die Generation der Modelle an. Laut Nutzererfahrungen lassen sich die AirPods 2 oft besser und häufiger mit der PS4 verbinden.
  3. Die AirPods mit der PS4 verbinden geht trotzdem nicht? Dann musst du im Notfall auf ein anderes Bluetooth-Kopfhörer-Set umsteigen.
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.11.2021 um 12:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unser Fazit

Deine AirPods mit der PS4 verbinden gestaltet sich oft nicht so einfach, da es keine offizielle Zusammenarbeit zwischen Sony und Apple gibt. Deshalb treten immer wieder Schwierigkeiten mit der Verbindung auf. Es gibt jedoch Möglichkeiten und auch ein paar Umwege, wie du es trotzdem schaffen kannst, deine Kopfhörer anzuschließen. Hast du noch Fragen zu diesem Thema? Dann nutze doch die Kommentarfunktion dafür!

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top