AirPods Akkulaufzeit: So lange halten die Kopfhörer

AirPods Akkulaufzeit anschauen

Auch wenn die kleinen Kopfhörer wirklich praktisch sind, fragt man sich vor dem Kauf oft: Wie lang ist eigentlich die AirPods Akkulaufzeit? Die Frage ist gar nicht so pauschal zu beantworten, wie wir dir in diesem Artikel zeigen.

Die Frage nach der AirPods Akkulaufzeit ist gar nicht so leicht zu beantworten, schließlich kommt es darauf an, wie man die Länge der Laufzeit bemisst. Einerseits kann man bestimmen, wie lange man die Apple AirPods mit einer Akkuladung am Stück benutzen kann und andererseits, ob man im Zusammenspiel mit dem Ladecase durch den Tag kommt, ohne Strom zu benötigen.

AirPods Akkulaufzeit für die Nutzung am Stück

Sind die AirPods noch neu und gerade frisch aufgeladen, so halten diese natürlich am längsten. Apple gibt die AirPods Akkulaufzeit mit insgesamt 5 Stunden für das Hören von Musik an, sowie insgesamt 3 Stunden, sofern man auch das Mikrofon nutzt (z. B. beim Telefonieren). Das ist schon ordentlich, wenn man bedenkt, wie klein der Akku in den AirPods ist.

AirPods Akkulaufzeit im Alltag

Was man allerdings bedenken sollte ist, dass die Akkus relativ schnell verschleißen, wenn man die AirPods im Dauerbetrieb nutzt. Steckt man die Kopfhörer zum Verstauen immer wieder in das Ladecase, so leidet der Akku natürlich über die Zeit. In unserem Test halten die Akkus nach circa 2 Jahren deutlich kürzer. Ein Telefongespräch, das ca. eine Stunde dauert, ist nicht mehr möglich. Sofern du es also schaffst, die Kopfhörer nicht immer wieder direkt im Ladecase zu verstauen, dann kann der Akku über die Zeit natürlich deutlich länger durchhalten.

Übrigens: Wenn du die AirPods für 15 Minuten in das Ladecase legst, halten diese wieder für weitere 3 Stunden.

Reicht die AirPods Akkulaufzeit für einen ganzen Tag?

Nun weißt du schon mal, wie lang die AirPods Akkulaufzeit ist, wenn du die Kopfhörer am Stück nutzt. Die nächste Frage, die sich nun stellt ist: Wie lange halten die AirPods, wenn man diese nach jedem Telefongespräch oder jeder Musikpause wieder im Ladecase auflädt?

AirPods Akkulaufzeit

Apple gibt die Laufzeit für die AirPods sowie alle möglichen Ladezyklen mit dem Ladecase mit 24 Stunden an. Erst dann muss das Ladecase wieder an den Strom. Tatsächlich kommt die AirPods Akkulaufzeit auch hin, wenn diese noch neu sind – allerdings nur für das Musikhören. Spricht man auch aktiv, z. B. beim Telefonieren wenn man auch das AirPods Mikrofon nutzt, hält der Akku insgesamt ca. 18 Stunden. Beide Zeitangaben sollten dich also locker durch den Tag bringen und ein weiteres Aufladen erst am Abend wieder nötig machen. Bei einer typischen Benutzung ist die AirPods Akkulaufzeit allerdings deutlich länger. Im Alltagstest und bei keiner Dauernutzung muss das Ladecase erst nach Tagen wieder aufgeladen werden.

Angebot Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase (2. Generation)
Angebot Apple AirPods mit kabellosem Ladecase (2. Generation)
Angebot Apple AirPods Pro

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Die AirPods Akkulaufzeit kann sich sehen lassen. Es ist nahezu unmöglich den Akku komplett zu entleeren, ohne abends wieder die Möglichkeit zu haben, die AirPods erneut aufzuladen. Mit insgesamt 24 Stunden Musikhören bzw. 18 Stunden Telefonieren sind die AirPods wirklich alltagstauglich. Und wenn die 5 Stunden Musikhören bzw. 3 Stunden Telefonieren am Stück doch nicht reichen, dann reichen 15 Minuten, um die AirPods wieder für weitere 3 Stunden zu laden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Halten die AirPods eigentlich den ganzen Tag durch?
Scroll to Top