AppsWhatsAppWhatsApp Backup Android – So erstellst du eine Sicherung!

WhatsApp Backup Android – So erstellst du eine Sicherung!

Das WhatsApp Backup für Android Geräte ist eine gute Möglichkeit, deine Daten zu sichern. Wie du dieses erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

whatsapp backup android

Ein WhatsApp Backup für Android Geräte ist für viele Nutzer besonders wichtig. Du kennst es bestimmt auch. In deinen WhatsApp Nachrichten gibt es viele wichtige Informationen und Daten, die es wert sind, gesichert zu werden. Ein Backup ist dafür die beste Möglichkeit. Wir zeigen dir hier, wie du schnell und einfach deine Chat-Verläufe sichern kannst.

WhatsApp Backup für Android erstellen – So geht’s

Deine Chats von Zeit zu Zeit zu sichern hilft dir, deine wichtigen Nachrichten und Bilder zu sichern. Wenn du ein WhatsApp Backup für Android erstellen willst, dann gehst du dabei folgendermaßen vor:

AngebotBestseller Nr. 1 HUAWEI Watch GT 2 Smartwatch (46 mm Full-Color-AMOLED Touchscreen, SpO2-Monitoring, Herzfrequenzmessung, Musik Wiedergabe, 5ATM wasserdicht, GPS) Matte Black, 30 Monate Garantie
AngebotBestseller Nr. 2 HUAWEI WATCH GT 3 46mm Smartwatch, lange Akkulaufzeit, ganztägige SpO2-Überwachung, KI-Lauftrainer, genaue Herzfrequenzüberwachung, 100+ Trainingsmodi, Schwarz, 30 Monate Garantie
AngebotBestseller Nr. 3 HUAWEI Watch 2 (Bluetooth) Smartwatch mit schwarzem Sportarmband (NFC, Bluetooth, WLAN, Android Wear/Wear OS by Google) schwarz

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 um 06:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Öffne zuerst WhatsApp auf deinem Handy. Tippe dann auf den Menü-Button.
  2. Gehe zu „Einstellungen“ und tippe dann auf „Chat“.
  3. Wähle dann „Chat-Backup“ aus und lege die Details dafür fest. Durch die Voreinstellungen kannst du eine Kopie aller Daten im internen Speicher des Handys anlegen. Tippe dafür auf „Sichern“.
  4. Du kannst das Backup aber auch auf die Cloud Google Drive speichern. So kannst du einige GB Speicherplatz auf dem Handy einsparen. Bei dieser Option brauchst du allerdings eine Internet-Verbindung für das Backup.
  5. Statt „Chat-Backup“ kannst du alternativ auch den Punkt „Chatverlauf“ wählen. Hier kannst du „Chat exportieren“ auswählen und den gewünschten Chat bearbeiten.
Whatsapp Backup auf Android erstellen
Ganz einfach Whatsapp Backup Android erstellen
So einfach sicherst du deine Daten auf Whatsapp

WhatsApp Chat Backup wiederherstellen für Android

Möchtest du nun deine WhatsApp Chats wiederherstellen, funktioniert das ähnlich einfach, wie das Erstellen des Backups. Wähle hier nun die passende Anleitung aus, je nachdem, ob du deine WhatsApp Chats auf Google Drive oder lokal auf deinem Android-Smartphone gesichert hast.

WhatsApp Chat Sicherung wiederherstellen für Android mit Google Drive

Ein WhatsApp Chat Backup wiederherstellen auf Android gelingt am leichtesten mit der Hilfe von Google Drive. Gehe dazu so vor:

  1. Wenn du die App auf deinem Handy installiert hast, dann lösche WhatsApp und installiere es anschließend erneut. Verifiziere dann deine Telefonnummer.
  2. Verbinde dein Handy mit deinem Google-Drive-Benutzerkonto.
  3. WhatsApp fragt dann automatisch, ob es ein Backup einspielen soll.
  4. Natürlich musst du auch dieselbe Telefonnummer verwenden, unter der du das Backup angelegt hast.

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 um 09:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WhatsApp Chat Backup wiederherstellen auf Android lokal

Hast du deine Chats nicht über Google Drive gesichert, dann erstellt WhatsApp automatisch ein Backup um 2 Uhr nachts. Das tägliche WhatsApp Backup für Android wird für 7 Tage gespeichert. Du kannst dieses lokale Backup wie folgt einspielen:

  1. Schließe die App auf deinem Handy und lösche sie.
  2. Danach öffnest du den „Datei Manager“ auf deinem Handy. Hast du so ein Programm nicht installiert, kannst du denn „File Explorer“ herunterladen. Dieser ist kostenlos.
  3. Öffne dann folgenden Pfad: „/sdcard/WhatsApp/Databases“. Solltest du nichts finden, kannst du es auch mit diesem versuchen: „/local/WhatsApp/Databases“.
  4. Du solltest dann eine Datei mit dem Namen „msgstore.db.crypt14“ finden. Diese Datei musst du jetzt als Backup an einen anderen Ort verschieben. Am besten auf eine SD-Karte und nicht im WhatsApp Ordner.
  5. Hast du das erledigt, gehe zurück in den „Databases“ Ordner. Dort sollten sich nur noch die letzten 7 Backup-Dateien befinden.
  6. Wähle dann das Backup mit dem für dich passenden Datum aus und benenne es wie folgt um: „msgstore.db.crypt14“.
  7. Wenn du jetzt WhatsApp neu herunterlädst und installierst, dann wird die App diese Datei als Backup einspielen.
So einfach erstellst du ein Whatsapp Backup Android
Whatsapp Backup auf Android so geht's
Sicherung von Whatsapp erstellen

WhatsApp Sicherung für Smartphone auf PC

Regelmäßige Backups sind sehr wichtig, um wichtige Nachrichten zu speichern. Aber selbst wenn auf dem Handy ein Backup gespeichert wurde, kann dieses defekt werden und die Daten sind verloren. Denn das Backup kann von einem PC nicht eingesehen werden. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, ein WhatsApp Backup von Android auf dem PC zu speichern. Dafür ist aber ein externes Tool notwendig.

Das kostenfreie Tool „WhatsApp Xtract“ kann die Backup-Dateien von WhatsApp nicht mehr auslesen. Es gibt eine Alternative, den Elcomsoft Explorer for WhatsApp. Dieser ist jedoch nach einer kostenlosen Testphase für 79 Euro erhältlich.

Es gibt noch andere Software-Systeme, die ein WhatsApp Backup von Android auf den PC laden können. Doch die meisten, wie Mobile Trans WhatsApp Transfer oder Dr.Fone – Data Recovery (Android), sind kostenpflichtige Programme. Dr. Fone kann zwar kostenlos zum Sichern der Daten auf dem PC verwendet werden, doch kannst du mit diesem Programm die Dateien nicht auslesen. Dafür brauchst du die kostenpflichtige Version.

Unser Fazit

Das WhatsApp Backup für Android Smartphones kannst du schnell erledigen und so im Zweifel wichtige Daten retten. Egal ob du dich für eine lokale Sicherung entscheidest oder dein Backup in die Google Drive Cloud hochlädst, deine Daten sind gesichert. Und das ist doch das Wichtigste, oder? Wenn du noch Fragen hast, dann hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar.

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top