Mehr Sicherheit im Internet Explorer 7

Durch neue Sicherheitsstandards unterstützt der neue Internet Explorer 7 SSL 2.0 nicht mehr. Ebenfalls ergänzt wurden Jugendschutzeinstellungen. Der neue Internet Explorer 7, der mit dem Betriebssystem Windows Vista geliefert wird, untersützt SSL 2.0 nicht mehr. Dies betrifft alle Webseiten, deren Adresse mit HTTPS beginnt. Der Internet Explorer 7 setzt auf SSL 3.0 und TLS 1.0 (Transport Layer Security), die viel sicherer sind, als SSL 2.0, da dieses System inzwischen schon sehr veraltet ist.

Das ICRA-Rating soll den Jugendschutz fördern. Die Internet Content Rating Association soll die Inhalte der Webseiten überprüfen und dann diese Einstufen. Jede Seite erhält dabei einen ICRA-Code, der in das Seitenscript eingebunden werden muss.

Eine zusätzliche Software ist dann nicht mehr notwendig, allerdings können dann alle Webseiten, die nicht bei der ICRA nicht eingetragen sind, auch im Internet Explorer 7 nicht angezeigt werden, auch wenn sie kindgerechte Inhalte besitzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top