AppleLiDAR Sensor – So nutzt du ihn auf deinen Apple-Geräten!

LiDAR Sensor – So nutzt du ihn auf deinen Apple-Geräten!

Der LiDAR Sensor ist eine neue technologische Methode zur Objekterfassung. Wie du es am iPhone für dich nutzen kannst, zeigen wir dir in diesem Artikel.

LiDAR Sensor

Der LiDAR Sensor ist ein technologischer Begriff, der vor allem im Zusammenhang mit „Autonomen Fahren“ verwendet wird. Es geht hier grundlegend um eine Methode zur Erfassung des Umfelds und zur Kategorisierung von Objekten. Aber was genau hat Apple damit zu tun? Deine Fragen beantworten wir in diesem Artikel.

LiDAR Sensor Funktionsweise – Was ist es und wie funktioniert die Technologie?

„LiDAR“ steht für „Light Detection and Ranging“, was soviel wie „Lichterkennung und Raumvermessung“ bedeutet. Damit sich mit dieser Methode Objekte erkennen lassen, wird Licht in Form eines gepulsten Lasers eingesetzt. So erhältst du sehr präzise dreidimensionale Informationen zur Form und Oberfläche der Objekte in der Umgebung.

Die Laserstrahlen befinden sich im augensicheren Bereich. So lassen sich 3D-Darstellungen der Umgebung bilden. Die Technologie dieses Sensors findet sich vor allem in der Geographie, Vermessung, Archäologie und Atmosphärenphysik wieder. Heute wird diese Technologie immer häufiger in der Robotik und anderen hochmodernen Wissenschaften eingesetzt.

Aber wie sieht die LiDAR Sensor Funktionsweise genau aus? Der Sensor tastet seine Umgebung ab und stellt diese dann in einem dreidimensionalen Format dar. Der Sensor besteht grundlegend aus einer Laserquelle, die Laserpulse aussendet, einem Scanner, der Licht ablenkt, und einem Detektor, der das zurückgeworfene Licht wieder aufnimmt. Dazu kommen noch andere wichtige Objekte, wie optische Linsen.

LiDAR Sensor am iPhone Pro nutzen

Seit dem Jahr 2020 hat sich bei den iPhones von Apple einiges getan. Die neuen Pro-Geräte sind mit drei Kameras und einem LiDAR Sensor ausgestattet, der als drittes System eingebaut wurde. Der Raum wird vermessen, indem die Reflexion von elektromagnetischen Wellen interpretiert wird. Damit lassen sich aber nicht nur die Entfernung, sondern auch die Geschwindigkeit von Objekten vermessen.

LiDAR Sensor am iPhone

Natürlich macht der Sensor am iPhone aus einem Auto kein autonomes Fahrzeug. Er sollte primär Innenräume und freie Raumtiefen innerhalb einer Reichweite von 5 Metern vermessen. Diese Funktionen kannst du nur mit dem iPhone 13 Pro (oder dem Vorgänger iPhone 12 Pro) nutzen. Mit dem Systemupdate auf iOS 14 sind auch die notwendigen Funktionen mitgekommen. Der neue A14 Prozessor kann aus den Daten ein räumliches Abbild der Umwelt berechnen.

Bestseller Nr. 1
Apple iPhone 13 Pro (256 GB) - Graphit
1.641 Bewertungen
Apple iPhone 13 Pro (256 GB) - Graphit
  • 6,1" Super Retina XDR Display mit ProMotion, das alles schneller und flüssiger macht
  • Der Kinomodus fügt automatisch geringe Tiefenschärfe hinzu und verschiebt den Fokus in deinen Videos
  • Pro Kamera-System mit neuen 12 MP Tele‑, Weitwinkel‑ und Ultraweitwinkel-Objektiven; LiDAR Scanner; 6x optischer Zoombereich; Makrofotografie; Fotografische Stile, ProRes Video, Smart HDR 4,...

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 um 22:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hier entsteht vor allem in der Fotografie ein Vorteil. Die Trennung von Hinter- und Vordergrund haben die letzten iPhone-Generationen zwar schon gut geschafft, der Sensor konnte das Ganze jedoch auf ein neues Level bringen. Auch Portraitfotos oder Nachtaufnahmen sind mit diesem Sensor verbessert worden, da der Autofokus nun stabiler ist. Das virtuelle Maßband von Apple profitiert ebenfalls von dieser Technologie. Gegenstände lassen sich so viel genauer vermessen.

LiDAR Sensor am iPad Pro

Der LiDAR Sensor am iPad Pro besteht nicht aus einer Triple-Kamera. Anders als beim iPhone setzt Apple hier auf eine Dual-Kamera mit dem neuen LiDAR Sensor. Die Kamera ist zudem mit einem Pro-Kamerasystem ausgestattet und verfügt über Weitwinkel- und Ultraweitwinkelkamera, die zusätzlich mit dem Sensor ausgestattet sind.

LiDAR Sensor am iPad

Genauso wie beim iPhone ist der LiDAR Sensor beim iPad für eine Distanz von fünf Metern ausgerichtet. Mit dieser Technologie lassen sich beispielsweise Objekte, Wohnräume und sogar Personen erkennen und erfassen. Die beiden Kameras sollten auch dazu genutzt werden, Szenen besser zu erkennen. Das beeindruckende an diesem Sensor ist, dass er sowohl in Innenräumen als auch im Freien genutzt werden kann.

AngebotBestseller Nr. 1
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2.515 Bewertungen
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Beeindruckendes 11"LiquidRetina Display (27,96cm Diagonale) mit ProMotion, TrueTone und großem P3Farbraum
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Frontkamera und dem Folgemodus „Im Bild behalten“

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 um 22:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aber macht der Sensor das iPad wirklich besser? Der Sensor kann die Nutzung in vielerlei Hinsicht verändern. Vor allem im Bereich AR (Augmented Reality) ist die genaue Darstellung digitaler Inhalte im Raum wichtig. Die Einrichtungszeiten lassen sich durch diese Technologie um einiges verkürzen. So wie beim iPhone, ist der LiDAR Sensor für das Maßband am iPad eine wichtige Erweiterung.

Die Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete vom Sensor lassen sich grob in drei wichtige Punkte zusammenfassen:

  • Präzise Anwendung und Darstellung von AR-Inhalten.
  • 3D-Darstellung von der Umwelt, Räumen, Objekten und Menschen.
  • Fokusverbesserung bei Fotoaufnahmen.

Zuerst wurde der Sensor vor allem auf dem neuen iPad Pro getestet, mittlerweile wird diese Technologie auch für das neue iPhone Pro verwendet. Apple arbeitet weiter an dieser Technologie und wird diese mit Sicherheit auch bei zukünftigen Apple Produkten integrieren.

Hast du dich schonmal gefragt, ob du eine Apple Watch ohne iPhone nutzen kannst? In diesem Artikel beantworten wir dir diese Frage.

Unser Fazit

Der LiDAR Sensor ist eine zukunftsweisende Technologie, die das Autonome Fahren stark beeinflussen wird. Apple nutzt die Technik auch für seine neuesten iPhones und iPads. Der Fokus liegt hier stärker bei der 3D-Erfassung von Räumen, der Verbesserung von Fotoaufnahmen und der Erstellung von AR-Inhalten. Das Thema interessiert dich und du möchtest noch mehr dazu erfahren? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top