AppleiPhoneiPhone Lautsprecher reinigen: Diese Möglichkeiten gibts!

iPhone Lautsprecher reinigen: Diese Möglichkeiten gibts!

Deinen iPhone Lautsprecher reinigen geht schneller als du denkst. Mit der Zeit sammelt sich Schmutz und Staub auf dem Lautsprecher und Gitter. Kein Wunder, denn dein iPhone landet immer wieder in deiner Hosentasche, in deinem Rucksack oder in einer anderen Tasche. Wenn du deinen Lautsprecher wieder sauber bekommen möchtest, gibt es jedoch ein paar Dinge, die du beachten solltest.

iPhone Lautsprecher reinigen

Beim iPhone Lautsprecher reinigen ist es vor allem wichtig, dass du keine spitzen Gegenstände nutzt oder dein Handy gar mit Wasser bearbeitest. Wenn du deinen iPhone Lautsprecher reinigen möchtest, dann solltest du auch auf Reinigungsmittel verzichten. Denn diese können das Innere der Lautsprecher beschädigen. Aber zum Glück gibt es ein paar einfache Methoden, wie du deinen Lautsprecher wieder sauber bekommst – ohne, dass du dein iPhone dafür beschädigen musst.

iPhone Lautsprecher reinigen – Kurz zusammengefasst

  • Entferne zunächst alles Zubehör (Kabel, Hüllen und ähnliches), bevor du mit der Reinigung startest.
  • Nutze dann Typenreiniger, um mit der knete-ähnlichen Substanz die Anschlüsse und den iPhone Lautsprecher zu reinigen. Alternativ kann auch ein Druckluftspray helfen.
  • Alternativ kannst du auch Malerkrepp nutzen. Es ist zwar ausreichend klebrig, um Staub zu entfernen, aber nicht so klebrig, dass du den Kleber nicht mehr vom iPhone abbekommst.
  • Mit einem Brillen-Reinigungstuch kannst du dann das Display putzen, um Fingerabdrücke oder andere Verschmutzungen zu entfernen.

iPhone Lautsprecher reinigen – So geht’s

Grundsätzlich solltest du dein Handy regelmäßig reinigen, damit du langfristig mehr von deinem Gerät hast. Die Tonqualität kann sehr schnell schlecht werden, wenn du das iPhone Lautsprecher reinigen aufschiebst. Dabei ist die Reinigung eigentlich schnell erledigt und kann problemlos in den Alltag integriert werden. Du solltest allerdings darauf achten, dass du niemals spitze Gegenstände oder Wasser verwendest. Das Innere der Lautsprecher ist recht empfindlich und du könntest dabei Drähte oder Gitter beschädigen. Denke auch daran, niemals Druckluft zu verwenden. Am besten entfernst du alle Kabel und schaltest dein iPhone aus, bevor du mit der Reinigung beginnst. Diese Methoden helfen dir dabei, deinen iPhone-Lautsprecher im Nu wieder sauber zu bekommen

Typenreiniger – der absolute Geheimtipp

Wenn du deinen Lautsprecher von jeglichem Schmutz befreien möchtest, dann ist sogenannter Typenreiniger (auch Reinigungsknete genannt) eine gute Wahl. Die Masse wurde zwar früher zum Reinigen von Drucktypen, also den Buchstaben der Schreibmaschine, verwendet. Aber es eignet sich auch hervorragend zum Reinigen der Aussparungen des Lautsprechers und für das Gitter. Achte darauf, dass du immer frische Masse verwendest. Es kann sonst leicht passieren, dass der Reiniger nicht mehr stark genug klebt und Reste auf dem iPhone bleiben. Halte dich an diese einfachen Schritte:

  1. Reiß ein Stück der Knetmasse ab und massiere sie in deinen Händen gut durch. So wird sie leicht warm und weicher, damit du sie besser nutzen kannst.
  2. Drücke sie leicht auf die Lautsprecheröffnungen oder auf das Gitter.
  3. Ziehe die Masse dann wieder ab. Staub und Schmutz bleiben dann auf dem Reiniger hängen.
  4. Du kannst diesen Vorgang mehrere Male wiederholen, bis kein Schmutz mehr haften bleibt. Spätestens nach dem fünften oder sechsten Mal solltest du die Masse nicht mehr verwenden.
  5. Danach kannst du das Stück Typenreiniger im Mülleimer entsorgen.

Malerkrepp – Mit Klebeband den iPhone Lautsprecher reinigen

Wenn du deinen iPhone Lautsprecher reinigen willst, dann kannst du dafür auch Klebeband verwenden. Besonders gut eignet sich dafür Malerkrepp, da Staub und Fusseln sehr gut darauf hängen bleiben. Diesen bekommst du im Schreibwarenhandel oder im Baumarkt, teilweise sind diese Klebebänder auch im Supermarkt erhältlich. Das Klebeband kommt eigentlich beim Streichen von Wänden zum Einsatz, um eine gerade Linie zu erzeugen oder ein Muster frei zu halten. Aber auch beim iPhone Lautsprecher reinigen, vor allem beim Gitter, kann das Malerkrepp hilfreich sein.

  1. Trenne ein Stück von der Malerkrepprolle ab.
  2. Drücke den Streifen auf den Lautsprecher.
  3. Ziehe den Klebestreifen wieder ab, der Großteil des Schmutzes sollte jetzt darauf haften.
  4. Du kannst den Vorgang mehrmals mit jeweils einen frischen Streifen wiederholen.

Brillenputztuch – Der absolute Klassiker zum Lautsprecher reinigen

Brillen-Reinigungstücher schaffen nicht nur bei Gläsern Klarheit. Die Tücher bestehen aus einem feinen und fusselfreien Material und können so besonders schonend Verschmutzungen von deinem Lautsprecher entfernen. Du kannst auch ein anderes, fusselfreies Tuch verwenden, dieses muss jedoch auf jeden Fall trocken sein. Sehr gut eignen sich dafür Mikro-Faser-Tücher.

Weitere Tipps zum iPhone Lautsprecher Reinigen

Eine sehr banale, aber häufig effektive Methode, ist das Pusten. Grober Staub oder oberflächliche Verschmutzungen kannst du so sehr einfach entfernen. Viele verwenden auch gerne eine alte, saubere Zahnbürste oder ein Wattestäbchen, um den iPhone Lautsprecher zu reinigen. Besonders gut eignen sich auch feine Pinsel für das Gitter und den Lautsprecher unten. Ein Druckluftspray kann auch helfen, hartnäckige Fusseln zu entfernen.

Vorsicht ist geboten, wenn du mit einem Staubsauger den iPhone Lautsprecher reinigen möchtest. Verwende dafür eine sehr schwache Saugstufe, um das iPhone nicht zu beschädigen. Wir raten dir davon allerdings eher ab.

So putzt du deine iPhone Lautsprecher

Solltest du nach der gründlichen Reinigung der Lautsprecher noch immer Probleme mit der Tonqualität haben, dann kann es auch an etwas anderem liegen. Versuche nicht das iPhone zu öffnen und den Lautsprecher von innen zu reinigen, dabei erlischt der Garantieanspruch. Frage in diesem Fall lieber bei Expert:innen im Apple Store oder beim Support nach.

Unser Fazit

Du hast verschiedene Möglichkeiten, deinen iPhone Lautsprecher zu reinigen. Ein besonders guter Geheimtipp ist der Knete-ähnliche Typenreiniger. Du kannst aber auch ein Klebeband, wie Malerkrepp oder ein fusselfreies Brillenputztuch, nutzen. Achte nur darauf, das du keine Flüssigkeiten, wie Putzmittel oder spitze Gegenstände, verwendest. Es sind noch ein paar Fragen offen geblieben? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar!

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top