Startseite » Apple » iPhone » Datenverbrauch am iPhone oder Android ansehen – so geht’s!

Datenverbrauch am iPhone oder Android ansehen – so geht’s!

Datenverbrauch

Mobiler Datenverbrauch ist ein Thema, das alle Smartphone-Nutzer sehr beschäftigt. Die meisten haben zwar einen Vertrag mit unbegrenztem Internet, doch die Qualität ist nicht immer gleich. Eine gewisse Anzahl an Gigabytes kannst du bei bester Geschwindigkeit nutzen, doch danach werden diese gedrosselt. Im Internet surfen wird dann mühsam. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du den Verbrauch deiner Daten besser kontrollieren kannst.

Datenverbrauch – Wie behalte ich den Überblick?

Deinen Datenvolumenverbrauch im Überblick zu behalten ist im Grunde sehr wichtig. Denn wenn die Meldung „Datenvolumen überschritten“ kommt, kann das sehr ärgerlich sein. Auf der Webseite deines Mobilfunk-Anbieters bekommst du direkt eine gute Übersicht über den Verbrauch deines Datenvolumens. Du kannst deine Daten auch am Android Smartphone oder iPhone abfragen. Dort siehst du auch, welche Apps wie viele Daten verbraucht haben. So kannst du sogar noch einiges einsparen.

Oder du kombinierst die Methoden einfach. Viele Mobilfunkanbieter haben bereits gute Apps für die verschiedensten Smartphone-Betriebssysteme. Du behältst den Überblick und die Kontrolle über deine mobilen Daten und musst dir keine Sorgen mehr machen, dass gegen Ende des Monats keine Daten mehr vorhanden sind.

Angebot
Angebot
Angebot

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 18:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Apps verbrauchen wie viel Datenvolumen?

Du bist dir nicht sicher, wie viele Daten du im Monat verbrauchst? Gegebenenfalls solltest du auch deinen Tarif anpassen, wenn du ständig zu wenig Datenvolumen übrig hast. Diese Übersicht zeigt dir beispielhaft, wie viele Daten bei welcher Tätigkeit verbraucht werden:

  • Chatten und gewöhnliches Surfen im Internet: ca. 3 – 5 GB/Monat
  • Nutzen von Sozialen Netzwerken und mittelmäßiges Streamen: ca. 5 – 10 GB/Monat
  • Instagram, Youtube und häufiges Streamen am Handy: 10 – 20 GB/Monat
  • Dauerhafte Nutzung der oben genannten Tätigkeiten: 20 GB/Monat und mehr

Besonders Messenger-Dienste, Facebook, Instagram und Youtube sind klassische Datenvolumen-Fresser. Hier lohnt es sich, zwischendurch auch über eine WLAN-Verbindung zu surfen, um deine mobilen Daten etwas zu schonen.

Datenverbrauch am iPhone kontrollieren

Es ist oft gut, eine Übersicht verbrauchter Mobilfunkdaten auf dem Handy zu haben. Den Datenverbrauch am iPhone zu überprüfen ist nicht besonders aufwendig. Man bekommt auch eine Übersicht der Apps und die Menge an Daten, die sie verbrauchen. Und so geht’s:

  1. Öffne die App „Einstellungen“ auf deinem iPhone
  2. Unter „Mobilfunk“ findest du deinen Gesamtverbrauch deiner Daten.
  3. Du kannst aber auch den Verbrauch für den aktuellen Zeitraum von einzelnen Apps sehen.
So überprüfst du ganz einfach deinen Datenverbrauch am iPhone
Datennutzung am iPhone überprüfen so einfach geht's

Diese iPhone-Funktion ist sehr praktisch. Du kannst so auch einstellen, welche Apps nur über WLAN bedient werden sollen. Leider sind die Angaben am iPhone nicht ganz genau und die Statistik muss immer wieder zurück gesetzt werden.

Datenverbrauch an Android Geräten überprüfen

Den Datenverbrauch am Android Handy anzeigen zu lassen geht schnell und einfach. So kannst du eine bessere Übersicht bekommen, welche Apps viele Daten verbrauchen. Gehe dafür so vor:

  1. Öffne die Einstellungen-App auf deinem Handy
  2. Tippe dann auf „Verbindungen“ > „Datennutzung“.
  3. Im neuen Fenster kannst du dann deinen Datenverbrauch von diesem Monat sehen. Klicke auf „Mobildatennutzung“ um zu sehen, welche Apps wie viel Datenvolumen verbraucht haben.
So achtest du auf deinen Datenverbrauch am Smartphone
So siehst du deinen Internetverbrauch am Handy
Hier kannst du deine Datennutzung am Handy überprüfen

Android bietet die Funktion „Datenverbrauchsoptimierung“ an. Wenn du Datenvolumen einsparen willst, ist diese Option eine gute Möglichkeit für dich. Bedenke aber, dass einige Apps teilweise sehr langsam oder nicht mehr richtig funktionieren können, wenn du den Datenverbrauch drosselst.

Datenverbrauch bei Netflix reduzieren – so geht’s!

Streaming-Dienste wie Netflix sind auch auf mobilen Geräten sehr beliebt geworden. Unterwegs seine Lieblingsserien zu streamen ist schon sehr komfortabel. Doch wie sieht es mit dem Datenverbrauch aus? Ist nach den ersten Folgen bereits Schluss, weil die mobilen Daten aufgebraucht sind? Zum Glück gibt es einige Einstellungen zum Datenverbrauch bei Netflix. Die grundsätzlichen Einstellungen sehen so aus:

  1. Die automatische Einstellung bei Netflix versucht Datenverbrauch und Videoqualität miteinander abzustimmen. Du kannst so gute 4 Stunden pro GB streamen.
  2. Du kannst auch festlegen, dass Netflix nur mit einer WLAN-Verbindung verwendet werden kann.
  3. Der Datensparmodus ermöglicht dir, knapp 6 Stunden pro GB zu streamen. Bedenke, dass die Videoqualität dann aber auch geringer ist.
  4. Wenn du die höchste Qualität genießen möchtest, geht das aber nur mit maximalem Verbrauch deiner Daten. Du kannst pro GB dann nur um die 20 Minuten streamen. Wenn du keinen Flatrat-Vertrag hast, ist diese Variante nicht zu empfehlen.
Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 um 19:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aber wie kannst du diese Einstellungen für den Datenverbrauch bei Netflix festlegen? So geht’s:

  1. Öffne die Netflix App auf deinem Smartphone und öffne das Menü mit den drei Strichen. Alternativ kannst du auch auf dein Profilbild tippen.
  2. Unter „App-Einstellungen“ findest du die Option „Videowiedergabe“ > „Mobiler Datenverbrauch“.
  3. Jetzt kannst du die passende Einstellung festlegen. Zusätzlich kannst du auswählen, ob Downloads nur über WLAN funktionieren sollte.
Datenverbrauch bei Netflix im Blick behalten
Einstellungen der Datennutzung bei Netflix ändern
So änderst du die Mobilen Daten Einstellungen bei Netflix auf deinem Smartphone

Unser Fazit

Deinen Datenverbrauch besser einzustellen und im Auge zu behalten ist einfach. Entweder siehst du auf deinem Handy in den Einstellungen nach oder du nutzt eine App des Mobilfunkanbieters. Du kannst auch weiterhin mit Netflix streamen, beachte aber hier die verschiedenen Einstellungen. Hinterlasse uns doch einen Kommentar, wenn du noch mehr dazu wissen willst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top