MicrosoftOfficeWordAutomatisches Inhaltsverzeichnis erstellen

Automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen

Wie kann ich ein automatisches Inhaltsverzeichnis in Word 2013 erstellen?

  1. Voraussetzung zur Erstellung eines automatischen Inhaltsverzeichnis ist die Verwendung von Formatvorlagen. Beachte, dass nur „Überschrift 1“, „Überschrift 2“ und „Überschrift 3“ berücksichtigt werden.
  2. Klicke an die Stelle im Dokument, wo das Inhaltsverzeichnis eingebunden werden soll.
  3. Wähle die Registerkarte „Verweise“ und klicke auf „Inhaltsverzeichnis“.
  4. Im Menü kannst Du nun zwischen „Automatische Tabelle 1“ oder „Automatische Tabelle 2“ wählen:
    Inhaltsverzeichnis
  5. Nach einem Klick wird das Verzeichnis in das Word-Dokument eingefügt.
  6. Um das Inhaltsverzeichnis nach Änderungen im Dokument zu aktualisieren, klickst Du in das Verzeichnis, sodass der Bearbeitungsrahmen eingeblendet wird. Klicke dann oben auf „Tabelle aktualisieren“. Hier kannst Du dann wählen, ob nur die Seitenzahlen oder das gesamte Verzeichnis aktualisiert werden sollen.
PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top