Windows 10 jetzt kostenlos testen

Nach einer kostenlosen Registrierung kann jeder das neue Betriebssystem Windows 10 kostenlos testen. Als Gegenleistung werden die Daten bei der Benutzung gesammelt, um Fehler aufzuspüren. Unter der Adresse https://insider.windows.com/ kann man sich für das Windows Insider Program anmelden.
Schließlich kannst Du dich unter http://windows.microsoft.com/de-de/windows/preview-iso einloggen und eine ISO-Datei von Windows 10 herunterladen. Im Februar wird es auch die Möglichkeit geben, Windows 10 für Smartphones herunterzuladen.

Windows 10 Technical Preview

Die ISO-Datei ist ca. 3 GB (32-Bit) bzw. ca. 4 GB (64-Bit) groß. Alternativ kann auch direkt über Windows Update eine Installation erfolgen. Allerdings sollte man dabei beachten, dass es sich um eine Testversion handelt. PCShow.de empfielt, ein virtuelles Laufwerk mit dem System auszustatten. Sofern allerdings die erste Testversion bereits installiert ist, empfiehlt sich die Windows Update-Funktion. Das System läuft nur auf Windows 7 und Windows 8.1 Geräten, auf Windows RT kann die Vorabversion derzeit nicht installiert werden.
Nach der Installation können alle neuen Funktionen getestet werden. Bisher sind auch keine schwerwiegenden Fehler bekannt, die zu einem Systemabsturz o.ä. führen.
Das Testen von Cortana ist jedoch erst durch einige weitere Einstellungen möglich. Da es bisher keine deutsche Version gibt, muss das Land in den Einstellungen auf „Vereinigte Staaten“ umgestellt werden. Anschließend fügst Du die Sprache „English (United States)“ hinzu. Im Menü klickst Du auf „Als primär festlegen“ und startest den PC neu. Nun startet Windows 10 in englischer Sprache und somit auch Cortana.
Ein genaues Datum für die Veröffentlichung steht noch nicht fest, allerdings wird sie im Laufe dieses Jahres angepeilt. Damit will Microsoft sein System so stabil wie möglich machen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top