Trojaner: Angeblicher Selbstmord von Michael Jackson

Laut einer SPAM-E-Mail soll sich Michael Jackson versucht haben anhand eines Selbstmordversuches umzubringen. Tatsächlich handelt es sich dabei um einen Trojaner (Trojanisches Pferd), der diese Nachricht nur vorgaukelt. Klickt der Empfänger dieser E-Mail nun auf den Link zur kompletten Nachricht, wird dieser auf eine Webseite geschleust, die vorgibt überlastet zu sein (Sorry, the server is busy.). In Wirklichkeit öffnet sich im Hintergrund ein Fenster, dass eine altbekannte Internet Explorer Sicherheitslücke ausnutzt und mit Hilfe eines Javascripts eine Datei – also einen Trojaner – einschleust.

Die Nachricht kommt mit dem Betreff "Re: News from Neverland" oder "Re: Suicidal aattempt" und folgendem Text in Ihrem E-Mailpostfach an:

Last night, while in his Neverland Ranch, Michael Jackson has made a
suicidal attempt.

They suggest this attempt follows the last claim was made against the
king of pop. 46 years old Michael has left pre-suicid note which
describes and interpretes some of his sins.

Read more…

Bitte klicken Sie nicht auf diesen Link, da sich sonst, wie oben beschrieben, ein Trojaner auf Ihrem System einschleust. Dieser Trojaner kann erheblichen Schaden anrichten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top