AppsSafariSafari Update – So aktualisierst du dein Browser!

Safari Update – So aktualisierst du dein Browser!

Das Safari Update sollest du auf allen Apple Geräten installieren, auf denen du den Browser nutzt. Wir zeigen dir, wie du Safari aktualisieren kannst.

Safari Update

Ein Safari Update durchzuführen ist im Grunde genauso wichtig, wie regelmäßig das Softwareupdate für den Computer zu installieren. Bei solchen Updates werden nicht nur lästige Fehler behoben, auch wichtige Sicherheitspakte werden dabei geladen und Funktionen verbessert. Wenn du auf deinen Apple Geräten Safari verwendest, solltest du auch das Update regelmäßig durchführen. Wie? Das erfährst du hier.

Safari Update am iPad und iPhone durchführen

Dein Browser, egal welchen du verwendest, sollte immer auf dem neuesten Stand sein. Damit du immer Zugriff auf wichtige Webseiten hast, ist es wichtig, dass diese über die neueste Version laufen. Das Safari Update für deine Apple Produkte, wie Mac, iPhone oder iPad, ist daher sehr wichtig. Das Safari Update für iPad und iPhone funktioniert im Wesentlichen gleich. Halte dich dafür einfach an folgende Schritte:

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 um 15:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Stelle sicher, dass auf deinem iPad und iPhone Safari geschlossen ist.
  2. Gehe dann zum App Store.
  3. Tippe rechts oben auf dein Profilbild.
  4. Der App Store prüft dann, für welche Apps Updates verfügbar sind. Diese werden dann in einer Liste dargestellt.
  5. Prüfe nach, ob ein Update verfügbar ist und tippe dann auf den Button „Aktualisieren“.
  6. Das Update wird jetzt heruntergeladen und im Anschluss installiert. Sobald die neueste Version des Browsers installiert ist, bekommst du eine Meldung.

Tipp: Solltest du rechts oben keinen Punkt mit „Updates“ sehen, dann tippe einfach auf dein Bild für die Apple ID. Hier gelangst du auch zu den Updates für deine installierten Apps.

Safari Update wird nicht angezeigt – Was tun?

Sollte dir kein Safari Update angezeigt werden, kannst du einen kleinen Trick nutzen, um das Update im App Store zu starten. Das geht so:

  1. Öffne den App Store und klicke auf dein Profilbild.
  2. Es erscheint eine Liste aller verfügbaren Updates. Tippe auf den Button „Alles aktualisieren“.
  3. Starte dein iPhone oder iPad neu, sobald die Updates fertig installiert wurden.
  4. Öffne anschließend erneut den App Store und gehe zu „Updates“.
  5. Das Update für dein iPad oder iPhone sollte hier angezeigt werden. Wenn nicht, dann wurde die neueste Version bereits installiert.
Alle Apps Aktualisieren
Safari Update installieren
Im App Store Safari Update durchführen

Safari Update für Mac – So geht’s

Safari ist ein sehr beliebter Browser auf dem Mac und dem MacBook. Wenn du den Browser nutzt, dann ist es wichtig, diesen immer auf dem neuesten Stand zu halten. Die neueste Version zu installieren funktioniert sehr einfach. Die Funktion „Softwareupdate“ kannst du auch für Updates, wie für den QuickTime Player oder eben für Browser-Updates, nutzen. Führe einfach folgende Schritte durch:

AngebotBestseller Nr. 1 2021 Apple MacBook Pro (14', Apple M1 Pro Chip mit 8‑Core CPU und 14‑Core GPU, 16 GB RAM, 512 GB SSD) - Space Grau
AngebotBestseller Nr. 2 2020 Apple MacBook Air Laptop: Apple M1 Chip, 13' Retina Display, 8 GB RAM, 256 GB SSD Speicher, Beleuchtete Tastatur, FaceTime HD Kamera, Touch ID, Gold
AngebotBestseller Nr. 3 2021 Apple MacBook Pro (16', Apple M1 Pro Chip mit 10‑Core CPU und 16‑Core GPU, 16 GB RAM, 512 GB SSD) - Silber

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 um 17:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Starte deinen Mac bzw. stelle sicher, dass du den Safari Browser geschlossen hast.
  2. Klicke links oben auf das Apfel-Symbol um zu den „Systemeinstellungen“ zu kommen oder öffne diese über das Dock.
  3. Klicke danach auf das Zahnrad-Symbol und gehe weiter zu „Softwareupdate“.
  4. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier wird dann nach neuen Updates gesucht. Ist eine neue Version verfügbar, wird dieses jetzt heruntergeladen.
  5. Klicke anschließend auf „Jetzt aktualisieren“ und das Update wird installiert.
Am Mac Browser aktualisieren

Tipp: Sollte beim Softwareupdate kein Browser-Update angezeigt werden, dann wurde die neueste Version bereits installiert.

Safari für Mac über den App Store aktualisieren

Du kannst dein Safari Update auch über den App Store am Mac durchführen. Das funktioniert so ähnlich, wie auf dem iPhone. Wir haben für dich eine kurze Anleitung erstellt:

  1. Öffne den App Store über die Symbolleiste bzw. das Dock.
  2. Gehe dann zu „Updates“.
  3. Oben siehst du alle verfügbaren Updates. Hier siehst du auch, ob für Safari eine neue Version vorhanden ist.
  4. Klicke auf „Aktualisieren“ und gib dann dein Apple-Passwort ein, dass du zum (Ent)-Sperren deines Macs nutzt.
  5. Du bekommst eine Benachrichtigung, sobald das Update erfolgreich heruntergeladen und installiert wurde.

Probleme mit dem Safari Update – Das kannst du tun

Es gibt Probleme während dem Safari Update oder danach? Sehr häufig kann es an ausstehenden Softwareupdates für den Mac liegen. Sobald neue Softwareupdates für deinen Mac oder dein MacBook verfügbar sind, solltest du diese recht schnell installieren. Wenn du versuchst, ein Safari Update durchzuführen aber noch ein Softwareupdate ausständig hast, solltest du zuerst dein macOS-System auf den neuesten Stand bringen.

Versuche dann erneut das Update zu installieren und starte den Computer neu. Veraltete Antiviren-Software kann aber auch das Browser-Update stören. Installiere vor Safari zuerst andere wichtige Updates. Überprüfe danach auch die Zugriffsrechte für deinen Browser. Nach einem Update kann es vorkommen, dass du ein paar neue Einstellungen treffen musst, damit dein Browser einwandfrei funktioniert.

Unser Fazit

Das Safari Update lässt sich auf deinen Apple Geräten einfach durchführen. Bei iPhone und iPad geht es am schnellsten über den App Store. Auf deinem Mac oder MacBook kannst du zusätzlich die Funktion „Softwareupdate“ nutzen. Wenn du noch Fragen zu diesem Thema hast, dann hinterlasse uns doch eine Nachricht.

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top