Startseite » Android » Gelöschte Fotos wiederherstellen Android – So geht’s!

Gelöschte Fotos wiederherstellen Android – So geht’s!

gelöschte fotos wiederherstellen android

Wenn Bilder verloren gegangen sind, kann es hilfreich sein zu wissen, wie man gelöschte Fotos wiederherstellen kann auf Android Smartphones. Egal ob die Bilder unabsichtlich oder voreilig gelöscht wurden, du möchtest nicht, dass wertvolle Erinnerungen für immer verloren sind. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Fotos aus dem Papierkorb retten oder ein zusätzliches Programm zur Hilfe nehmen kannst.

Gelöschte Fotos wiederherstellen auf Android über den Papierkorb

Google bietet eine eigene Foto-App an. Darin können Bilder nicht nur bearbeitet werden, du kannst sie auch online speichern. Aber egal, ob du das gemacht hast oder nicht, diese Apps verfügen über einen Papierkorb. Dort werden die Dateien bzw. Fotos zwischen 30 bis 60 Tagen zwischengespeichert, bevor sie endgültig gelöscht werden. So kannst du gelöschte Fotos wiederherstellen auf Android Smartphones mit dem Google Fotos Papierkorb:

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 um 21:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Öffne die „Google Fotos“-App und tippe dann auf den Eintrag „Papierkorb“.
  2. Du siehst jetzt alle gelöschten Fotos, die du in den letzten 60 Tagen gelöscht hast.
  3. Tippe auf „Wiederherstellen“ und markiere ein einzelnes, ein paar oder alle Fotos aus, die du wieder zurückhaben möchtest.
  4. Abschließend bestätigst du den Vorgang und die Bilder werden wieder in der Foto-Mediathek hergestellt.
Gelöschte Fotos wiederherstellen Android so geht's
Schnell und einfach gelöschte Fotos wiederherstellen Android
So stellst du Bilder wieder her auf deinem Smartphone

Solltest du nicht die Fotos-App von Google verwenden, solltest du darauf achten, dass die Foto-App deiner Wahl einen Papierkorb hat. Die meisten Foto-Apps, wie auch die von Samsung, haben einen integriert. Den Papierkorb findest du meist unter den Einstellungen der Galerie-App.

Gelöschte Fotos wiederherstellen auf Android mit Android Data Recovery

Sollte die Foto- oder Datenrettung nicht über einen Papierkorb möglich sein, wird es um einiges komplizierter. Versuche das Telefon so wenig wie möglich zu benutzen und schalte es am besten auf den Flugmodus. Du kannst gelöschte Fotos wiederherstellen auf Android mit dem Data Recovery von Android. Wir zeigen dir, wie es geht:

  1. Als erstes musst du den USB-Debugging-Modus auf deinem Handy aktivieren. Diesen Modus findest du unter „Einstellungen“ > „Entwickler-Optionen“. Solltest du den Punkt nicht gleich finden, dann musst du die Entwickler-Optionen erst freigeben.
  2. Bestätige die „Superuser-Anfrage“ auf deinem Smartphone, aktiviere den Flugmodus und starte keine neuen Programme auf deinem Handy.
  3. Installiere im nächsten Schritt die kostenlose Testversion von Android Data Recovery auf deinem PC oder Laptop.
  4. Verbinde nun PC und Smartphone mit dem USB Kabel und öffne das Programm auf deinem Computer. Das Programm sollte das Handy selbstständig erkennen.
  5. Klicke dort auf den Button „Start“ und das Programm sucht nach gelöschten Dateien. Im Anschluss erhältst du eine Liste darüber, welche Dateien gefunden wurden.
  6. Wähle die Dateien und Fotos aus, die du wiederherstellen willst und bestätige mit „Weiter“. Die Dateien werden nun wieder auf deinem Smartphone hergestellt.
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 um 18:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bitte beachte: Wenn du dein ganzes Handy wiederherstellen willst, musst du die kostenpflichtige Version des Programms kaufen.

Neben dem Programm Android Data Recovery gibt es noch ein paar andere Anwendungen, die sehr beliebt sind. Die meisten lassen sich entweder gratis testen oder in einer Basis-Version kostenlos testen. Darunter fallen Programme wie „DiskDigger Fotorettung“ oder „Recuva„.

Was kann ich vorbeugend tun, um gelöschte Fotos wiederherstellen zu können bei Android?

Du kannst dich schon im Vorhinein vor einem großen Daten- oder Fotoverlust schützen, indem du folgende Punkte beachtest.

  1. Halte dein Backup aktuell: Wenn du kein Backup deiner Dateien und Fotos hast, dann solltest du so schnell wie möglich eines erstellen. Selbst wenn du dann Fotos löschst, die du nicht mehr so schnell wiederherstellen kannst, kannst du diese aus dem Backup wieder einspielen.
  2. Installiere einen zusätzlichen Papierkorb: Wenn du nicht Goolge Fotos benutzen möchtest und deine integrierte Foto-Galerie keinen Papierkorb integriert hat, dann solltest du dir eine externe App herunterladen. Aus diesem Papierkorb ist es nicht besonders schwer, gelöschte Fotos wiederherstellen zu können auf Android. Besonders beliebt ist die Gratis App „Dumpster„.

Unser Fazit

Gelöschte Fotos wiederherstellen auf Android Smartphones ist zwar nicht immer einfach, dennoch gibt es ganz gute Methoden, diese wieder zurückzubekommen. Ein Papierkorb hebt die Fotos für einige Tage auf, mit einem zusätzlichen Programm kannst du auch verloren geglaubte Fotos wieder zurückholen. Möchtest du noch mehr zu diesem Thema wissen? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top