Smart HomeFritz!BoxFritzBox leuchtet rot Info – das solltest du jetzt tun!

FritzBox leuchtet rot Info – das solltest du jetzt tun!

Die FritzBox leuchtet rot - diese Info bedeutet was? Sicherlich hast du dir schon einmal diese Frage gestellt. Tatsächlich gibt es keine allgemeine Antwort darauf. Oft liegt es an eingeschränkten Funktionen oder an einem systemischen Fehler. Du solltest eine solche Warnung immer ernst nehmen und rasch beheben. Wir zeigen dir mögliche Ursachen des Problems und geben Tipps zur Lösung.

Fritzbox leuchtet rot info

Die FritzBox leuchtet rot als Info. Und dafür gibt es verschiedene Gründe. Am häufigsten liegt eine Warnung zu Störungen oder Funktionseinschränkungen vor. Wenn ein simpler Neustart nicht ausreicht, musst du anders vorgehen.

Problem 1: Die FritzBox Info leuchtet dauerhaft rot wegen Telefonstörungen

Leuchtet die FritzBox rot auf, liegt das sehr häufig an einer gestörten Telefonfunktion. Die kann unabhängig von der Internetfunktion ausfallen. Dein Netzwerkgerät zeigt dir das durch ein permanentes Aufleuchten der Info-LED an. In diesem Fall solltest du zunächst im Menü der FritzBox nach einer Lösung suchen.

  1. Öffne einen Internetbrowser deiner Wahl und gib in der Suchzeile „fritz.box“ ein.
  2. Gib dein Router-Passwort ein.
  3. Im FritzBox-Menü wählst du dann in der linken Leiste den ersten Punkt „Übersicht“ aus.
Bei Fritzbox in die Einstellungen kommen

Dein Router zeigt dir nun eine genaue Fehlermeldung an. Oft liegt der Fehler an einem nicht richtig registriertem Telefon. Die FritzBox leuchtet rot und die Info infolge ist ein Telefonproblem. In diesem Fall musst du auf den Unterpunkt „Telefonie“ in der linken Leiste klicken. Anschließend klickst du auf „Eigene Rufnummern“. Überprüfe nun, ob alle Rufnummern grün markiert sind.

Wenn eine Rufnummer nicht richtig registriert ist, musst du sie neu hinterlegen. So gehst du dabei vor:

  1. Klicke im Menü „Eigene Rufnummer“ auf die betroffene Nummer und lösche sie.
  2. Gehe jetzt auf den Punkt „Neue Rufnummer“.
  3. Wähle dann „Festnetznummer“ sowie „Weiter“ aus.
  4. Wähle zwischen „analoger Anschluss“ oder „ISDN-Anschluss“ aus.
  5. Trage nun im Feld deine Rufnummer ein und bestätige mit „Weiter“.
Rufnummer ändern wenn Fritzbox leuchtet Rot zu info

Jetzt ist die Fehlermeldung häufig bereits behoben worden. Notfalls musst du den Router nochmals starten, um das lästige Blinken loszuwerden. Hilft auch das nicht, gibt es weitere denkbare Probleme.

Problem 2: Die FritzBox Info leuchtet rot und kein Internet ist vorhanden

In vielen Fällen ist das Aufleuchten der LED ebenso auf Internetprobleme zurückzuführen. Laden die Websites nicht mehr und blinkt dein Router rot auf? Dann solltest du deine Internetverbindung prüfen. Trotz fehlender WLAN-Verbindung kannst du immer auf das Fehlerdiagnose-Tool deiner FritzBox zugreifen. Es ist eine Zusatzfunktion des Internetanbieters. Sie ist kostenlos und hilft dir herauszufinden, warum die FritzBox Info dauerhaft in rot leuchtet. Dazu loggst du dich zunächst über den Internetbrowser ein, wie in den drei oben beschriebenen Schritten bei Telefonstörungen. So gehst du dann weiter vor:

  1. Klicke in der Menüleiste auf „Diagnose“.
  2. Wähle den Punkt „Funktion“ und klicke auf den Startknopf.
  3. Lass das Programm durchlaufen, bis die Fehlerhinweise im Menü erscheinen.
Diagnose im Browser starten

Nach der Analyse zeigt dir der Router im Menü einen Überblick über mögliche Fehler und gibt dir konkrete Lösungsschritte vor. Diese kannst du dann im Detail befolgen. Beispielsweise ist manchmal das WLAN nicht für deine FritzBox sichtbar. Eine Folge davon: Die FritzBox Info leuchtet rot – kein Internet ist vorhanden. Dieses Ärgernis behebst du:

  • durch Anklicken des Punktes „WLAN“.
  • Navigieren zu „Funknetz“ und Anklicken des Untermenüs „Name des WLAN-Funknetzes sichtbar“.

Hin und wieder liegt der Fehler gar nicht an einem Fehler deinerseits. Bei anhaltenden Internet-Störungen durch Leitungsprobleme können ganze Stadtteile für Stunden vom Internet abgekoppelt werden. Auch dann: Die FritzBox leuchtet rot und die Info lautet „kein Internet“. Das bringst du durch einen Anruf im Kundenservice deines Anbieters in Erfahrung. Die Telefonnummer findest du meistens in Verkaufsbroschüren, Kundenverträgen oder der Anleitung deiner FritzBox.

Problem 3: Die FritzBox leuchtet rot wegen Info zu fehlgeschlagenen Software-Updates

Oft werden Störungen durch Probleme mit Software-Updates herbeigeführt. Eine einfache Lösung für diesen Sachverhalt ist das erneute Durchführen des Updates. Logge dich dazu erneut in das Menü der FritzBox ein. Danach gehst du folgendermaßen vor:

  1. Wähle im Menü den letzten Punkt „Update“.
  2. Klicke im Fenster „Fritz!OS“ unten rechts auf den Such-Button, um nach Updates zu suchen.
  3. Jetzt erscheint ein Button für das Update. Wähle den Befehl „Update starten“ (die genaue Formulierung variiert) aus.
Wenn Fritzbox leuchtet Rot zur info - Gerät aktualisieren

Nach dem Vorgang wird ein automatischer Neustart ausgeführt. Das reicht im Normalfall bereits aus. Die FritzBox leuchtet rot und die Info sollte nach dem Update erloschen sein.

Hat das alles nicht geholfen? Meist hilft dann nur noch das zurückzusetzen des Routers. So kannst du deine Fritzbox zurücksetzen auf Werkseinstellung.

Unser Fazit

Die FritzBox leuchtet rot als Info für Fehlfunktionen. Das ist mit Abstand der häufigste Grund für das seltsame Blinken. Neben eingeschränkter Telefonie bringen gescheiterte Updates oder wichtige Benachrichtigungen den Router häufig zum Aufleuchten. In aller Regel hilft ein Blick ins Menü, um den Fehler schnell zu beheben. Hast du noch Fragen? Dann nutze doch gerne unsere Kommentare.

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top