Ein Desktop-PC ist ein PC mit einem Gehäuse, also ein Standard-PC im Gegensatz zum Notebook. Von einem Desktop-Computer spricht man, wenn es sich um einen Computer handelt, der auf dem "desk" (engl.: Schreibtisch) steht. Er wird heute hauptsächlich in Unternehmen eingesetzt und unterscheidet sich durch seine Unbeweglichkeit vom Notebook oder Tablet-PC.

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden Windows-Computer mit Gehäuse und separatem Bildschirm als Desktop-PC bezeichnet. Sofern das Gerät mit Mac OS betrieben wird, ist die Bezeichnung nicht mehr gebräuchlich. Bei einer Einheit von Bildschirm und Computer spricht man hingegen von einem All-in-One-Computer.

Gleich weiterlesen