Startseite » Apple » Apple Watch » Apple Watch EKG Funktion: Wie genau ist die Erkennung von Vorhofflimmern?

Apple Watch EKG Funktion: Wie genau ist die Erkennung von Vorhofflimmern?

Apple Watch EKG Funktionen

In diesem Artikel wollen wir uns die Apple Watch EKG Funktion einmal genauer ansehen. Zunächst klären wir die Funktionen der Uhr, welche Diagnosen erstellt werden können und welche nicht. Anschließend schauen wir uns an, wie man die EKG-Funktion einrichtet, startet und anschließend auswertet. Zu guter Letzt holen wir uns einen Einblick von Medizinern und der Zulassungsbehörde zur Genauigkeit der EKG-Funktion und der Verwertung der Ergebnisse im klinischen Sinne. Legen wir also los.

Apple Watch EKG rettet leben bei 80-jähriger aus Deutschland

Wenn es um die Apple Watch geht, dann lässt sich sich Apple häufig nicht nehmen, die Uhr als Lebensretter zu positionieren. Schließlich sind mittlerweile viele Gesundheitsfunktionen integriert, die frühzeitig über Unregelmäßigkeiten informieren können. Auch wenn die Uhr keine echte Diagnose stellen kann, bringt sie einige Nutzer dazu, einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen.

Einem Artikel des European Heart Journals ist beispielsweise zu entnehmen, dass einer 80-jährigen Frau aus Deutschland mit der Apple Watch möglicherweise indirekt das Leben gerettet würde. Nachdem sie Probleme mit ihrem Kreislauf gehabt hätte, soll sie vorsichtshalber ein Krankenhaus aufgesucht haben. Es sei dann ein 12-Kanal-EKG durchgeführt worden, das keine Auffälligkeiten in Bezug auf die Durchblutung gezeigt haben soll. Selbst ein Test auf das hochsensitive Troponin (einem Eiweißkomplex, das ein wichtiger Laborwert in der Diagnose von Herzschädigungen ist) sei negativ gewesen. 

Apple Watch erkennt Unregelmäßigkeiten beim EKG
Quelle: European Heart Journal

Die Apple Watch hingegen soll Unregelmäßigkeiten beim Herzschlag angezeigt haben. Daraufhin soll die Patientin in das Katheterlabor verlegt worden sein, in dem dann unter anderem eine Hauptstammstenose, also eine Verengung einer Arterie, diagnostiziert worden sei. Die 80-jährige sei daraufhin behandelt worden und daraufhin einen Tag später aus dem Krankenhaus entlassen worden. Für die 80-jährige sei diese Entdeckung wohl Glück im Unglück gewesen, schließlich hätte sich daraus ein Herzinfarkt entwickeln können.

Wie schreibt das European Heart Journal daraufhin so schön: An apple a day may keep myocardial infarction away – oder zu deutsch: ein Apfel am Tag kann einen Herzinfarkt fernhalten.

Funktionen: Was kann das Apple Watch EKG?

Was kann nun das Apple Watch EKG genau messen und welche Symptome können identifiziert werden? Das ist wohl die häufigste Frage, wenn man vor der Entscheidung steht, ob die teuerste Apple Watch sinnvoll ist – oder ob nicht auch eine günstigere Apple Watch SE ausreicht. Deshalb wollen wir zunächst einmal schauen, ob das EKG dem medizinischen EKG gleich kommt und welche Krankheiten potenziell erkannt werden können.

Apple Watch EKG Sensor: Wie misst Uhr?

Die Apple Watch Series 4, 5 und 6 haben Sensoren verbaut, die ein 1-Kanal-EKG aufzeichnen können. Wenn du zum Arzt gehst, würde ein 12-Kanal-EKG erstellt, das aus verschiedenen Winkeln im Herzen elektronische Signale aufzeichnet. Entsprechend entstehen beim klassischen EKG 12 Wellenformen, während die Apple Watch nur eine aufzeichnet. 

Quelle: Apple

Solltest du mal vom Arzt ein Aufzeichnung eines EKGs verschrieben bekommen, erhältst du mit großer Wahrscheinlich ein mobiles 1-Kanal-EKG, mit dem du regelmäßig ein EKG erstellen musst. Diese Aufzeichnung ähnelt der in der Apple Watch.

Angebot Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband Dunkelmarine
Angebot Apple Watch SE (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz
Apple Watch Series 3 (GPS, 38mm) Aluminiumgehäuse Space Grau - Sportarmband Schwarz

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 21.04.2021 um 05:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Erkennen von Vorhofflimmern

Mit einem 1-Kanal-EKG erhält man Informationen zur Herzfrequenz und zum Herzrhythmus. Damit lässt sich zwar kein Herzinfarkt erkennen, dafür kann ein Vorhofflimmern frühzeitig identifiziert werden.

Übrigens: Mit diesem Trick kannst du schon heute an der Apple Watch Blutdruck messen!

Mit Vorhofflimmern wird ein häufige Form des unregelmäßigen Herzrhythmus bezeichnet, bei der die oberen Kammern des Herzens (Vorhöfe) nicht mit den unteren Kammern (Ventrikel) synchron sind. Wir haben dir hier ein Video eingebunden, in dem das Vorhofflimmern kurz erklärt wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laut einer repräsentativen, deutschen Studie des Ärzteblatts steigt die Häufigkeit von Vorhofflimmern in der Bevölkerung mit steigendem Alter. Bei Menschen mittleren Alters liegt die derzeitige Häufigkeit von einem diagnostiziertem Vorhofflimmern bei 2,5 %. Menschen mit erhöhtem Risiko seien laut der Studie im Schnitt älter, männlich und hätten ein ungünstiges kardiovaskuläres – also das Herz betreffendes – Risikoprofil. 

Während einige Personen mit Vorhofflimmern keine Symptome zeigen, erleben anderen einen schnellen Herzschlag, Herzklopfen, Müdigkeit oder auch Atemnot. Entsprechend kann ein frühzeitig diagnostiziertes Vorhofflimmern in einigen Fällen das Risiko für schwerwiegendere Folgen reduzieren.

Apple Watch EKG einschalten und starten

Es ist also nicht unbedingt verkehrt, die Apple Watch EKG Funktion zu nutzen. Wenn du bereits eine Apple Watch 4, 5 oder 6 besitzt, dann können wir nun alle Vorbereitungen für dein erste EKG treffen, die Funktion einrichten und anschließend natürlich auch ein EKG aufzeichnen.

Das musst du zunächst beachten

Zunächst einmal solltest du überprüfen, wo die EKG-Funktion bereits verfügbar ist. Denn sie steht noch nicht in allen Ländern zur Verfügung. In Deutschland, Österreich und Schweiz gibt es die Funktion jedoch schon und kann uneingeschränkt genutzt werden.

Apple gibt zudem an, dass die Nutzung nicht für Menschen unter 22 Jahren ausgelegt ist. Das liegt daran, dass es in Kindesalter noch einige Besonderheiten beim Herzschlag gibt, die bei Erwachsenen eine Erkrankung anzeigen könnten. Apple ist also gesetzlich verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Ergebnisse bei unter 22-jährigen ungenau sein könnten. Wenn man diese Information im Hinterkopf hat, können auch Personen unter 22 Jahren die Apple Watch EKG Funktion nutzen, müssen nur wissen, dass Komplikationen durch einen Arzt genauer untersucht werden sollten.

Bevor wir starten, solltest du auch sicherstellen, dass du alle iPhone Updates installiert und du auch alle Apple Watch Updates eingespielt hast. Wenn sich deine Geräte auf dem neuesten Stand befinden, können wir starten.

EKG App installieren und einrichten

Die EKG-App wird über die auf dem iPhone vorinstallierte Health-App eingerichtet. Dafür gehen wir wie folgt vor:

  1. Öffne die App “Health” auf deinem iPhone
  2. Wenn du zur Einrichtung aufgefordert wirst, dann folge den Anweisungen auf deiner Apple Watch. Falls es nicht passieren sollte, dann klickst du auf den Tab “Entdecken” und wählst dann “Herz” aus. Anschließend klickst du auf “Elektrokardiogramme (EKG)” und weiter auf “EKG-App einrichten”.
Apple Watch EKG Funktion einrichten
Apple Watch EKG Einrichtung starten
Konfigurationsprozess beginnen

Nun hast du die EKG-App erfolgreich eingerichtet und kannst mit dem ersten EKG direkt starten.

Angebot Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband Dunkelmarine
Angebot Apple Watch SE (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz
Apple Watch Series 3 (GPS, 38mm) Aluminiumgehäuse Space Grau - Sportarmband Schwarz

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 21.04.2021 um 05:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Apple Watch EKG starten

Möchtest du nun dein erstes EKG aufzeichnen, dann kannst du es ab sofort bequem an der Apple Watch tun. Im Grunde ist es immer dann sinnvoll, wenn du ohnehin einen schnellen oder unregelmäßigen Herzschlag spürst.

Apple Watch EKG Funktion benutzen

Hast du die Apple Watch am Handgelenk und sichergestellt, dass sie nicht zu locker sitzt? Dann können wir nun mit der Messung starten:

  1. Öffne nun an deiner Apple Watch die App “EKG” – dargestellt durch das Herz-Symbol.
  2. Lege deinen Arm nun auf einen Tisch oder in deinen Schoß, um ein möglichst präzises Ergebnis zu erhalten.
  3. Wenn du bequem sitzt, legst du einen Finger der anderen Hand auf das Drehrad – die sogenannte Digital Crown. Berühre das Drehrad nur und drücke es nicht.
  4. Warte nun ab, bis die Apple Watch dein EKG erstellt hat. Das kann, wie bei einem normalen EKG eine Weile dauern, da mehrere Herzschläge gemessen werden. Die Uhr zählt einen Countdown von insgesamt 30 Sekunden herunter.
  5. Eine Klassifizierung wird nach der Durchführung angezeigt. Welche das sind, schauen wir uns im Abschnitt “Auswertung” an. Du kannst nun noch über “Symptome hinzufügen” bemerkte Symptome auswählen und bestätigst mit “Sichern”.
  6. Wenn du fertig bist, kannst du mit “Fertig” dein erstes EKG speichern.
EKG Funktion auf der Apple Watch öffnen
Abwarten bis die Messung vollständig ist
Apple Watch EKG Ergebnis ansehen

Wir haben dir noch ein Video herausgesucht, das die Messung des EKGs mit der Apple Watch kurz zeigt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast nun dein erstes Apple Watch EKG durchgeführt und die Ergebnisse gespeichert. Wenn du wissen möchtest, welche Auswertungen die Uhr für dich vornimmt, dann lies am besten direkt weiter.

Apple Watch EKG Auswertung

Sollte nach deiner Messung einer der folgenden Ergebnisse angezeigt werden, solltest du dich an einen Arzt wenden und den weitere Untersuchungen durchführen lassen. 

Wir geben dir nun etwas mehr Informationen zu den einzelnen Ergebnissen, die auftauchen könnten:

Bekannte Diagnosen nach der Auswertung

Nachfolgend geben wir dir alle Auswertungen bekannt, die die Apple Watch diagnostizieren kann und geben erste Hinweise, was diese bedeuten können.

Sinusrhythmus

Wenn dir dieses Ergebnis angezeigt wird, heißt es, dass dein Herzschlag gleichmäßig ist und zwischen 50 und 100 Mal pro Minute schlägt. Die Messung hat also ergeben, dass deine Vorhöfe und Ventrikel synchron schlagen – was für ein gesundes Herz spricht. Bedenke aber, dass es nur eine Momentaufnahme ist und es nicht unbedingt bedeutet, dass du ein gesundes Herz hast. Wenn du dich unwohl fühlst, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Vorhofflimmern

Wie weiter oben bereits geschrieben, zeigt das sogenannte Vorhofflimmern eine Unregelmäßigkeit des Herzschlags an. Die Diagnose ist eine der am häufigsten auftretenden Formen von Herzrhythmusstörungen. Am besten suchst du also direkt einen Arzt auf.

Apple Watch zeigt keine Unregelmäßigkeiten beim EKG an
Quelle: Apple

Niedrige oder hohe Herzfrequenz

Eine weiteres Ergebnis kann das Anzeigen einer niedrigen oder hohen Herzfrequenz sein. Niedrige Herzfrequenzen können die Ursache in einigen Medikamenten haben oder Probleme der Signalübertragung des Herzens anzeigen – muss aber nicht unbedingt. Sportler haben häufig ein deutlich niedrigeren Herzschlag, da ihr Körper an Belastungen besser gewöhnt ist. 

Eine hohe Herzfrequenz kann durch zu hohe Belastung beim Sport, durch Infektionen, aber auch durch Stress, Nervosität oder Alkohol hervorgerufen werden. Auch Vorhofflimmern kann die Ursache sein.

Auch bei diesem Ergebnis solltest du also am besten Rat bei einem Arzt deines Vertrauens aufsuchen.

Uneindeutig oder schlechte Aufzeichnung

Erhältst du das Ergebnis “Uneindeutig”, dann heißt es nur, dass keine eindeutige Klassifizierung durch die EKG-App festgestellt werden konnte. 

Apple gibt an, dass die Apple Watch bei 0,7% den Sinusrhythmus nicht eindeutig identifizieren konnte und bei 1,5% ein Vorhofflimmern nicht erkannt wurde. Der klinische Test mit rund 550 Probanden zeigt, dass die Erkennungsrate gut ist – dennoch kann es vereinzelt zur Uneindeutigkeit kommen.

Es kann auch sein, dass zwar Störungen erkannt wurden, diese aber (noch) nicht von der App identifiziert werden konnten. Apple forscht weitere daran, bestimmte Muster eindeutig einem Krankheitsbild zuzuordnen. Es kann also durchaus sein, dass die Messung in einiger Zeit ein genaues Ergebnis bringt.

Zwei weitere Gründe für dieses Ergebnis können auch sein, dass der Arm entweder nicht in Ruhe auf einen Tisch liegt oder aber die Apple Watch nicht fest genug am Handgelenk sitzt.

Ergebnisse des EKGs mit deinem Arzt teilen

Alle deine Ergebnisse werden auf deinem iPhone in der Health-App gespeichert, damit du Entwicklungen nachvollziehen und negative Ergebnisse mit deinem Arzt teilen kannst. Solltest du eine Auswertung mit deinem Arzt teilen wollen, dann kann die Health-App ein PDF zum Versenden erstellen.

Wie das funktioniert, zeigen wir dir jetzt:

  1. Öffne die App “Health” auf deinem iPhone
  2. Klicke auf den Tab “Entdecken”
  3. Wähle nun “Herz” aus und klicke auf “Elektrokardiogramme (EKG)”
  4. Wenn du nun auf das angezeigt Diagramm klickst, kannst du das EKG-Ergebnis ansehen
  5. Tippe nun auf “PDF für den Arzt exportieren”
  6. Klicke anschließend auf die Teilen-Taste (Rechtecke mit Pfeil nach oben), um das PDF an deinen Arzt zu versenden oder um es über einen AirPrint-Drucker auszudrucken.
Ergebnisse des EKG an deinen Arzt per PDF senden
Quelle: Apple

Nun kennst du alle möglichen Auswertungen der Apple Watch EKG Funktion und weißt, wie du diese übersichtlich in einem PDF aufbereiten kannst. Wir drücken dir natürlich weiterhin die Daumen, dass die Auswertungen nur positiv sind.

Angebot Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband Dunkelmarine
Angebot Apple Watch SE (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz
Apple Watch Series 3 (GPS, 38mm) Aluminiumgehäuse Space Grau - Sportarmband Schwarz

ANZEIGE – Letzte Aktualisierung am 21.04.2021 um 05:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einstellungen ändern

Möchtest eine Einstellung ändern, weil du dich vielleicht vertippt hast oder haben sich Situationen in deinem Leben verändert, dann führen wir dich hier durch die wichtigsten Einstellungen einmal durch.

Apple Watch EKG: Alter bzw. Geburtsdatum ändern

Möchtest du dein Alter bzw. das Geburtsdatum ändern, weil du dich vielleicht bei der Eingabe vertippt hast? Dann kannst du die Werte schnell und einfach in der Health-App anpassen. Und so geht es:

  1. Öffne die App “Health” auf deinem iPhone
  2. Klicke oben rechts auf dein Profilbild
  3. Wähle nun “Gesundheitsinfos” aus
  4. Klicke oben rechts auf “Bearbeiten” und dann in der Liste auf “Geburtstag”.
  5. Passe das Datum an und bestätige am Ende oben rechts mit “Fertig”
Gesundheitsinfos bearbeiten
Für das Apple Watch EKG die Daten anpassen
Geburtsdatum ändern

Nun hast du das Geburtsdatum und damit dein Alter geändert.

Verschriebene Medikamente angeben

Bekommst du Medikamente, die sich auf deine Herzfrequenz auswirken? Dann solltest du diese in der Health-App hinterlegen. Die Apple Watch kann diese Angaben dann in die Messung mit einfließen lassen und in den Ergebnissen berücksichtigen. Bedenke aber, dass die Änderungen nicht für vergangene Messungen gelten.

  1. Öffne die App “Health” auf deinem iPhone
  2. Klicke oben rechts auf dein Profilbild
  3. Wähle nun “Gesundheitsinfos” aus
  4. Klicke nun oben rechts auf “Bearbeiten”
  5. Scrolle nach ganz unten zu “Herzfrequenzrelevante Medikationen” und aktiviere “Kalziumkanalblocker” oder “Betablocker”, sofern du diese einnimmst.
  6. Bestätige die Eingabe mit “Fertig” oben rechts am Bildschirm
Gesundheitsdaten in der Health App anpassen
Bearbeitenmodus auswählen um Apple Watch EKG Daten anzupassen
Medikamentation hinzufügen

Ab sofort werden die Medikamente bei deinen Messungen und Auswertugen mit berücksichtigt.

Apple Watch EKG Test: Das sind die Erfahrungen zur Genauigkeit

Die Apple Watch EKG Funktion misst, wie bereits weiter oben beschrieben, nur ein 1-Kanal-EKG. Kliniken wenden das sogenannte 12-Kanal-EKG an. In einer von Apple genannten Studie mit 600 Testpersonen sollen beide Verfahren miteinander verglichen worden sein. Dabei sollen die Klassifizierung von Sinusrhythmus und Vorhofflimmern jeweils übereingestimmt haben. Die Genauigkeit der klassifizierung als Sinusrhythmus solle bei 99,6 % liegen, während die Empfindlichkeit für Vorhofflimmern bei 98,3% läge.

Apple betont, dass die die Studie unter kontrollierten Bedingungen durchgeführt wurde. Im Alltag kann es häufiger vorkommen, dass Ergebnisse nicht eindeutig sind oder keine Klassifizierung möglich ist. Dann zeigt die Uhr es jedoch, wie oben beschrieben, an.

Wie genau die Apple Watch ein EKG aufzeichnet und ob es mit einem 12-Kanal-EKG vergleichbar ist, hat ein YouTuber in einem Selbsttest herausfinden wollen. Dafür hat er ein EKG mit seiner Apple Watch und nahezu zeitgleich auch ein medizinisches EKG beim Arzt erstellt. Was die Ergebnisse sind, siehst du in seinem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat die Funktion eine Zulassung in Deutschland?

Laut den Kollegen von Heise hat die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) im vergangenen Herbst die EKG-Funktion der Apple Watch als „derzeit noch fraglich“ bezeichnet. 

Ob sich daran bereits etwas geändert hat und wie weit Apple im Prozess der Zulassung ist, scheint aktuell unklar zu sein. 

Das sagen Ärzte zur EKG-Funktion

Verschiedenen Quellen zur Folge sollen Ärzte die Funktion als Unterstützung begrüßen. Schließlich kann die Uhr frühzeitig Unregelmäßigkeiten beim Herzrhythmus erkennen, die auf ein Vorhofflimmern hindeuten könnten. Menschen entscheiden sich dadurch vermehrt, beim Arzt zur weiterführenden Untersuchung zu gehen, was zunächst einmal positiv ist. 

Ein Sprecher der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie sagte beispielsweise, dass die Uhr ein “wertvolles Monitoring-Tool zur Etablierung wichtiger Informationen für Patienten und deren Ärzte darstellen” kann. Thomas Deneke, der gleichzeitig auch Chefarzt der Klinik für interventionelle Elektrophysiologie der Herz- und Gefäß-Klinik in Bad Neustadt ist, bestätigt eine zu rund 95prozentige Übereinstimmung mit klinisch dokumentierten Vorhofflimmern. 

Gleichzeitig betont Peter Radke, Vorsitzender des Ausschusses Electronic & Mobile Health der DGK, dass die Apple Watch bzw. die Datenbasis aktuell noch nicht ausreiche, um eine konkrete Handlungsempfehlung auszusprechen. Dafür wären noch umfangreiche klinische Folgestudien notwendig.

Wie ist es mit dir? Überzeugen dich die Gesundheitsfunktionen der Apple Watch und planst du auch regelmäßig mit einem EKG deine Gesundheit zu überprüfen? Schreib es uns mal in die Kommentare.

117501cookie-checkApple Watch EKG Funktion: Wie genau ist die Erkennung von Vorhofflimmern?

Bildquellen

  • Apple Watch erkennt Unregelmäßigkeiten beim EKG: European Heart Journal
  • Apple Watch zeigt keine Unregelmäßigkeiten beim EKG an: Apple
  • Ergebnisse des EKG an deinen Arzt per PDF senden: Apple
Mehr zu diesen Themen:

2 Kommentare zu „Apple Watch EKG Funktion: Wie genau ist die Erkennung von Vorhofflimmern?“

  1. Bei der Apple Watch muss ja immervselber ein ekg ausgelöst werden. Wer weiss wenn es nötig ist.. die watch sollte doch automatisch ein ekg schreiben wenn die herzfrequenz unregelmässig ist. Ich habe so eine Funktion nicht gesehen oder kann sie das.

    1. Hi Ueli,

      das ist genau richtig, was du schreibst. Während die Apple Watch den Puls, Blutsauerstoff, etc. regelmäßig im Hintergrund messen kann, geht es beim EKG derzeit nicht. Das hat technische Gründe. Denn es muss ein geschlossener Kreis vorliegen, den du erst schließen kannst, wenn du den Finger auf die Digital Crown legst. Du siehst es weiter oben im Kurzvideo. Uns bleibt also aktuell nur, immer mal wieder ein EKG zu erstellen und so den Herzschlag wenigstens in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Die Uhr ersetzt aber derzeit kein Langzeit-EKG.

      Danke für deinen Hinweis!
      Tobias

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erkennt du Vorhofflimmern mit der Apple Watch!
Scroll to Top