AppleApple Care Plus – Lohnt sich das Garantieprogramm?

Apple Care Plus – Lohnt sich das Garantieprogramm?

Die Apple Care Plus ist eine erweiterte Garantie, die du beim Kauf eines Gerätes abschließen kannst. Aber welche Vorteile hast du damit?

Apple Care Plus

Wenn du ein Apple Produkt kaufst, egal ob Mac, iPhone oder iPad, kannst du dir zusätzlich Apple Care Plus holen. Deine neuen Geräte haben automatisch Apple Care, du kannst jedoch auf das Plus-Angebot hochstufen. Aber was genau kann denn die Plus-Variante und für wen lohnt sich so ein umfangreiches Paket? Diese Fragen beantworten wir dir in diesem Beitrag!

Was ist Apple Care?

Für alle Geräte, die du von Apple kaufst, bekommst du grundsätzlich Apple Care dazu. Dabei ist es egal, ob du einen Mac, eine Apple Watch, ein iPhone, ein iPad, AirPods oder den Apple TV holst. Bei Apple Care handelt es sich um eine Garantie von Apple für die Geräte. Du kannst Schäden und Mängel an deinem gekauften Gerät in den ersten 12 Monaten kostenlos reparieren lassen.

Worin liegt der Unterschied zu Apple Care Plus?

AppleCare+ ist eine erweiterte Garantie. Wenn jemand zum Beispiel unabsichtlich ein Wasserglas umstößt und dadurch dein Tablet nass und unbrauchbar geworden ist. Dann springt AppleCare+ ein. Du kannst dein iPad dann reparieren lassen und musst nur eine Selbstbeteiligung zahlen.

Der Hersteller erweitert mit AppleCare+ die eigene Garantie. Je nachdem, welches Gerät du von Apple kaufst, bekommst du ab dem Kaufdatum zwei oder auch drei Jahre zusätzlichen Schutz. Natürlich nur, wenn du das Gerät nicht absichtlich beschädigt hast.

Lohnt sich Apple Care Plus?

Gratis sind die Reparaturen bei AppleCare+ aber trotzdem nicht. Du musst immer eine Selbstbeteiligung zahlen. Die erweiterte Apple Care beinhaltet aber auch den Support von Apple zu anderen Problemen. Du kannst dich so bei Ihnen melden, wenn du Schwierigkeiten mit dem Betriebssystem oder der Software von Apple hast.

Du kannst Apple Care Plus nur direkt beim Kauf deines Gerätes erwerben oder die erweiterte Garantie innerhalb der nächsten 60 Tage abschließen. Das zusätzliche Apple Care gilt dann immer ab dem Tag, wann du das Gerät gekauft hast. Leider springt diese Garantie nicht ein, wenn du dein Gerät verlierst oder es gestohlen wird.

Apple Care Plus Kosten – wie viel kostet die Garantie?

Viele stellen sich dann natürlich die Frage: Wie hoch sind die Apple Care Plus Kosten? Pauschal lässt sich das nur schwer sagen, da es immer auf das Gerät ankommt, das du kaufen möchtest. Zudem unterscheidet sich die Selbstbeteiligung je nach Modell. Wir haben dir eine kleine Übersicht der AppleCare+ Kosten je nach Gerät erstellt (Stand: 24.03.2022):

Mac

Je nachdem, welches Modell du beim Mac kaufst, kann das zusätzliche Apple Care zwischen 199 und 449 Euro kosten. Der Schutz bleibt dann für drei Jahre aufrecht. Du selbst musst, je nachdem welchen Schaden das Gerät hat, eine Servicegebühr zwischen 99 und 259 Euro zahlen.

iPhone

Auch hier ändern sich die Kosten der Apple Care Plus je nach Modell. Bei den neuesten Modellen liegt der Preis bei 169 bis 229 Euro. Die erweiterte Garantie gilt dann für zwei Jahre. Die Kosten für die Selbstbeteiligung liegen zwischen 29 und 99 Euro. Es kommt natürlich darauf an, ob du nur Schäden am Display oder auch an der Software hast.

iPad

Für das iPad gilt die erweitere Apple Care für zwei Jahre und die Kosten liegen bei 79 bis 139 Euro. Hier gibt es Unterschiede vom iPad zum iPad Pro. Deine Selbstbeteiligung liegt bei Reparaturen zwischen 29 und 49 Euro.

Apple Watch

Für die Apple Watch kostet die Garantie zwischen 65 und 99 Euro. Diese gilt dann für zwei oder drei Jahre. Deine Selbstbeteiligung beträgt meist 65 Euro.

Kopfhörer

Die erweiterte Garantie für Kopfhörer, egal ob AirPods, Beats-Kopfhörer, In-Ear oder Over-Ear, gilt für zwei Jahre und kostet zwischen 39 und 59 Euro. Deine Servicegebühr liegt meist bei 30 Euro.

Andere Geräte

Die Apple Care Plus für einen Apple TV liegt bei knapp 29 Euro und gilt für drei Jahre. Für die Selbstbeteiligung musst du hier nur 15 Euro extra zahlen. Auch beim HomePod liegt die Servicegebühr bei 15 bis 29 Euro. Die erweitere Garantie kostet ungefähr gleich viel.

Apple Care Plus Erfahrungen – Lohnt es sich für dich?

Viele fragen sich jetzt, ob sich die erweiterte Apple Care lohnt. Welche AppleCare+ Erfahrungen haben andere Leute gemacht? Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Meinungen unterschiedlich sind. Wenn du deine Apple Geräte oft bzw. intensiv nutzt und die Geräte beruflich nutzt, dann kann die Garantie sehr hilfreich sein. Schließlich können häufige Schäden schnell ins Geld gehen.

Bedenke aber, dass zu den Kosten von AppleCare+ auch noch die Selbstbeteiligung für jeden einzelnen Schaden anfällt. Geht dir also nur einmal das Display beim iPhone kaputt, dann können die Kosten der Reparatur günstiger sein, als AppleCare+ inkl. Selbstbeteiligung.

Unsere Empfehlung auf Basis unserer Apple Care Plus Erfahrungen lautet: Nutzt du grundsätzlich keine Hüllen oder Schutz für deine Geräte, gehen sie häufig kaputt und dir sind makellose Geräte wichtig? Dann solltest du tatsächlich über Apple Care Plus nachdenken. Wenn du deine Geräte ohnehin schützt und es selten zu Schäden kommt, dann solltest du auf AppleCare+ verzichten und im Zweifel in den finanziellen sauren Apfel beißen.

Du fragst dich, ob deine AirPods Pro wasserdicht sind? Das klären wir in diesem Artikel auf.

Unser Fazit

AppleCare+ eignet sich vielleicht nicht für alle. Dennoch kann es lohnenswert sein, wenn deine Geräte stark beansprucht werden und dir makellose Geräte wichtig sind. Natürlich kostet die Versicherung um einiges mehr und du hast auch die Selbstbeteiligung, dafür musst du die Reparaturen nicht komplett selbst bezahlen und die Garantie wird zudem verlängert. Du hast noch Fragen zu diesem Thema? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar!

PCShow.de Avatar

Nix verpassen: Abonniere unseren Newsletter!💌

* indicates required

Gefällt Johanna, Frank, Sigrid und vielen weiteren
Weitere Hinweise zum Datenschutz
Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top