Seit 4 Tagen ist es nun auch möglich, sich Domains mit der Endung ".org" mit Umlauten zu registrieren. Es wurden bereits ungefähr 3100 ORG-Domains bei der Public Interest Registry (PIR) registriert. Weitere Sprachen wie zum Beispiel Ungarisch, Isländisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch und Tamilisch sollen folgen.

Die Umstellung auf Umlautdomains mit der Endung ".de" erfolgte bereits letztes Jahr. Dazu gab es das passende Tool, um die Umlautdomains anzeigen zu können.

Gleich weiterlesen