Die Internet Explorer 9 Beta ist am 15.09.2010 um 19:30 Uhr gestartet.

Beta-Version des IE 9

Olivier Blanchard (Consumer & Online Lead bei Microsoft Deutschland) gab die neue Beta-Version in Hamburg bekannt. Ab sofort ist der Internet Explorer 9 Beta zum Download bereit. Wie immer empfehlen wir unerfahrenen PC-Benutzern nicht die Installation, da es sich um eine Vorabversion handelt.

Hardwarebeschleunigte Texte, Videos und Grafiken

Im neuen Windows Internet Explorer 9 wird die PC-eigene Grafikkarte zum Anzeigen von Texten, Videos und Bildern verwendet, was eine beschleunigte Anzeige zur Folge hat. Ebenso wirken Videos flüssiger, Text schärfer und Farben aus Bildern kräftiger. Neu ist auch das Javascript-Modul "Chakra", welches ein schnelleres Laden von Webseiten und -anwendungen ermöglicht.

Übersichtliches Design

Die neu gestaltete Browseroberfläche zeichnet sich insbesondere durch einen maximierten Anzeigebereich sowie optimierte Navigationselemente aus. Dazu zählt auch die kombinierte Adress- und Suchleiste. Ein besonderes Schmankerl ist die neue Benachrichtigungsleiste, welche alle Benachrichtigungen sammelt und keine lästigen Hinweisfenster öffnet.

Nahtlose und intuitive Navigation

Wie es bereits bei Windows 7 der Fall ist, können angehefteten Seiten direkt aus der Taskleiste heraus aufgerufen werden. Auch die Seite "Neue Registerkarte" wurde überarbeitet, sodass schneller aus häufig verwendete Seiten zugegriffen werden können. Mithilfe des Windows Aero Snap ist nun auch das Anzeigen zweier Seiten gleichzeitig nebeneinander möglich geworden.

Sicherheit und Datenschutz standardmäßig

Der SmartScreen-Filter sichert den Nutzer im Internet ab und ist auch in den neuen Download-Manager integriert. Zur Absicherung wurden eine Registerkartenisolierung sowie eine Absturzwiederherstellung integriert. Erneut gibt es eine Kompatibilitätsansicht, mit der auch für ältere Browserversionen entwickelte Webseiten korrekt angezeigt werden können.

Gleich weiterlesen