Nicht nur Windows hat Fehler, sondern es trifft auch Linux. Es wurde erneut von Paul Starzetz von Isec Security Research eine Schwachstelle im Linux-Kernel gefunden. Er konnte den Fehler mit Hilfe einer besonderen Software feststellen.

Inzwischen gibt es auch ein Patch im Internet, um die Sicherheitslücke zu schließen. Es stehen grSecurity Patches für ältere Kernel-Versionen bereit.