AppleAirTagAirTag Fahrrad – So nutzt du den modernen Diebstahlschutz!

AirTag Fahrrad – So nutzt du den modernen Diebstahlschutz!

Wenn du auch zu denjenigen gehörst, denen ihr Fahrrad heilig ist, dann ist der Diebstahlschutz durch einen AirTag am Fahrrad sicherlich eine gute Lösung für dich!

AirTag Fahrrad

Wenn einem das Fahrrad gestohlen wird, heißt das neben viel Ärger auch einen hohen Betrag für ein neues Fahrrad aufzuwenden. Für viele hat das Fahrrad zudem einen emotionalen Wert, der sich nicht kompensieren lässt. Damit du beruhigt dein Fahrrad an jedem Ort stehen lassen kannst, gibt es die GPS-Tracker von Apple. Mit einem AirTag am Fahrrad kannst du so dein Fahrrad überall im Blick behalten. In diesem Artikel zeigen wir dir, was ein AirTag ist und wie du ihn benutzt.

Was ist ein Apple AirTag und wie funktioniert es?

Am 20. April 2021 stellte Apple im Rahmen eines ihrer Events eine Neuheit vor. Neben den vielen bahnbrechenden und technischen Meisterleistung schien diese Neuerscheinung jedoch etwas einfach. Dennoch traf diese einfache Idee in der Folge auf viel Zuspruch. Die Apple AirTags sind kleine Münzgroße GPS-Tracker. Apple hatte erkannt, dass sie durch die Vielzahl von verschiedenen GPS-fähigen Produkten von Apple ein riesiges internationales Netzwerk geschaffen hatten. Dieses unabhängige Netzwerk wurde bereits in der „Wo ist“-App genutzt, um verlorengegangene Geräte von Apple wiederzufinden.

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 um 16:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die neuen AirTags von Apple lassen sich jedoch an jedem Gegenstand anbringen, welcher von Wert ist. Sobald ein anderes Produkt von Apple in der Nähe eines AirTags ist, spürt dieses den AirTag auf und ortet den Standort. Ohne, dass der Besitzer des aufspürenden Geräts von Apple es mitbekommt oder steuern kann, werden diese Daten verschlüsselt an den Eigentümer des AirTags weitergeleitet.

Dieses einfache aber effektive System lässt Gegenstände, die mit einem Apple AirTag versehen sind, in kurzer Zeit an jedem bewohnten Ort der Erde aufspüren. So lassen sich die Aufenthaltsorte von vielen Gegenständen überwachen, die ein erhöhtes Risiko haben, geklaut zu werden. Dazu zählen Portemonnaies, Elektronikgeräten (wie z. B. Laptops), Autos, Rücksäcke, aber natürlich lohnt sich auch ein AirTag am Fahrrad.

Wie du den AirTag am Fahrrad am besten befestigst

Um einen AirTag an deinem Fahrrad zu befestigen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Natürlich kannst du den AirTag mit einer eigenen Konstruktion am oder im Fahrrad verstecken. Jedoch gibt es auch hierfür eine praktische Lösung. Um dein Fahrrad diebstahlsicher mit einem AirTag zu versehen, kannst du dir eine AirTag Fahrradhalterung kaufen.

Dabei hast du viele verschiedene Möglichkeiten, den AirTag an deinem Fahrrad anzubringen. Wichtig ist dabei, dass die Stelle unscheinbar ist und ein AirTag dort nicht vermutet wird, damit potentielle Diebe den AirTag nicht von deinem Fahrrad trennen können.

Doch welche AirTag Fahrradhalterungen gibt es? Es gibt viele verschiedene Hersteller von Fahrradhalterungen für AirTags. Dementsprechend gibt es auch viele Produktlösungen zum Anbringen des AirTag an deinem Fahrrad. Es gibt zwar auch vereinzelte AirTag Halterungen für das Fahrrad, wobei lediglich ein kleines Gehäuse an den Fahrradrahmen geschraubt wird, jedoch sind diese Halterungen für deinen AirTag sehr auffällig.

Beliebte Fahrradhalterungen sind ein Reflektorhalterung mit eingebautem AirTag-Fach, welche zusätzlich für Sicherheit im Straßenverkehr sorgt. Eine Trinkflaschenhalterung am Innenrahmen mit AirTag-Fach oder eine Fahrradklingel mit verstecktem AirTag. Aber auch eine einfache Halterung im Inneren des Sattels. Je besser das Versteck ist, desto eher wird der AirTag an deinem Fahrrad nicht gefunden. Wir haben dir passende AirTag Fahrradhalterungen zusammengestellt:

ANZEIGE – Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 um 15:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

AirTag am Fahrrad einrichten

Wenn du dich für einen AirTag und eine passende Fahrradhalterung entschieden hast, dann musst du den AirTag nur noch einrichten. Das gelingt dir in nur wenigen Schritten, sodass dein Fahrrad gleich mit einem intelligenten Diebstahlschutz ausgestattet ist.

  1. Platziere den AirTag in die Nähe deines iPhones.
  2. Die beiden Geräte erkennen sich nun automatisch. Es scheint eine Meldung auf deinem iPhone, dass sich ein AirTag in der Nähe befindet. Tippe hier auf „Verbinden“.
  3. Du kannst deinem AirTag nun einem Namen geben. In diesem Fall bietet sich natürlich „Fahrrad“ an.
  4. Entscheide dich im letzten Schritt für ein geeignetes Emoji für den AirTag. Hier macht natürlich auch wieder ein Fahrrad sinn.
  5. Zu guter Letzt wird der AirTag mit deiner Apple-ID verknüpft. Klicke auf „Weiter“, um die Einrichtung abzuschließen.
  6. Platziere den AirTag in der Fahrradhalterung.
AirTag am Fahrrad befestigen

Ab sofort kannst du über die „Wo ist?“-App jederzeit den Standort deines Fahrrads sehen. Sollte dein Fahrrad also mal geklaut werden, rufst du am besten die Polizei und gibst ihnen den Standort des Fahrrads durch.

Die „Wo ist?“ Funktion kannst du auch nutzen, wenn du z. B. deine AirPods verloren hast.

Unser Fazit

In wenigen einfachen Schritten kannst du dir das passende Set an AirTags zulegen und dann einen AirTag am Fahrrad mit einer passenden Fahrradhalterung unscheinbar befestigen. Einmal eingerichtet sorgt der AirTag dann dafür, dass du jederzeit den Standort deines Fahrrads kennst. So hast du dein Fahrrad immer im Blick und im Ernstfall verrät dir eventuell sogar das iPhone des Diebes den Aufenthaltsort deines Fahrrads. Interessiert dich das Thema oder hast du noch Fragen? Dann schreibe uns gerne in den Kommentaren.

Mehr zu diesen Themen:
Disclaimer: PCShow.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass offizielle Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind. In diesem Artikel gibt es zudem Produktplatzierungen und/oder Werbung, für die wir nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen