Es sind nun neue Informationen zur Installationsgeschwindigkeit von Windows 8 aufgetaucht. Dabei soll Windows 8 deutlich schneller sein, als sein Vorgänger Windows 7. Die getestete Vorabversion trägt die Build-Nummer 7910, stammt vom 11. Januar diesen Jahres und soll der dritte Meilenstein bei der Entwicklung von Windows 8 sein. Die Installation von Windows 8 beträgt auf einem Testrechner nur rund 8 Minuten. Wenn man diese Zeit mit der Installationsgeschwindigkeit des Vorgängers (25 Minuten) vergleicht, so beträgt diese nur rund 30%.

Auch der Systemstart an sich wurde deutlich verbessert. Demnach soll die Einsatzbereitschaft von Windows 8 gegenüber seinem Vorgänger Windows 7 um eines gesteigert worden sein. Weiterhin lässt sich Windows 8 binnen von 2 Minuten in einen Zustand versetzen, der einer Neuinstallation des Betriebssystem gleicht.

Die Vorabversion mit dem Milestone 3 beinhaltet bereits diverse neue Funktionen. Darunter die Multi-Touch-Oberfläche, ein App-Store für Windows-Apps und sich über eine Windows Live ID am System anzumelden. Dazu kommt, dass nun neben der Uhrzeit noch das User-Bild vom eingeloggten Nutzer angezeigt wird. Diese können statisch oder animiert sein.

Windows 8 mit animierten Benutzerbildern

Windows 8 ermöglicht die Auswahl animierte Benutzerbilder

Der der Installation von Treibern hat sich eine optische Veränderung ergeben. Der Fortschritt wird nun direkt in der Taskleiste animiert, wie man es bereits von Downloads oder Kopiervorgängen kennt.

Windows 8 mit Fortschrittsbalken bei der Treiberinstallation