Noch in diesem Jahr werden Windows 8.1 sowie Windows RT 8.1 veröffentlicht und schon jetzt kannst Du die Windows 8.1 Preview-Version testen.

Windows 8.1 Preview Banner

Unter http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/preview-download kann ab morgen die Windows 8.1 Preview als ISO-Datei heruntergeladen werden. Die ISO-Dateien für Windows 8.1 Preview werden in Arabisch, Englisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch und Türkisch verfügbar sein.

Alternativ stehen Windows 8.1 und Windows RT 8.1 als kostenloser Download über den Windows 8-PC zur Verfügung. Du kannst Windows 8 gratis auf Windows 8.1 aktualisieren – wie eine Installation einer Windows Store-App. Klicke im Store auf die Windows 8.1-Seite und lade das Update herunter.

Die Neuerungen auf einem Blick

Windows 8.1 Startscreen

  • Suchfunktion: Hier hat Microsoft erheblich Verbesserungen vorgenommen. So werden nun gleichzeitig lokale Dateien, Apps, die Cloud von SkyDrive und das Web mit bing durchsucht.
  • Start: Der Hintergrund kann nun mit einem Bild nach Wunsch hinterlegt werden und weitere Frabschema gewählt werden. Des Weiteren ist eine weitere Größe der Kacheln hinzugekommen.
  • SkyDrive: Neu ist, dass Dateien nun direkt in den SkyDrive gespeichert werden können (ähnlich wie bei iCloud und Dropbox).  
  • Startbutton: Im Desktop-Modus gibt es nun wieder einen Windows Start-Button in der unteren Ecke. Anstatt des Menüs öffnet dieser allerdings lediglich den Start-Bildschirm.
  • Neue Apps: Aufnahmegerät, Wecker und Taschenrechner sind nun eigene Apps. Testweise ist z.B. eine Rezepte-App hinzugefügt worden, die zeigt, wie mit der Gestensteuerung geblättert werden kann, damit beim Kochen keine klebrigen Finger auf dem Bildschirm laden.
  • Bildschirm teilen: Neben der Untersützung von mehreren Bildschirmen können nun mehrere Apps mit verschiedenen Größen nebeneinander angezeigt werden, nicht mehr nur zwei.