Gestern hatte Microsoft zur Präsentation in New York geladen. Dort hat Microsoft neue Geräte für Windows 10 vorgestellt. Dazu zählen die Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL, die High-End-Devices Surface Pro 4 und Surface Book sowie das Microsoft Band.

Surface Book

Mit der Vorstellung des ersten Notebooks von Microsoft hat der Software-Gigant alle Experten überrascht. Das Surface Book ist in den USA bereits ab dem 26. Oktober verfügbar. In Deutschland steht noch keine Veröffentlichung fest.
Diese Allround-Notebook besteht aus einem hochwertigen Magnesium-Gehäuse. Unter der Haube befinden sich Intel Core i5 bzw. Core i7 Prozessoren der sechsten Generation und ein optionaler Nvidia GeForce Grafik-Prozessor. Das bedeutet, dass der Prozessor hinter dem Bildschirm und der Grafikchip hinter der Tastatur plaziert ist. So kann das Gerät mit Tastatur als Notebook mit sehr hoher Leistung genutzt werden. Wenn man das Gerät als Tablet nutzt, wird der Akku mit einer Laufzeit mit bis zu zwölf Stunden geschont, da die optionale Grafik nicht mehr genutzt wird.
Das 13,5 Zoll große Touch-Display des Surface Book kann nicht nur abgenommen, sondern auch gedreht werden. Die sogenannte PixelSense Technologie erkennt feinste Druckunterschiede.

Surface Book

Surface Pro 4

Auch das neue Surface Pro 4 ist ab dem 26. Oktober 2015 in den USA erhätlich. In Deutschland wird es ab dem 12. November 2015 in Deutschland ab 999 Euro verfügbar sein. Das Surface Pro 4 misst nun nur noch 8,4 Millimeter in der Tiefe, bietet mit 12,3 Zoll aber noch mehr Displaydiagonale als der Vorgänger. Erhältlich ist es mit Intel Core M, Core i5 und Core i7 Prozessoren der sechsten Generation. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 9 Stunden.

Surface Pro 4

Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL

Lumia 950 und Lumia 950 XL sind die ersten Windows-10-Smartphones und werden mit viel Leistung ausgestattet sein: PureView-Kameras mit 20-MP-Sensor, Dreifach-LED-Blitz. Verfügbar sind die Smartphones ab Dezember 2015 für 599 Euro bzw. 699 Euro in den Farben Schwarz und Weiß.

Lumia 950 XL

Microsoft Band

Da Wearables derzeit angesagt sind, scheint auch Microsoft hier mitmischen zu wollen. Das Microsoft Band 2 besitzt ein Curved Display, um eine optimale Passform zu finden. Cortana, der persönliche digitale Assistent, dient hier der Benutzung. Ein Pulssensor überwacht kontinuierlich den Herzschlag. Darüber hinaus informiert es über verbrannte Kalorien, die Schlafqualität, absolvierte Fitness-Einheiten, zurückgelegte Schritte und die Anzahl der zurückgelegten Stockwerke. Per integriertem GPS lassen sich auch Strecken aufzeichnen und mit der Software Microsoft Health in für Windows, Android, iOS und Browser analysieren.

Microsoft Band 2

Xbox One

Die Xbox One erhält bereits im nächsten Monat ein kostenloses Update auf Windows 10. Die Oberfläche wurde für eine komfortablere Bedienung und eine bessere soziale Vernetzung verbessert. Mit dem Update wird auch eine Abwärtskompatibilität für Spiele Xbox 360 gewährleistet.