Noch bis vorkurzem wurden alle Mailanhänge, die man mit einem MSN Hotmail Konto gesendet bzw. empfangen hat, mit McAfee auf Viren, Würmer, trojanische Pferde etc. untersucht. Diese Aufgabe übernimmt neuerdings der Virenscanner von Trend Micro. Gründe für diese neue Partnerschaft sind jedoch nicht bekannt. In einer offiziellen Meldung von Trend Micro heißt es, dass die Antivirensoftware bei allen 187 Millionen Hotmail-Accounts, jedes Mal, wenn ein Anhang gesendet oder empfangen wird, zum Einsatz komme.

"MSN fokussiert sich darauf, seinen Kunden ein sicheres Online-Erlebnis anzubieten und wir setzen unsere Investitionen auf diesem Gebiet fort", sagte Phil Holden, Direktor von MSN Communiction Services bei Microsoft.

Gleich weiterlesen