Angesichts des immer noch anwachsenden Spam-Aufkommens hat sich am Wochenende der erste deutsche Antispam-Verein gegründet. Hintergrund sei, dass man den "zum Teil netzwerkmäßig organisierten Werbeterroristen" als Einzelperson kaum etwas entgegenzusetzen habe. Die Initiative zu dieser Gründung kam aus dem Forum der Website antispam.de.

Man wolle unter anderem eine automatisierte Meldestelle für Spams und Hosting-Services für Antispam-Projekte bereitstellen. Zunächst müsse man aber die Formalitäten erledigen und die Website überarbeiten.

Gleich weiterlesen