Bald kaum noch Internetradio?

Es besteht die Gefahr, dass es bald kaum noch Internetradiosender gibt. Durch die Erhöhung der Gebühren der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) werden wahrscheinlich einige Sender Insolvenz anmelden müssen. Durch eine 1400-%ige Erhöhung der Gebühren und die erschwerte Verwaltung wird es vielen Sendern nicht mehr möglich sein, die finanziellen Mittel aufzuwenden. Auch die technischen Standards …

Bald kaum noch Internetradio? Weiterlesen »

Northern LAN Convention Winter 2004

In Neumünster findet zur Zeit eine LAN-Party statt. Ingsamt läuft das Event vom 17.12. bis zum 19.12.2004. Das ist eigentlich nichts Ungewöhnliches… Wenn dabei nicht insgesamt 3150 Spieler an über 40 Turnieren teilnehmen würden. Damit handelt es sich wohl um die größte LAN-Party Deutschlands. Der Veranstalter gibt folgende Fakten zu seiner Veranstaltung an: Größte Lanparty …

Northern LAN Convention Winter 2004 Weiterlesen »

PC-Spiele machen nicht dumm

Weit verbreitete Vorurteile sind, dass Computerspiele Schuld an irreparablen Schäden bei Kindern wären. Des Weiteren würden die PC-Spiele Kinder dick, dumm und faul machen. Dennoch hat sich gezeigt, dass PC-Spiele Kinder glücklich machen. Wichtigste Voraussetzungen sind ein festes Zeitregelement und eine gute Auswahl an Spielen. Beispiele für geeignete Kindersoftware findet man auf Spiegel.de. Klicke dazu auf den …

PC-Spiele machen nicht dumm Weiterlesen »

Test: Eclipse

Auf der Suche nach einer guten und vorallem kostenlosen PHP-IDE bin nun bei Eclipse gelandet. Eclipse ist vom Kern her eine Java-IDE, aber durch seine zahlreichen Plugins eignet es sich hervorragend auch für andere Sprachen. Installation Eine Java 2 Laufzeitumgebung (JRE) oder ein Java 2 Software Development Kit (J2SDK) werden benötigt. Eclipse setzt Version 1.3 …

Test: Eclipse Weiterlesen »

Neuer Supercomputer für die Wissenschaft

Im Münchner Vorort Garching soll Anfang 2006 Deutschlands schnellster Computer einsatzbereit sein, genannt HLRB II ("Höchstleistungsrechner in Bayern II"). Die neue Rechenmaschine wird zum Beispiel für Materialforschung und Geo- und Biowissenschaften eingesetzt. Allgemein werden Computer mit enorm hoher Rechenleistung auch zur Simulation von Atombombentest oder zur Berechnung von Finanzmodellen benutzt. Der Münchner Computer kostet einmalig 38 …

Neuer Supercomputer für die Wissenschaft Weiterlesen »

220 Milliarden SMS wurden 2004 in China verschickt

Das Ministerium für Informationstechnik in China hat festgestellt, dass die Chinesen im Jahr 2004 rund 220 Milliarden SMS versendet haben. Das sind rund 50 Milliarden mehr als im Vorjahr. Da eine SMS in China rund 1 Cent kostet, wurde dadurch ein Umsatz von knapp 1,59 Milliarden Euro erzielt.

Wie kann ich das automatische Ausfüllen von Textfeldern leeren?

trottel_1973 fragt: Ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Ihr kennt das bestimmt: Wenn man sich irgendwo einloggen möchte und den Benutzernamen eintragen muss und dort mit der Maus darauf klickt, erscheint der Name in den meisten Fällen unten drunter und ich muss ihn nur noch aktivieren. Jetzt habe ich aber das Problem, …

Wie kann ich das automatische Ausfüllen von Textfeldern leeren? Weiterlesen »

Internet-Banking-Betrüger festgenommen

Fünf Verdächtige hätten versucht, mit so genannten Phishing-Attacken auf Postbankkunden beim Online-Banking durch Abfischen von Passwörtern oder Zugangscodes Zugriff auf Kundenkonten zu erhalten. Der bisher ermittelte Schaden für die betroffenen Kontoinhaber liegt dem Sprecher zufolge bei rund 30 000 Euro. Die Täter hatten an Postbankkunden E-Mails mit offiziellem Charakter versendet und sie darin aufgefordert, eine …

Internet-Banking-Betrüger festgenommen Weiterlesen »

Apple verkauft 200 Millionen Songs

Apple hat den zweihundertmillionsten Song in seinem "Online-Laden" iTunes verkauft. Der Käufer ist ein Mann aus Massachusetts (USA) mit dem Namen Ryan Alekman. Er hatte das Lied "The Complete U2" bestellt und gerade dies ist ein Lied aus der von Apple bevorzugten Kategorie für das umworbene iPod-Sondergerät. Inzwischen sind neben den Musikdownloads der größte Anteil …

Apple verkauft 200 Millionen Songs Weiterlesen »

Firefox startet Großoffensive

Der OpenSource-Browser Firefox hat heute eine zweiseitige Anzeige in der New York Times veröffentlicht. Ermöglicht wurde dies durch Spenden der Firefoxanhänger. Ende Oktober wurde aufgerufen eine Spende zugunsten Firefoxpublicity zu leisten. Man benötigte 70.000 $ dafür, am Ende wurden es 300.000 $. Das verbleibende Geld soll in zukünftige Werbeaktionen investiert werden. Mittlerweile soll der Firefoxbrowser …

Firefox startet Großoffensive Weiterlesen »

Scroll to Top