Startseite » Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher

Auslagerungsdatei

(auch: Swapfile) Bei der Auslagerungsdatei handelt es sich um eine Datei auf einer Festplatte, die Arbeitsspeicher (RAM) simuliert. Notwendig werden solche Dateien bei großen Datenmengen. Sollte es aufgrund laufender Programme nicht genügend Arbeitsspeicher geben, können manche Betriebssysteme – wie auch Windows – die Größe der Auslagerungsdatei dem aktuellen Bedarf anpassen. Dabei wird ein bestimmter Speicher …

Auslagerungsdatei Weiterlesen »

Absturz

(auch: Systemcrash, Freeze) Hierbei handelt es sich um ein unvorhersehbares Beenden eines Programms oder eines Prozesses. Es wird zwischen Systemabsturz bei Programmen, die Teil des Betriebssystems sind und zum Stillstand des gesamten Rechners führen können, und einem Programmabsturz unterschieden. Genauer formuliert ist es ein fehlerbedingter Programmabbruch oder eine Beendigung eines Prozesses auf einem Rechner. Aber …

Absturz Weiterlesen »

Bus

Ein Bus ist die systematische Verbindung von Computerkomponenten (z.B. Prozessor und RAM), um den Datenaustausch auf Hardwarebene zu organisieren. Die Busbreite, d.h. die Zahl der Datenleitung, die in der Regel ein Vielfaches von acht sind, ist ein Maß für die Geschwindigkeit, mit der auf dem Bus Informationen weitergeleitet werden können. Diese Steckplätze auf dem Motherboard dienen …

Bus Weiterlesen »

Zwischenablage

(auch: Clipboard) Besonderer Zwischenspeicher der vom Betriebssystem (z.B. Microsoft Windows) zur Verfügung gestellt wird, um Daten (beispielsweise Texte oder Bilder) von einem Programm in ein anderes zu Übertragen. Der meistbenutzte Fall des Zwischenspeichers ist das Auschneiden/Kopieren von Texten und Bildern mit dem anschließenden Einfügen an einer anderen Stelle oder einem anderen Programm. Der Zwischenspeicher fungiert …

Zwischenablage Weiterlesen »

AGP

Der AGP (Accelerated Graphics Port) ist die derzeit am weitesten verbreitete Schnittstelle für Grafikkarten. Das AGP nutzt den normalen Arbeitsspeicher (RAM) des PCs mit. Dies dient der Hinterlegung der Grafikdaten. Dieser Steckplatz, der auf jedem aktuellen Chipsatz zu finden ist, überträgt Daten mit einer Bandbreite von 266 MB/s. Beim schnelleren AGP 2x-Modus sind es sogar …

AGP Weiterlesen »

Arbeitsspeicher

(auch: RAM, Hauptspeicher, Kurzspeicher; engl.: core, main memory, main store, primary memory) Der PC lädt bei der Arbeit Daten in den Arbeitsspeicher. Schaltet man den PC aus, geht der Inhalt des Arbeitsspeichers verloren. Der Arbeitsspeicher bezeichnet den Speicher, der die ausgeführten Programme und die benötigten Daten enthält. Besonders von Bedeutung ist der Arbeitsspeicher für die gesamte …

Arbeitsspeicher Weiterlesen »

Motherboard

(auch: Mainboard, Hauptplatine) Als Motherboard wird die zentrale Platine bezeichnet, auf der Prozessor, Speicher und andere Komponenten angeschlossen werden können. Auf dem Motherboard befinden sich Steckplätze für den Prozessor, Speicherbausteine und Erweiterungskarten (z.B. Grafik-, Sound- und Netzwerkkarten). Viele Einzelkomponenten, vorallem Sound- und Netzwerkkarten sind heute fest auf dem Motherboard montiert. Diese "Onboard"-Komponenten haben eine lange Aktualität, da diese …

Motherboard Weiterlesen »

Warum kommt eine Fehlmeldung, nachdem ich eine neue Festplatte eingebaut habe?

MadAngel fragt: Ich habe gestern meinen PC runtergefahren und wollte ihn später wieder anmachen, da bekam ich diese Fehlermeldung: STOP: 0x00000050 (0xE111A748, 0x00000000, oxF77BB9A8, ox00000001) setupdd.sys – Address F77BB9A8 base at F7794000, DateStamp 41107c8f Kann damit leider nichts anfangen, dachte mir die Festplatte ist kaputt und habe mir eine neue gekauft. Auch im Geschäft meinte …

Warum kommt eine Fehlmeldung, nachdem ich eine neue Festplatte eingebaut habe? Weiterlesen »

Scroll to Top