Die neue Startoberfläche im Modern UI ist sehr gewöhnungsbedürftig und beinhaltet nur die Apps. Normale Anwendungen können als Verknüpfung angelegt werden und öffnen dann die Anwendung im Desktop-Modus. Wenn Du aber gleich im Desktop-Modus starten möchtest und sowieso nur im Desktop-Modus arbeitest, kannst Du beim Starten automatisch auf den Desktop wechseln.

  1. Erstelle zunächst eine neue Textdatei (Rechte Maustaste > "Neu" > "Textdokument") auf dem Desktop oder in einem Benutzer-Ordner (z. B. "Eigene Dokumente") mit diesen beiden Zeilen:
    Set NiFuShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
    NiFuShell.sendkeys "Desktop~"
  2. Jetzt benennst Du die Datei von .TXT in .VBS um, da mithilfe des daraus generierten Visual Basic Skripts die auszuführenden Schritte automatisiert werden können.
  3. Öffne nun die Suche und gebe "Aufgaben" ein, wähle "Einstellungen" und klicke dann bei den Suchergebnissen auf "Aufgaben planen".
  4. Es öffnet sich der Desktop-Modus und ein Fenster "Aufgabenplanung".
  5. Klicke links auf "Aufgabenplanungsbibliothek" und dann rechts auf "Aufgabe erstellen".
  6. Gebe in die Register "Allgemein" unter "Name" einen eindeutigen Namen ein (z. B. "Desktopmodus").
  7. Gehe auf "Trigger" und klicke unten auf "Neu".
  8. Es öffnet sich das Fenster "Neuer Trigger". Wähle in ihm bei "Aufgabe starten" den Punkt "Bei Anmeldung" aus, setze einen Haken vor "Aktiviert" und klicke auf "OK".
  9. Öffne nun das Register "Aktionen" und klicke auf "Neu".
  10. Wähle im Fenster "Neue Aktion" nun bei "Aktion" den Punkt "Programm starten", hinterlege durch einen Klick auf "Durchsuchen" die eben erstellte VBS-Datei aus und bestätigte das Fenster mit "OK".
  11. Wenn Du ein mobiles Gerät verwendest (z. B. Notebook), entfernst Du den Haken vor "Aufgabe nur starten, falls Computer im Netzbetrieb ausgeführt wird" im Register "Bedingungen".
  12. Bestätige die Aufgabe mit "OK".
  13. Beim Start des Computers wird nun sofort in den Desktop von Windows 8 gewechselt.

Gleich weiterlesen