speaker fragt:

Bei mir hat sich folgendes Problem aufgetan und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Etwa ein Jahr lang habe ich ein kleines Netzwerk von 2 PCs betrieben, die über einen Switch problemlos ins Internet gehen konnten. Nun ging der eine Computer jedoch kaputt, ich musste das Mainboard austauschen und ihn neu aufsetzen. Soweit so gut, doch nun gelingt es mir nicht, mich mit dem zweiten Computer an das Internet anzuhängen. Ich bin etwas ratlos und weiß nicht, was ich falsch gemacht habe. Vorher ging das einfach, indem ich das TCP/IP-Protokoll aktiviert habe und auf automatischen IP-Bezug geschaltet habe. Nun geht nichts mehr.

Die LAN-Verbindung ist aktiv, sendet jedoch nur Pakete und empfängt keine. Beim ersten PC, bei dem die Internetverbindung klappt, sehe ich meine IP, die vom DCHP-Server meines Providers vergeben wurde. Beim zweiten PC ohne Internet besitze ich eine automatisch vergebene private Adresse. Ich kann diese Pingen, kann Daten senden und empfangen. Doch mehr gelingt mir nicht, auch wenn ich mit Hilfe dieses Gateways die Einstellungen von "automatisch beziehen" auf "manuell" einstelle.

Gleich weiterlesen