dergutewolfhh fragt:

Seit einigen Tagen habe ich ein kurioses Problem mit meinen Netzwerkverbindungen. Hier kurz die Konfiguration:

Leitung: WTNet
Router: Netgear WGT 624
Rechner: 2 Notebooks (1 x WLAN, 1 x Kabel), 1 Workstation
Betriebssystem: Alle Windows XP mit SP2
Browser: Internet Explorer und Firefox

Seit ich den Netgear im Betrieb habe, hängt sich immer wieder die Internetverbindung auf. Allerdings – und das ist das seltsame – nicht vollständig. Laufende Downloads laufen unbeirrt weiter. Gleiches gilt, wenn ich auf der angesurften Seite bleibe. Aber wehe, ich wechsle die Webadresse. Dann wird mit schöner Regelmäßigkeit die Verbindung gekappt.

Ich habe das Gefühl, es muss mit dem Router zusammenhängen oder evtl. mit der Netzwerkkonfiguration.

dergutewolfhh hat die Lösung:

Es sieht so aus, als wenn das Problem behoben ist. Da ich mehrere Dinge probiert habe und die Aussetzer nur zeitweilig aufgetreten sind, kann ich nicht klar sagen, woran es gelegen hat.

Ich habe:
– den Router und das Modem für 15 Minuten abgeschaltet. (Aus WTNET-Forum)
– den Rechnern eine Feste DNS-Adresse gegeben.
– die Firewall abgeschaltet (und wieder ein)
– den Netzrechnern eigene IPs zugewiesen (und wieder gelöscht)

Wie dem auch sei, habe ich seit gestern Nachmittag keinen Abbruch mehr gehabt.

Gleich weiterlesen