solick fragt:

Microsoft arbeitet an der Einführung eines Rund-um-Schutz-Paketes für sein Betriebssystem Windows XP und das Nachfolge-Modell Codename Longhorn. Dabei soll anscheinend ein ständig aktueller Virenscanner, Antispyware-Sofware, eine Firewall, die Ein- und Ausgänge prüft sowie eine Backuplösung enthalten sein. Des Weiteren sollen die Systemdateien überprüft und überwacht werden. Näheres ist leider bis heute nicht bekannt, allerdings hat Microsoft in den letzten beiden Jahren einige Firmen gekauft, die entsprechende Lösungen anbieten.

Was haltet ihr von einer solchen Lösung? Würdet ihr so eine Lösung nutzen? Was währt ihr bereit dafür zu zahlen?

Freue mich auf eure Meinung.