subculture fragt:

Hi zusammen, melde mich nach längerer Pause mal wieder… Danke an alle für die Tipps letzten Sommer mit dem Festplattenproblem.
Meine Konfiguration:
Scaleo 600
AMD Athlon 64 Prozessor 3200+
RAM 1 GB
2 HDs mit 1. ca. 76 GB (2 Drives inkl. Bootlaufwerk)
2. 250 GB (3 Laufwerke)
XP Home Version 2002 SP 1

Diesmal spinnt das XP mal wieder – zunächst wurde meine zweite Festplatte nicht mehr erkannt (d.h. die Laufwerksbuchstaben sind im Explorer einfach ausgelassen bzw. nicht angezeigt: nach C: sollte D: kommen (2.HD), kommt aber E:-Laufwerk (welches auf der 1. Harddisk liegt); F: von der 2. HD fehlt dann z.B. wieder).

Starte ich Partitionmagic, läuft das Programm nicht und zeigt Lesefehler an: "Fehlfunktion bei Initialisierung. Fehler 100, Partitionstabelle ist fehlerhaft".

Starte ich chkdsk /f dann geht das nicht, ich kann nur chkdsk machen. Message: "Festplatte kann nicht gesperrt werden. Chkdsk kann nicht ausgeführt werden, weil das Volume von einem anderen Prozess verwendet wird."

Ohne den Parameter /f kann ich aber wohl den Fehler in der P-Tabelle nicht beheben, oder? Ich habe keine Ahnung, von welchem „Prozess“ das Volume angeblich benützt wird… (Ich habe alle Programme beendet, auch alle im Hintergrund laufenden.). Was kann man da tun, damit chkdsk /f wieder läuft? Das müsste doch eigentlich schon ausreichen, den fehlerhaften Sektor bzw. die P-Tabelle zu reparieren, oder?

Lasse ich ein Programm wie Testdisk laufen, findet der auch Lesefehler auf der 2. HD, an die ich nicht mehr rankomme. Soll ich da einfach den MBR-Sektor neu schreiben lassen? Das Testprogramm bietet so was ja an.

Hoffe auf eure Hilfe… DANKE!!
~~markus~~

Gleich weiterlesen