Wie kann ich in Word 2013 am besten Texte verschieben oder kopieren? Und welche Bedeutung haben die sogenannten Einfügeoptionen? Um einen Text auszuschneiden, kannst Du ganz einfach den Text markieren und dann oben in der Registerkarte "Start" > "Ausschneiden" auswählen. Alternativ kannst Du nach der Markierung die Tastenkombination "Strg + X" verwenden. Sofern Du den Text kopieren möchtest, dann wählst Du in der Registerkarte "Start" > "Kopieren" bzw. verwendest die Tastenkombination "Strg + C".

Für das Einfügen setzt Du den Cursor an die gewünschte Stelle in dem Dokument und wählst im Register "Start" > "Einfügen". Alternativ kannst Du die Tastenkombination "Strg + V" verwenden. Beim Einfügen öffnet sich das Einfügeoptionen-Symbol. Wenn Du nun auf den Pfeil klickst, öffnet sich ein Menü mit mehreren Auswahlmöglichkeiten:

Einfügeoptionen von Word 2013

Die einzelnen Optionen haben folgende Bedeutung:

Einfügeoption Formatierung
Ursprüngliche Formatierung beibehalten Bei dieser Standardeinstellung wird der kopierte Text mit seiner Formatierung übernommen.
Formatierung zusammenführen Hierbei wird eine Kombination aus den Original- und den Zielformaten vorgenommen.
Zieldesign verwenden
(nicht auf der Abbildung)
Die Formatierung wird an das Design des Dokuments angepasst, in welches der Text kopiert wird.
Nur den Text übernehmen Bei dem Einfügen wird der Text ohne Formatierung übernommen.

Kopieren und Ausschneiden kannst Du natürlich auch mit der Maus. Um einen Text zu verschieben, markierst Du den gewünschten Text einfach und hälst die linke Maustaste beim Verschieben gedrückt. Sofern die Makierung kopiert werden soll, hälst du die Strg-Taste und die linke Maustaste beim Ziehen gedrückt.

Gleich weiterlesen